Transparenzbericht

Transparenz ist eine wesentliche Grundlage für das Vertrauen.

Aus diesem Grund hat Wix damit begonnen, einen jährlichen „Transparenzbericht“ zu veröffentlichen, welcher relevante Informationen zu regierungsseitigen und anderweitig rechtmäßigen Anfragen bezüglich den Daten unserer Nutzer enthält.

 

Wie in den Datenschutzrichtlinien von Wix beschrieben, sind wir berechtigt, die Daten unserer Nutzer offenzulegen oder anderweitig zugänglich zu machen, sollte dies gemäß einer rechtlichen Anfrage, wie etwa im Rahmen einer Vorladung, eines Gerichtsverfahrens, eines Durchsuchungsbefehls oder eines Gerichtsbeschlusses, geschehen oder die Einhaltung der anwendbaren Gesetze dies erforderlich machen, sofern wir nach Treu und Glauben davon ausgehen, dass wir per Gesetz dazu verpflichtet sind. Es besteht keine Verpflichtung zur Benachrichtigung der Nutzer.

Wix erhält Anfragen zu Nutzerinformationen aus unterschiedlichen Datenkategorien, welche von der US-Regierung sowie von den Regierungen anderer Länder sowie von Gerichten und den Beteiligten einer Zivilprozesses gestellt werden. Wir sind der festen Überzeugung, dass sich unsere Pflicht, das Recht auf Privatsphäre unserer Kunden zu wahren, und unsere rechtliche Verpflichtung zur Offenlegung von Kundeninformationen die Waage halten müssen.


Wenn Wix einer Anfrage einer Regierung oder einer anderen rechtmäßigen Anfrage nachkommt, prüft und sichert Wix stets deren Rechtsgültigkeit. Sollten wir anschließend verpflichtet sein, unsere Nutzerdaten offenzulegen, erfolgt die Offenlegung gemäß den anwendbaren Gesetzen (einschließlich des US Federal Stored Communications Act) und so präzise wie möglich entsprechend der jeweiligen Anfrage.

Anforderungen des US-amerikanischen Rechtsweges

  • Die Offenlegung von Kontoinformationen erfolgt ausschließlich entsprechend unseren Dienstleistungsbedingungen sowie gemäß den anwendbaren Gesetzen, einschließlich des Federal Stored Communication Act („SCA“), 18 U.S.C. Abschnitte 2701-2712. Gemäß US-amerikanischem Recht:

○​

Eine in Verbindung mit einem offiziellen Strafverfahren ausgestellte gültige Vorladung erfordert die zwingende Offenlegung grundlegender Informationen über Abonnenten (gemäß Definition aus 18 U.S.C. Abschnitt 2703(c)(2)). Dies umfasst unter anderem: Name, Dauer des Dienstleistungsbezugs, Kreditkarteninformationen, E-Mail-Adresse(n) sowie (eine) kürzlich für das Login/Logout verwendete IP-Adresse(n), falls verfügbar.

○​

Ein gemäß 18 U.S.C. Abschnitt 2703(d) erlassener Gerichtsbeschluss erfordert die zwingende Offenlegung bestimmter Informationen bzw. anderer Angaben betreffend das Konto zusätzlich zu den vorstehend definierten grundlegenden Informationen über Abonnenten, wobei die Inhalte etwaiger Kommunikationen, einschließlich etwaiger Kopfzeilen und IP-Adressen, hiervon ausgenommen sind.

○​

Ein Durchsuchungsbefehl, welcher im Rahmen eines Verfahrens im Sinne der Definition der Federal Rules of Criminal Procedure oder im Rahmen eines äquivalenten Staatsverfahrens mit Erlass eines Durchsuchungsbefehls nach Aufzeigen eines hinreichenden Verdachts ausgestellt wird, erfordert die zwingende Offenlegung gespeicherter Inhalte eines beliebigen Kontos. Dies umfasst unter Umständen Nachrichten, Fotos, Videos, Beiträge auf dem Zeitstrahl und Standortinformationen.

Anforderungen des internationalen Rechtsweges

Die Offenlegung von Kontoinformationen erfolgt ausschließlich entsprechend unseren Dienstleistungsbedingungen sowie gemäß den anwendbaren Gesetzen. Strafverfolgungsbehörden sind verpflichtet, eine Anfrage mit beglaubigter, englischer Übersetzung an uns zu senden und sollten die in der örtlichen Gesetzgebung verankerte Rechtsgrundlage für die entsprechende Anfrage beifügen.

 

Anfrage im Notfall

In Fällen unmittelbar drohender Schäden, Lebensgefahr oder schwerer Körperverletzung betreffend eine Person, in denen eine unverzügliche Offenlegung von Informationen erforderlich ist, steht es den Strafverfolgungsbeamten frei, eine Anfrage über abuse@wix.com einzureichen. Hinweis: Anfragen, welche nicht von Beamten der Strafverfolgung gestellt werden, werden weder geprüft noch beantwortet. Personen, die von einem Notfall wissen, sollten sich unverzüglich und direkt an die örtliche Strafverfolgungsbehörde wenden.

 

Schutz Minderjähriger

Wir melden alle ersichtlichen Fälle von Kindesausbeutung, die von jedem Ort der Welt auf unserer Webseite hochgeladen werden, an das National Center for Missing and Exploited Children (NCMEC). Dies betrifft auch sämtliche Inhalte, von denen wir im Rahmen etwaiger Regierungsanfragen Kenntnis erlangt haben. Das NCMEC arbeitet in Abstimmung mit dem International Center for Missing and Exploited Children und den Strafverfolgungsbehörden auf der ganzen Welt. 


Zur Gewährung weiterer Klarheit darüber, welche Informationen Wix unter Umständen offenlegen muss, haben wir die Arten der eingehenden Anfragen sowie den Rechtsweg aufgeschlüsselt, den es bedarf, bevor bestimmte Arten der Informationen offengelegt werden. Wir prüfen jede Anfrage und stellen deren Rechtmäßigkeit sicher, bevor wir etwaige Daten offenlegen.

Transparenzbericht - 2021

 

Der Transparenzbericht bezieht sich auf den Zeitraum vom 1. Januar bis 21. Dezember des jeweiligen Jahres

*Der Bericht betreffend das Jahr 2021 wird im Januar 2022 veröffentlicht

 

 

Wie erfolgt die Einreichung einer Datenanfrage?

Entsprechend unseren Richtlinien zur Bewahrung/Offenlegung von Informationen über unsere Nutzer, welche sich gemäß unseren Datenschutzrichtlinien und den für die Aktivitäten von Wix geltenden Gesetzen und Verordnungen in unserem Besitz befinden, erfolgt die Bewahrung/Offenlegung solcher Informationen ausschließlich gemäß einer offiziellen Anfrage (Gerichtsbeschluss oder Aufforderungsschreiben einer Strafverfolgungsbehörde). Für den Fall, dass Sie die Bewahrung/Offenlegung von Informationen ersuchen, bitten wir Sie darum, dass Sie uns eine offizielle Anfrage, einschließlich einer vollständigen und umfassenden Beschreibung der Informationen (einschließlich der betreffenden URL-Adresse) zusenden, welche wir bewahren/offenlegen sollen, und die Rechtsgrundlage für die entsprechende Anfrage darlegen.

Sie können uns die Anfrage auf dem Postweg oder per E-Mail an eine der nachfolgenden Adressen senden:

1. Vereinigte Staaten von Amerika:
500 Terry A. Francois Boulevard, 6th Floor, San Francisco, CA, 94158.

2. Israel:

40 Namal Tel Aviv St., Tel Aviv, Israel, 6701101

 

3. E-Mail: legal@wix.com