top of page

Die 14 besten UX Design Portfolios erstellt mit Wix


14 UX Design Portfolio Beispiele von Wix

Ein Online-Portfolio ist ein Muss für Designer:innen auf jeder Karrierestufe – vom Freiberufler auf Einstiegsebene bis in die Chefetage. Denn potenzielle Kund:innen oder Arbeitgeber:innen erwarten ein Portfolio, das deine Fähigkeiten als Designer:in zeigt, bevor du eingestellt bzw. engagiert wirst.


Als UX-Designer:in kommt hierfür keine physische Mappe, sondern eine Online-Portfolio in Form einer eigenen Website m besten infrage.


Damit es dir etwas leichter fällt, dein UX Design Portfolio zu erstellen, haben wir dir in diesem Artikel 14 tolle Portfolio-Beispiele zusammengestellt, die UX Designer:innen mit Wix erstellt haben. Wir wünschen dir viel Spaß und Inspiration.



Was ist ein UX-Design-Portfolio und warum brauchst du eines?


Mit deinem professionellen UX-Design-Portfolio zeigst du deine besten Arbeiten und stellst deine Kreativität, deine Persönlichkeit und deinen Schaffensprozess vor. Somit haben potenzielle Kund:innen die Möglichkeit ein Gefühl für dafür zu bekommen, wie deine Arbeit für sie selbst aussehen könnte.


Du kannst auch ausführliche Fallstudien vorlegen, die dein Verständnis von guter User Experience zeigen. Alle UX-Design-Portfolios müssen jedoch zu gleichen Teilen ein ansprechendes visuelles Erlebnis mit gleichzeitig ausreichender Benutzerfreundlichkeit vorweisen.


Nicht nur UX-Designer:innen nutzen Portfolios, auch in anderen Branchen wie Kunst und Architektur sind sie geläufige Mittel zur Kundenakquise.


Entdecke diese Tipps & Beispiele für ein tolles Architektur-Portfolio.



14 UX Portfolio Beispiele


Diese ausgewählte Liste von Portfolio-Beispielen hebt die Best Practices hervor, die die professionellen UX-Designer auf ihren Portfolio-Websites von Wix implementiert haben. Du kannst auf diese Ideen zurückgreifen, wenn du dein eigenes UX-Design-Portfolio mit Wix erstellst.



1. Sophie Brittain


UX Design Portfolio von Sophie Brittain

Die Digital- und Branding-Designerin Sophie Brittain hat ein einladendes, großzügiges Design für ihr UX-Portfolio entworfen. Oben auf ihrer Homepage erscheint ein Bild aus bunten, abstrakten Formen. Das Thema wiederholt sich in ihrem gesamten Portfolio und trägt dazu bei, eine klare persönliche Marke zu definieren.


Die wichtigste Erkenntnisse aus dem UX-Portfolio von Sophie Brittain:


Sophie nutzt den oberen Bereich der Website, um sich selbst vorzustellen und kurz ihre Fachgebiete zu erläutern. Dank der Nennung ihres Namens und ihres Design-Fachbereichs in großer Schrift können die Besucher:innen der Website diese wichtigen Informationen gar nicht erst übersehen. Außerdem hat sie ein freundliches "Hallo!" hinzugefügt und verleiht mithilfe von benutzerdefinierten Symbolen dem Ganzen eine persönliche Note.


Wenn du dein eigenes Portfolio mit Wix erstellst, solltest du deine Persönlichkeit und dein Fachwissen deutlich hervorheben. Potenzielle Arbeitgeber:innen und Kund:innen werden wahrscheinlich Dutzende von UX-Portfolios neben deinem durchsehen, also füge etwas mit Wiedererkennungswert hinzu, damit deines heraussticht.



2. Diana Tatarenko


Diana Tatarenko UX portfolio beipsiel

Diana Tatarenko – Teilnehmerin der Wix Playground Academy 2021 – hat ein faszinierendes UX-Portfolio mit klaren Linien und einfachen Farben erstellt. Die etwas schrullig wirkende, lindgrüne Schriftart verleiht dem Design einen verspielten Touch.


Die wichtigste Erkenntnisse aus dem UX-Portfolio von Diana Tatarenko:


Das Highlight von Dianas Website ist der Abschnitt "Projekte", der nicht nur ihre jüngsten Arbeitsergebnisse zeigt, sondern auch den Prozess dahinter erklärt. Jedes Projekt umreißt das Problem, mit dem die Kund:innen konfrontiert waren, und erklärt, wie Diana es dank ihrer Designkünste gelöst hat. In ihrem UX Design Portfolio von Wix zeigt sie den Besucher:innen ihre Vision, ihren Denkprozess und Bilder, die jeden Schritt unterstützen, und bietet so einen umfassenden Überblick über ihren kreativen Workflow.


Mit deinem eigenen UX Portfolio kannst du deinen Kund:innen gegenüber transparent sein, bevor ihr überhaupt das erste Mal in Kontakt tretet. Wenn du zeigst, wie du Herausforderungen meisterst und Probleme bei der Erstellung des Endprodukts löst, werden deine Kund:innen mehr Vertrauen in deine Vorgehensweise haben.



3. Run Wild Studio


Run Wild UX Design Portfolio Beispiel

Das UX-Portfolio von Run Wild bietet gleich auf der Homepage ein interaktives Erlebnis in Form eines Videos als Hintergrund. In weißen Blockbuchstaben ist ein Slogan zu lesen, darunter befindet sich eine Schaltfläche, mit der die Reise für die User:innen beginnt und bei Klick als erstes die Biografie des Designers zeigt.


Die gesamte Website ist gewollt verrückt und gleichzeitig informativ; das Navigieren auf der Seite ist ein Kinderspiel. Run Wild lässt sein künstlerisches Talent durch die Verwendung eines Hamburger-Menüs, großer Schriftart, gekonnte Bildlaufeffekte und Bilder seiner Designprojekte zur Geltung kommen.


Die wichtigsten Erkenntnisse aus dem UX-Portfolio von Run Wild:


Run Wild verwendet zwei Arten der Navigation: ein Hamburger-Menü, das in der oberen linken Ecke platziert ist, sowie ein horizontales Navigationsmenü im Footer der Website, bei dem jeder Menüpunkt nochmals unten auf der Seite steht.


Nimm dir die Seite von Run Wild als Vorbild und mache alle Informationen, die Besucher:innen benötigen, durch eine einfache und klare Navigation zugänglich. Wenn jemand nach deinem Lebenslauf oder Kontaktinformationen suchen muss, gibt er eher auf und verlässt die Website.


4. Saloni Joshi


 UX Design Portfolio von Saloni Joshi

Dieses schlichte UX-Design-Portfolio zeigt im großen oberen Teil einen kurzen, einleitenden Absatz und Links zur Kontaktaufnahme mit Saloni Joshi. Weiter unten findest du ihre Projekte.


Die wichtigsten Erkenntnisse aus dem UX Portfolio von Saloni Joshi:

Salonis UX-Portfolio besticht mit qualitativ hochwertigen Texten, die alle wichtigen Informationen in einem leicht lesbaren und vertrauten (und dennoch professionellen) Ton präsentieren.


Du solltest auf ähnliche Weise in den schriftlichen Inhalten deiner Seite versuchen, Informationen zu verdeutlichen (z. B. Name und aktueller Beschäftigungsstatus) sowie interessante Möglichkeiten und Projektdetails hervorzuheben.


Platziere, wie Saloni, diese wichtigen Informationen strategisch in deinem Portfolio, indem du eine gut lesbare Schriftart und wenig Text verwendest. Die Besucher:innen möchten die benötigten Details schnell finden, ohne suchen zu müssen. Außerdem empfehlen wir, deinen Lebenslauf direkt in das Website-Menü einzubinden.


5. Dalya Green


UX Portfolio Beispiel von Dalya Green

Das Ein-Seiten-Portfolio von Dalya Green hat es in sich und hinterlässt bei den Besucher:innen einen abgerundeten Gesamteindruck ihrer Arbeit und Vision. Die Website ist voll von ansprechenden Elementen wie dem Hintergrund mit Farbverlauf, dessen Farbschema die Besucher:innen selbst ändern können.


Die wichtigsten Erkenntnisse aus dem UX Portfolio von Dalya Green:


Dalya hat eine weiße Schaltfläche mit der Aufschrift "Für lustige Fakten hier klicken” im oberen Bereich ihrer Website integriert. Wenn man darauf klickt, öffnen sich fünf weitere bunte Kreise, die das Intro mit lustigen Fakten wie ihrer Morgenroutine und ihren Netflix-Vorlieben überlagern. Sie hat sogar eine weitere rosa Schaltfläche am unteren Rand ihrer Seite unter "Info" mit der Aufschrift "Lustige Fakten verpasst?" implementiert.


Wenn Besucher:innen darauf klicken, werden die eben genannten Fakten eingeblendet. So wird die Aufmerksamkeit der Besucher:innen auf kreative Weise geweckt und sie werden dazu animiert, die Seite weiter zu erkunden.


Als UX-Designer:in ist es deine Aufgabe, eine reibungslose und mühelose digitale Interaktion zu ermöglichen. Mache also auch dein Portfolio zu einem ansprechenden Erlebnis. Wenn du Besucher:innen die Möglichkeit gibst, dein Portfolio nicht nur zu betrachten, sondern auf ungewöhnliche Weise damit zu interagieren, zeigst du somit deine Kreativität und deine Design-Skills und gibst einen Vorgeschmack auf das, was sie von deiner Arbeit erwarten können. Außerdem macht es dein Portfolio einzigartig und einprägsam.


6. Lital Karni


UX Design Portfolio von Lital Karni

Das professionelle Portfolio von Lital Karni zeichnet sich durch eine energiegeladene Farbkombination aus, die den oberen Teil sowohl anspruchsvoll als auch verspielt erscheinen lässt. Das Layout der Homepage ist dank einer gut organisierten Vollbildansicht einfach gehalten. Lital Karni hat jedem Projekt einen anderen Hintergrund zugewiesen und gleichzeitig eine kohärente Homepage-Ästhetik geschaffen.


Sie hat zudem ein individuelles Logo entworfen, das auf dem Bildschirm fixiert bleibt und ein praktischer Link zu ihrer Homepage ist. Dadurch, dass das Buchstaben-Logo ganz unmerklich leuchtet, bleibt es vor jeder Hintergrundfarbe sichtbar.


Die wichtigsten Erkenntnisse aus dem UX-Portfolio von Lital Karni:


Lital Karni hat eine Kombination von Techniken verwendet, um Kontaktdaten anzuzeigen und Besucher:innen die Möglichkeit zu geben, sie anzuschreiben. So bleibt beispielsweise eine "Lass uns reden"-Schaltfläche auf dem Bildschirm fixiert, während man durch ihr Portfolio blättert.

Dies verleitet die Website-Besucher:innen dazu, sich zu melden. Wenn man darauf klickt, gelangt man zu einem Kontaktformular am unteren Ende der Seite. Darüber hinaus hat sie ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Links zu sozialen Netzwerken auf ihrer Über-Seite hinzugefügt, um sicherzustellen, dass die Besucher:innen keine Probleme haben, mit ihr in Kontakt zu treten.


Bei der Erstellung deines eigenen UX-Portfolios mit Wix solltest du darauf achten, dass die Kontaktdaten sichtbar sind. Schließlich ist es das Ziel deiner persönlichen Website, auf deine Arbeiten aufmerksam zu machen und schließlich beauftragt zu werden. Mache es potenziellen Arbeitgeber:innen oder Kund:innen leicht, mit dir in Kontakt zu treten, indem du alle notwendigen Informationen an einer leicht zu findenden Stelle unterbringst: entweder auf einer speziellen Kontakt- bzw. Info-Seite oder im Footer. Du kannst auch E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Links zu deinen Social-Media-Kanälen hinzufügen.


7. Jung Hoe


UX Design Portfolio von Jung Hoe

Der UI/UX-Designer Jung Hoe hat in seinem UX-Portfolio drei einfache Seiten erstellt (Projekte, Über mich, Lebenslauf), durch die Besucher:innen im Menü oben rechts leicht navigieren können. Die Projektseite ist dabei gleichzeitig die Startseite der Website.


Die wichtigsten Erkenntnisse aus Jung Hoes UX-Portfolio:


Das leuchtend gelbe Portfolio von Jung erregt nicht nur Aufmerksamkeit, sondern gibt auch einen Einblick in seine fröhliche Persönlichkeit. Ein animierter Hintergrund aus gelben Kugeln, die vom oberen Rand des Bildschirms herabfallen, stellt Jung zusammen mit rotierenden Begrüßungen in 13 verschiedenen Sprachen vor. Zu den englischen Begrüßungen gehören "Hi there!" und "Howdy partner!", die es den Besucher:innen ermöglichen, sofort eine emotionale Verbindung zu diesem Designer herzustellen.


Die Website von Jung Hoe ist ein Beispiel dafür, wie ein UX-Portfolio deinen eigenen Designstil unterstreichen kann. Der Look, die Farben und der Tonfall sind auf jeder Seite einheitlich und erstrecken sich sogar auf seinen Lebenslauf. Jungs einheitliche Markenidentität schafft einen unvergesslichen Eindruck, der den Besucher:innen hilft, zu verstehen, was sie von ihm und seiner Arbeit erwarten können.


8. Sophie Westfall


Sophie Westfall UX Portfolio Beispiel

Das Hauptaugenmerk von Sophie Westfalls Arbeit liegt auf dem Umgang mit psychischer Gesundheit und der Unterstützung gemeinnütziger Einrichtungen. Diesem Grundsatz folgend verwendet sie beruhigende Farbtöne und Bilder, damit sich die Besucher "ruhig und sicher fühlen", während sie ihre Arbeit betrachten. Ein altes Schwarz-Weiß-Foto ihrer Familie befindet sich neben einem kurzen einleitenden Absatz, und ein kleiner schwarz-weißer Schmetterling flattert in der unteren linken Ecke.


Die wichtigsten Erkenntnisse aus dem UX-Portfolio von Sophie Westfall:


Klare, symmetrische Linien auf beigem Hintergrund umreißen Sophies Arbeit. Ihre digitalen Projekte lassen sich problemlos auf einem Desktop-, Tablet- oder Handybildschirm öffnen, was ihre Fähigkeit für Responsive Design unterstreicht.

Die drei digitalen Vorzeigeprojekte enthalten auch Elemente, die das Design des Endprodukts unterstreichen. Bilder in der richtigen Größe überwältigen die Besucher:innen der Website nicht, zeigen aber dennoch die Details ihrer Arbeit und ihr offensichtliches Talent.


Stelle deine Arbeit so dar, wie du möchtest, dass die Betrachter:innen sie sehen. Sophies UX-Portfolio zeigt uns, wie man die eigene Arbeit auf einer bestimmten Plattform schön präsentieren kann. Wenn ein Projekt sowohl ein mobiles als auch ein Desktop-Design hat, solltest du beides präsentieren, damit potenzielle Kund:innen dein gesamtes Talent sehen können.


9. Michaella Twersky


UX Portfolio von Michaella Twersky

Das Portfolio der Produktdesignerin Michaella Twersky vermittelt trotz klassischem Look gleichzeitig ihre einzigartige Persönlichkeit. Michaella hat die Bilder auf ihrer Homepage mit einem Hover-Effekt versehen. Während die Bilder zunächst in Schwarz-Weiß erscheinen, werden sie, sobald man mit dem Mauszeiger darüberfährt, farbig. Dies hilft Besucher:innen, sich auf das jeweilige Projekt zu konzentrieren und verbessert so das Surferlebnis.


Die wichtigsten Erkenntnisse aus Michaella Twerskys UX-Portfolio:


Das Portfolio von Michaella Twersky erscheint zwar groß, zeigt aber nur sechs ihrer besten Projekte. Da dein UX-Portfolio deine besten Fähigkeiten zur Schau stellt, musst du nicht alles aufnehmen, woran du im Laufe deiner Karriere gearbeitet hast. Bei der Auswahl der eigenen Projekte für das Portfolio solltest du nur deine Lieblingsprojekte oder solche, die die Art der Arbeit widerspiegeln, die du in Zukunft machen möchten, aufnehmen.


10. Gautham Mukesh


UX Portfolio von Gautham Mukesh

Dieses UX-Portfolio-Beispiel spiegelt den schlanken und modernen Designstil von Gautham Mukesh perfekt wider. Das Dark-Mode-Farbschema, gepaart mit Schriften und perfekt umgesetzten animierten Trigger-Effekten, soll vermitteln, dass dieser UX-, Produkt- und Web-Designer stets um ein benutzerfreundliches Browsing-Erlebnis bemüht ist.


Die wichtigsten Erkenntnisse aus Gautham Mukeshs UX-Portfolio:


Weniger ist mehr. Dein Portfolio sollte sowohl deine Persönlichkeit als Designer:in sowie deine Arbeit hervorheben. Vergiss aber nicht die Bedeutung des Whitespace, d. h. des leeren Raums, der die Aufmerksamkeit der Besucher:innen auf deine strategischen Inhalte lenken soll.


Gauthams klare und einfache Website hebt nur die wichtigsten Komponenten seiner Arbeit hervor. Und obwohl es übersichtlich ist, verfügt sein Webdesign über ausgefeilte Designfunktionen wie personalisierte Bilder, Parallax-Scrolling und einen praktischen QR-Code zur Kontaktaufnahme.


11. Zebi Williams


Zebi Williams UX Portfolio Beispiel von Wix

Das UX-Portfolio von Zebi Williams beginnt mit einem auffälligen Hero Image und führt die Besucher:innen durch eine nahtlose Reise, auf der sie die Arbeit, die Erfahrung und die dahinterliegenden Prozesse entdecken können. Insgesamt unterstützt die Website von Zebi wichtige schriftliche Informationen mit visuellen Details wie Farben, Animationen und Bildern.


Die wichtigsten Erkenntnisse aus dem UX-Portfolio von Zebi:


Das ansprechende Portfolio von Zebi erfreut jeden erstmaligen Besucher:innen. Jeder Abschnitt des UX-Portfolios ist für User auf seine Art wertvoll, mit detaillierten Fallstudien, Referenzen, unterstützenden Bildern oder Kontaktinformationen. Wenn du professionelle Bilder verwendest oder sogar selbst erstellst, kannst du diese in einem Fotografie-Portfolio separat hervorheben.


12. Tania Soraya


Tania Soraya's UX Portfolio erstellt mit Wix

Tania Soraya verwendet auf ihrer Website von Wix eine Kombination aus erdigen, neonfarbenen und neutralen Farben, um ein attraktives Erlebnis zu schaffen. Tania stellt nur drei Kernprojekte vor, an denen sie in letzter Zeit gearbeitet hat, um Besucher:innen einen gebündelten Überblick über ihre Arbeit zu geben. Mit einem freundlichen Tonfall und Emojis wirkt Tania sympathisch und ermutigt die Besucher:innen, sich für weitere Informationen zu melden.


Die wichtigsten Erkenntnisse aus Tanias UX-Design-Portfolio:

Tanias Website verwendet nur minimale visuelle und schriftliche Inhalte, vermittelt aber eine klare Vorstellung ihres modernen Stils. Das einfache, saubere Layout, gepaart mit einem Farbverlauf-Hintergrund, unterstreicht ihren persönlichen Stil.


Manchmal ist ein guter Website-Hintergrund alles, was man braucht, um seine Persönlichkeit zur Geltung zu bringen. Im Fall von Tania beweist der raffinierte Farbverlauf zwei Dinge. Erstens: Tania bewegt sich definitiv am Puls der Zeit hinsichtlich Webdesign-Trends. Zweitens: Sie hat keine Angst, über den Tellerrand hinauszuschauen.



13. Madison Yn


UX Portfolio von Madison Yn

Es sind die kleinen Dinge, die eine Website für Besucher:innen attraktiver machen. Hier setzt Madison Yn strategische Designelemente für das Auge ein, wie z. B. Animationen, um Aufmerksamkeit zu erregen, und Whitespace, um ein visuelles Gleichgewicht zu schaffen. Darüber hinaus verbessert die große Schrift die Lesbarkeit und macht das Scrollen und Durchlesen der Website zu einem Kinderspiel.


Die wichtigsten Erkenntnisse aus dem UX-Portfolio von Madison:


Der obere Bereich deiner Homepage ist sichtbar, sobald Besucher:innen die Website öffnen. Da es nur wenige Sekunden dauert, um einen ersten Eindruck bei einem Benutzer zu hinterlassen, solltest du diesen Bereich als dein wertvollstes Anlagegut betrachten.


Madison macht sich genau dieses Konzept zunutze. Der obere Bereich ihrer Homepage ist farbenfroh und enthält eine kurze professionelle Biografie, CTAs sowie ein prägnantes Navigationsmenü. Darüber setzt Madisons animiertes Logo einen markanten Akzent im Gesamtdesign.



14. Sophie Chen


Responsives UX Portfolio von Wix Nutzerin Sophie Chen

Sophie Chens UX-Portfolio kommt unserer Ansicht nach direkt auf den Punkt. Das zeitlose Webdesign taucht in eine Reihe von Beispielen für Arbeitserfahrungen ein, beginnend auf dem oberen Teil ihrer Homepage.


Jedes ihrer Portfolio-Beispiele enthält einen Titel, eine kurze Zusammenfassung und eine Schaltfläche zur Fallstudie. Besucher haben die Möglichkeit, mehr über Sophies Arbeitsweise und die spezifischen Tools zu erfahren, die sie für jedes Projekt verwendet hat.


Das Wichtigste aus dem UX-Design-Portfolio von Sophie Chen:


Das übersichtliche Layout von Sophies Portfolio kommt auch auf mobilen Geräten gut zur Geltung. Die gleichen Informationen, die in der Desktop-Version angezeigt werden, können auch auf einem kleineren Bildschirm bequem abgerufen werden. Der Inhalt fügt sich perfekt in die Benutzeroberfläche ein, vor allem dank des Hamburger-Menüs, das mehr Platz für die Anzeige der einzelnen Seiteninhalte bietet.


Beim Erstellen deines eigenen Wix-UX-Portfolios solltest du darauf achten, entweder Adaptive oder Responsive Design zu verwenden, damit die mobile Version korrekt dargestellt werden kann. Da fast 60 % des Online-Traffics über mobile Geräte entstehen, vergraulst du somit nicht jene Kund:innen, die dein Portfolio unterwegs entdecken.


10 Best Practices für dein UX-Portfolio mit Wix


Lasse dich von anderen Designer:inen und anderen UX-Websites inspirieren, sammle Eindrücke und erstelle deine eigene Online-Präsenz. Hier sind die wichtigsten Tipps für ein Design-Portfolio aus den oben genannten Beispielen:

  • Mache sofort klar, wer du bist und was du tust.

  • Sei leicht zu erreichen.

  • Präsentiere dein Portfolio mit hochwertigem Bildmaterial.

  • Beschreibe deine Arbeit in kurzen, informativen Texten.

  • Präsentiere den gesamten Prozess und nicht nur das Endprodukt.

  • Nutze deine Website, um deine Marke zu etablieren.

  • Füge einen aktuellen Lebenslauf hinzu.

  • Nenne die wichtigsten Details zu jedem Projekt.

  • Stelle nur deine besten Arbeiten vor.

  • Stelle sicher, dass deine Website auf dem Handy gut dargestellt wird.


So erstellst du deine UX-Portfolio mit Wix


Bist du bereit, dein eigenes Portfolio mit Wix zu erstellen? Mithilfe dieser Schritte kommst du schnell und einfach zu deiner Website. Du kannst mit Portfolio-Vorlagen beginnen, um den Prozess zu beschleunigen, oder deine Designfähigkeiten verbessern und eine Website von Grund auf erstellen. Sobald du eine Grundlage geschaffen hast, kannst du dein UX-Portfolio auf Basis der genannten Best Practices perfektionieren.


  1. Wähle eine Vorlage für dein Portfolio

  2. Personalisiere deine Website mit speziellen Design-Funktionen

  3. Erkunde den Wix-Editor und platziere deine Elemente per Drag & Drop

  4. Lade deine Medien hoch

  5. Füge eine Über-mich-Seite hinzu

  6. Füge ein Kontakt-Formular hinzu

  7. Veröffentliche und promote deine Website


Liegt dir eines deiner Projekte, besonders am Herzen? Dann zeige es zuerst und erstelle noch heute deine eigene Portfolio Website für deine UX-Designs.


Wir wünschen dir viel Erfolg.




Alexandra Eger

Content-Managerin

Comments


Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.

bottom of page