top of page

Mit KI Texte schreiben: Die 13 besten KI-Textgeneratoren (6 dauerhaft kostenlos)


 Die 10 besten KI-Textgeneratoren

Dieser Artikel wurde im Juni 2024 aktualisiert. Seit Anfang 2023 ist vor allem ein KI-Textgenerator in aller Munde: ChatGPT. Alle reden plötzlich von ChatGPT und der Chatbot von OpenAI ist fast zu einem Synonym für künstliche Intelligenz geworden. Aber wusstest du, dass ChatGPT nur ein KI-Textgenerator von vielen auf dem Markt ist? Und gerade für den deutschsprachigen Raum nicht unbedingt die beste Lösung ist?


In diesem Artikel stellen wir dir die 13 besten KI-Textgeneratoren vor; mit manchen von ihnen erstellst du sogar kostenlos Texte. Welcher Anbieter eignet sich besonders gut, um Blogartikel zu schreiben, für Produktbeschreibungen, Überschriften oder Meta-Beschreibungen? Wir zeigen es dir und klären auch, welche Textgeneratoren die deutsche Sprache am besten beherrschen. Und am Ende stellen wir dir sogar eine KI vor, mit der du eine ganze Website erstellen kannst.





Möchtest du direkt einen Sneak-Peak auf unseren KI-Website-Builder? Dann kannst du dir hier ganz einfach eine KI Website erstellen.



Was ist ein KI-Textgenerator?


Ein KI-Textgenerator ist ein Computerprogramm, das automatisiert Texte schreibt, die so klingen, als wären sie von einem echten Menschen geschrieben worden. Dafür nutzt die KI maschinelle Lernmethoden, sogenanntes Deep Learning. Vielleicht hast du auch schon die Begriffe „AI writing tool” oder „AI writing assistant” gehört.



In das Chatfenster tippst du einen sogenannten Prompt (auf Deutsch „Befehl”) ein und schon schreibt dir die KI den von dir gewünschten Text. Ein Prompt ist zum Beispiel: „Schreibe einen Blogartikel über vier Gründe, warum Content-Marketing wichtig ist.”


Nicht immer muss ein Prompt wie eine Aufforderung aussehen. Je nach KI-Textgenerator kannst du auch einen Satz oder Text beginnen und den Text dann von der KI fertig schreiben lassen. Du tippst also etwa ein: „Content-Marketing ist wichtig, weil” und lässt die Gründe dann von der KI ausführen.



Was auf den ersten Blick paradiesisch klingt, ist in der Praxis nicht immer so leicht, denn nur wenn du gute Prompts verfassen kannst, erzielst du auch gute Ergebnisse. Die zwei genannten Beispiele sind sehr allgemein gehalten. Für gute Prompts ist es wichtig, dass du der KI so viele Kontextinformationen wie möglich gibst. Zudem solltest du klare und kurze Sätze schreiben. Meiner Erfahrung nach braucht das etwas Übung und ein bisschen „Trial and Error”.


Generell gilt: Wenn du dich in die Tools einarbeitest und übst, gute Prompts zu schreiben, wirst du mit der Zeit immer bessere Ergebnisse erhalten. Auch wenn du eher selten Texte erzielen wirst, die du einfach 1:1 kopieren und übernehmen kannst. Eine Überarbeitung ist bei KI-Textgeneratoren natürlich immer nötig. Mit deinen Prompts kannst du jedoch beeinflussen, wie viel du noch überarbeiten musst.


Entdecke hier die besten (kostenlosen) Möglichkeiten, mit KI Bilder zu erstellen.



Wie funktionieren KI-Textgeneratoren?


Simpel gesagt: Eine KI wählt die Wörter, die statistisch gesehen am häufigsten aufeinanderfolgen.


Dazu wurde das Programm mit riesigen Textmengen vortrainiert. Es hat also mehr Texte „gelesen”, als irgendein Mensch es jemals in seiner Lebenszeit schaffen würde. Dazu kommt, dass eine künstliche Intelligenz weiterhin aus Erfahrungen lernt. Das bedeutet, dass auch du die KI trainierst, wenn du ihr Befehle oder zu berücksichtigende Informationen gibst. So werden KI-Textgeneratoren mit der Zeit immer besser und „schlauer”.



Einen großen Nachteil haben KI-Textgeneratoren allerdings: Sie können nichts Neues kreieren. Sie geben also immer nur das in anderen Worten wieder, was es bereits gibt. Denn auch wenn es der Name „Künstliche Intelligenz” vermuten lässt, kann ein KI-Textgenerator nicht selbst denken. KIs haben kein menschenähnliches Textverständnis, auch wenn sie menschenähnliche Texte schreiben. Aus diesem Grund sind KI-Textgeneratoren nicht für alle Textarten geeignet.


Schauen wir uns jetzt an, welche KI-Textgeneratoren es auf dem Markt gibt, was ihre jeweiligen Stärken sind und wie sie sich voneinander unterscheiden.


Entdecke die besten KI-Website-Builder auf dem Markt.



Das sind die 13 besten KI Textgeneratoren (6 dauerhaft kostenlos)




Bevor wir in die Details jedes einzelnen KI-Textgeneratoren eintauchen, hier eine kurze Übersicht über die wichtigsten Vergleichspunkte:


KI-Textgenerator

Primärer Einsatz des Tools

Erfordert eine Anmeldung

Kostenlose Version verfügbar

ChatGPT

Texte umschreiben und zusammenfassen, Produkte beschreiben, Überschriften, Meta-Beschreibungen, Textentwürfe

Ja

Ja

Blogartikel, Social-Media-Posts, Produkte beschreiben,

Ja

Nur zeitlich begrenzt zum Testen

Neuroflash

deutsche Texte

Ja

2.000 Wörter im Monat kostenlos

Frase

SEO-Texte

Ja

Eine Suchanfrage zum Testen

ClosersCopy

kurze Texte, SEO-Texte

Ja

Nein

anspruchsvolle Texte, Blogartikel

Ja

Nur zeitlich begrenzt zum Testen

Produkte beschreiben,

Ja

2.000 Wörter im Monat kostenlos

Writesonic

englischsprachige Texte

Ja

10.000 Wörter kostenlos

Rytr

Social Media, E-Mails

Ja

10.000 Zeichen/Monat kostenlos

Wix - KI-Website- Builder

Website-Texte, Produkte beschreiben,

Ja

Ja

Scalenut

Blogartikel und Marketinginhalte

Ja

Nur zeitlich begrenzt zum Testen

Writer

Marketing, Branded Content

Ja

Nur zeitlich begrenzt zum Testen

Hypotenuse AI

MarkenspezifischeInhalte im großen Maßstab

Ja

Nur zeitlich begrenzt zum Testen


1. ChatGPT


Preis: kostenlos/ ChatGPT Plus 20 $ im Monat

Templates: 0

Besonders geeignet für: Texte umschreiben und zusammenfassen, Produktbeschreibungen, Überschriften, Meta-Beschreibungen, Textentwürfe


KI Texte schreiben mit ChatGPT

Fangen wir mit dem bekanntesten KI-Textgenerator an: ChatGPT von OpenAI. Die Benutzeroberfläche ist sehr einfach gestaltet, denn das Tool sieht aus wie ein gewöhnlicher Chat.


ChatGPT ist mehrsprachig und spricht auch Deutsch. Obwohl die Benutzeroberfläche auf Englisch gehalten ist, kannst du deine Prompts also in deutscher Sprache eingeben und erhältst auch fehlerfreie deutsche Antworten. Du kannst CtatGPT via Prompt sogar darum bitten zu gendern oder „Du” bzw. „Sie” zu verwenden.


ChatGPT ist wohl auch deshalb so weit verbreitet, weil das Tool in der Version des GPT-3.5-Modell komplett kostenlos ist. Seit Februar 2023 kannst du für 20 US-Dollar im Monat ChatGPT Plus nutzen und erhältst so Zugriff auf GPT-4. Folgende Vorteile hast du dann: Zugriff auf das Internet, schnellere Serverleistung und Zugriff auf Beta-Features.


Unser Tipp: GPT-4 gibt es auch gratis, wenn du etwa den Edge-Browser von Microsoft nutzt. Dort ist GPT-4 vollkommen kostenlos in der Bing-Suche integriert.



Nachteile von ChatGPT


Wenn du Texte für Social Media Ads, Blogartikel oder E-Mail-Kampagnen schreiben lassen willst, bedarf das ein wenig Übung. Denn häufig fallen Texte für Social Media oder Newsletter zu überschwänglich und übertrieben aus. Blogartikel lesen sich außerdem oft langatmig, weil ChatGPT bei komplexeren Themen Probleme damit hat, auf den Punkt zu kommen.


Erfahre, wie du einen eigenen Blog starten kannst.


Ein weiteres Manko ist, dass die Texte nicht selten Fehlinformationen enthalten, ChatGPT aber auch keine Quellen angibt. Das macht es besonders aufwändig, die bereitgestellten Informationen zu überprüfen.


Deshalb eignet sich ChatGPT in diesem Bereich eher zum Brainstormen, zur Ideenfindung und zur Gliederung von Texten, weniger aber zum Schreiben dieser Texte.




Preis: ab 39 $/Monat, 7 Tage kostenlose Testphase

Templates: 50+

Besonders geeignet für: Blogartikel, Social-Media-Posts, Produktbeschreibungen


KI-Textgenerator Jasper

Jasper.ai ist einer der beliebtesten KI-Textgeneratoren und einer meiner persönlichen Favoriten. Die Benutzeroberfläche von Jasper ähnelt der von ChatGPT, was es besonders einfach und intuitiv macht.


Beide sind konversationelle KIs, die mit einer natürlichen Spracheingabe funktionieren. Mit „Jasper Chat” verfügt Jasper jedoch über eine eigene Chat-KI und stellt damit eine Alternative zu der von ChatGPT bereit.


Der große Vorteil ist, dass das Jasper auf die Suchergebnisse in Google zugreifen kann. Das heißt, dass du hier aktuelle Fakten, Informationen und Daten bekommst. Außerdem gibt Jasper dir die Quellen an, was es deutlich leichter macht, die Informationen zu überprüfen.


Jasper bietet zudem Templates für verschiedene Anwendungsfälle wie Blog, E-Commerce, Business, E-Mail und vieles mehr und unter jedem dieser Bereiche findest du weitere spezifischere Vorlagen, wie zum Beispiel Templates für Blogpost Outlines, Einleitungen und Fazits. Templates haben den Vorteil, dass du Zeit beim Prompt sparst, weil die KI bereits weiß, welche Art von Text du benötigst.


Besonders gut eignet sich Jasper zum Erstellen von SEO-Texten, da die KI mit Surfer SEO verbunden werden kann. Surfer SEO gibt vor, welche Keywords und welche Textlänge gebraucht werden, und Jasper erstellt den passenden Text, sei es ein Blogartikel, eine Landing-Page oder Produktbeschreibungen.


Toll ist auch, dass du mit einem Klick zwischen „Sie” und „Du” wechseln kannst. Leider spricht Jasper die deutsche Sprache jedoch nicht auf Muttersprachen-Niveau, das heißt: Jeglicher Text wird zuerst auf Englisch erstellt und dann mit Hilfe von DeepL auf Deutsch übersetzt.


Das läuft im Hintergrund ab, sodass du das gar nicht merkst, aber natürlich wirkt sich das auf die Qualität der deutschen Texte aus. Trotzdem hat die Sprachqualität ein hohes Niveau und dass es sich um Übersetzungen handelt, ist bei KI-Textgeneratoren aus dem englischen Sprachraum meistens der Fall.


Jasper kannst du 7 Tage lang kostenlos testen. Anschließend musst du ein Abo abschließen. Dieses erhältst du ab 39 $ im Monat.



3. Neuroflash


Preis: ab 30 € im Monat, die ersten 2.000 Wörter kostenlos

Templates: 100+

Besonders geeignet für: deutsche Texte


KI-Textgenerator Neuroflasch


Im deutschsprachigen Raum ist Neuroflash der aktuell beste KI-Textgenerator. Neuroflash generiert deutsche Texte nämlich direkt auf Deutsch; es handelt sich hier nicht um Übersetzungen wie bei den meisten anderen KI-Textgeneratoren.


Hier kannst du dir sogar Texte im Dialekt schreiben lassen! Außerdem kannst du superleicht Texte gendern oder gegenderte Texte wieder entgendern. Auch das Umschreiben von „Sie” und „Du” ist hier ein Kinderspiel.


Daneben steht dir eine deutschsprachige Benutzeroberfläche und ein deutscher Kundensupport zur Verfügung. Und besonders wichtig in Europa: Neuroflash ist DSGVO-konform. Die von dir eingegeben Daten werden also nicht weitergegeben und nicht zu Trainingszwecken verwendet.


Das Highlight von Neuroflash ist der übersichtliche Editor, in dem du Texte schreiben und formatieren kannst. Lass deinen Text im Editor weiterschreiben, nutze den Chatbot ChatFlash in der Seitenleiste oder nutze eines der über 100 Templates.


Die große Auswahl an Templates ist ein weiterer großer Vorteil. So erstellst du mit wenigen Klicks sogar Lebensläufe oder Stellenanzeigen.


Du kannst Neuroflash mit 2.000 Wörtern kostenlos testen. Anschließend stehen dir unterschiedliche Abos zur Auswahl. Mit dem Standard-Tarif bekommst du 30.000 Wörter im Monat für 30 €.



4. Frase


Preis: ab 15 $ pro Monat

Templates: 40+

Besonders geeignet für: SEO-Texte


KI Texte schreiben mit frase

Wenn du einen KI-Textgenerator für SEO-Texte suchst, solltest du dir Frase einmal genauer ansehen. Wenn du ein Keyword eingibst, hilft dir Frase beispielsweise, die Suchintention eines Keywords zu ermitteln, indem es die ersten 20 Suchergebnisse analysiert. Außerdem vereint das Tool gleich vier SEO-Tools in sich: GSC Content Analytics, Outline Builder, Wikipedia Concept Map und den Topic Planer. All diese Tools helfen dir bei der Keyword-Recherche.


Wie andere KI-Textgeneratoren verfügt auch Frase über einen Content Editor und auch dieser ist mit SEO-Funktionen ausgestattet. So kannst du in der Seitenleiste des Editors deine Konkurrenz analysieren, etwa hinsichtlich ihrer Artikelstruktur. Mit einem Klick übernimmst du diese auch einfach.


Leider kann die deutsche Textqualität nicht mit der von Jasper oder Neuroflash mithalten. Die Texte wirken eher unpersönlich und kühl in ihrer Tonalität. Dazu passt, dass die Texte auch immer in der distanzierten Sie-Form geschrieben sind. Es ist nicht möglich, das Tool auf die Du-Form umzustellen. Deshalb eignet sich Frase vor allem für Texte, die hauptsächlich für Suchmaschinen geschrieben sind – klassische SEO-Texte also.


Frase ist nicht ganz günstig, bietet aber doch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das Basis-Paket bekommst du für 15 $ im Monat; damit kannst du 10 Suchanfragen im Monat bearbeiten. Umsonst kannst du es für eine Suchanfrage testen.



5. ClosersCopy


Preis: ab 49,99 $/Lifetime ab 441 $

Templates: 60+

Besonders geeignet für: kurze Texte, SEO-Texte


KI Texte schreiben mit CloserCopy

Du bist kein Fan vom Abo-Modell? Hier ist die Lösung: ClosersCopy. Als einziger KI-Textgenerator in unserer Liste hast du hier die Möglichkeit, einen einmaligen Preis von ab 441 $ zu zahlen, ClosersCopy ein Leben lang zu nutzen und so viele KI-Texte zu erstellen, wie du willst.


Bei ClosersCopy hast du die Wahl aus drei KIs: SalesAI, BlogAI und StoryAI. Wenn du also einen Marketing-Text erstellen willst, kannst du hier eine extra trainierte KI, die SalesAI, wählen. Laut ClosersCopy sollst du so bessere Ergebnisse erzielen als etwa mit ChatGPT, deren KI nicht speziell darauf trainiert ist, verkaufsfördernde Texte zu erstellen.


Im deutschen Sprachraum haben die Marketing–Texte allerdings ein Manko: Es sind nur Übersetzungen. Immerhin kannst du auswählen, ob sie von Google oder DeepL übersetzt werden sollen. Wählst du DeepL, kannst du dann auch zwischen „Du” und „Sie” wählen. Aber sonst klingen die Texte leider so wie maschinell übersetzte Texte eben klingen: nicht unbedingt mitreißend. Für Marketing-Texte ist das ein Problem.


Willst du jedoch nur haufenweise Produktbeschreibungen für deinen Online-Shop erstellen, dann leistet ClosersCopy solide Arbeit. Es sind vor allem die längeren Texte, bei denen die Textqualität spürbar abnimmt.


Wenn ein Lifetime-Deal nichts für dich ist, kannst du ClosersCopy ab 49,99 $ im Monat abonnieren.



6. Creaitor.ai


Preis: ab 19 €/Monat, 7-tägige kostenlose Testphase

Templates: 70+

Besonders geeignet für: anspruchsvolle Texte, Blogartikel


KI-Textgenerator Creator.ai

Creaitor.ai ist ein KI-Textgenerator aus der Schweiz und Deutsch ist als native Sprache eingespeist. Hier bekommst du also Texte, die direkt auf Deutsch generiert und nicht erst übersetzt werden. Somit kannst du auch zwischen „Du” und „Sie” hin- und herwechseln.


Creaitor.ai ist noch wenig bekannt, aber das ganz zu Unrecht: Dem Tool gelingt es nämlich, menschenähnliche Blogartikel zu generieren. Haben wir bei vorherigen Generatoren die kühle und distanzierte Sprache kritisiert, wird hier gezielt darauf gesetzt, die Emotionen anzusprechen. Du kannst auch aus verschiedenen Sprachstilen auswählen, etwa dem coolen Blogger. Creaitor.ai ist also im Vergleich zu anderen Generatoren für lange und anspruchsvolle Texte geeignet.


Neben Templates findest du hier auch gängige SEO-Tools integriert, mit denen du noch schneller deine Blogartikel für Suchmaschinen optimierst.


Wie unterscheidet sich Creaitor.ai zu Neuroflash, dem anderen KI-Textgenerator, der Deutsch als native Sprache implementiert hat? Ganz klar am Preis.


Da Creaitor.ai bislang ein echter Geheimtipp unter den KI-Textgeneratoren ist, sind auch die Preise noch vergleichsweise niedrig. Das günstigste Abo-Modell erhältst du schon ab 19 € im Monat. Außerdem kannst du das Tool 7 Tage kostenlos testen.



7. Copy.ai


Preis: ab 36 $/Monat / 2.000 Wörter kostenlos

Templates: 90+

Besonders geeignet für: Produktbeschreibungen


KI-Textgenerator copy.ai

Copy.ai ist ein weiterer US-amerikanischer KI-Textgenerator. Wenn du englischsprachige Texte brauchst, kannst du hier 2.000 Wörter im Monat kostenlos generieren. Deutsche Texte bekommst du erst, wenn du ein Abo ab 36 $ im Monat abschließt.


Für deutsche Texte lohnt sich die Premium-Version jedoch kaum. Die Sprachqualität ist nur mittelmäßig und die Erstellung der Texte braucht vergleichsweise lange. Integrierte SEO-Funktionen findest du hier auch nicht. Außerdem kannst du nicht zwischen der formellen und informellen Ansprache wechseln.


Aber dafür bietet Copy.ai besonders viele und auch ausgefallene Templates. Du brauchst zum Beispiel ein Dating-Profil? Mit Copy.ai erstellst du es mit ein paar Klicks. Anschließend kannst du auch dein Eheversprechen mit der KI generieren.


Insgesamt gibt es für deutsche Texte aber durchaus bessere Tools, da Copy.ai lediglich für kürzere Texte wie Produktbeschreibungen oder Bildunterschriften gut genutzt werden kann.



8. Writesonic


Preis: ab 12 $/Monat, 25 Mal kostenlos Texte generieren

Templates: 80+

Besonders geeignet für: englischsprachige Texte


KI-Textgenerator Writesonic

Viele sehen Writesonic als die beste Wahl für englischsprachige Texte. Ein besonderes Highlight ist der integrierte Chatbot Chatsonic. Du kannst einstellen, dass Google-Suchergebnisse sowie Links und sogar Dateien für die Antwort berücksichtigt werden. Ein deutliches Upgrade zu ChatGPT also.


Auch Writesonic bietet einen Editor, in dem du längere Texte erstellen und überarbeiten kannst. Ebenfalls sind SEO-Tools integriert und du kannst das KI-Tool mit SurferSEO verbinden. Mit „Bulk Generate” gibt es außerdem eine extra Funktion, mit der du massenhaft Texte erstellen kannst. Zusätzlich gibt es eine Browser-Erweiterung und viele weitere Features.


Doch für deutsche Texte ist Writesonic nur bedingt geeignet. Die Sprache klingt immer wieder hölzern und kühl. Außerdem musst du viel Zeit für die Überarbeitung einplanen, um aus den generierten Sätzen einen ansprechenden Text zu zaubern.


Dafür ist Writesonic einer der günstigeren Anbieter in unserer Liste: Ab 12 $ im Monat bist du dabei. Wenn du das Tool erst einmal testen möchtest, kannst du es 25 Mal zum generieren nutzen.



9. Rytr


Preis: 10.000 Zeichen/Monat kostenlos, Unlimited für 7,50 $/Monat

Templates: 30+

Besonders geeignet für: Social Media, E-Mails


KI-Textgenerator Rytr

Rytr hat seine Stärken in kurzen Texten wie Social-Media-Posts oder E-Mails. Bei längeren und komplexeren Texten, wie etwa Blogartikeln, hat das Tool jedoch seine Schwierigkeiten. Denn Rytr neigt dazu, sich gern zu wiederholen. Die Ergebnisse sind deshalb nicht zufriedenstellend.


Auch die Rechtschreib- und Grammatikprüfung ist nicht sonderlich gut. Zu oft werden nur offensichtliche Fehler erkannt. Daher ist auch dieser KI-Textgenerator für deutsche Texte nur bedingt zu empfehlen. Da liefern selbst andere KI-Generatoren aus dem englischsprachigen Raum bessere Ergebnisse.


Zufriedenstellend sind aber die vielen Erweiterungen, mit denen sich Rytr nutzen lässt. Beispielsweise eine einzigartige Chrome-Erweiterung sowie ein Tool, um Plagiate zu überprüfen.


Toll ist auch das Preis-Leistungsverhältnis: 10.000 Zeichen kannst du im Monat kostenlos nutzen und selbst das preisintensivste Abo bekommst du schon für 24,16 $ im Monat.


So kannst du das Tool risikofrei für Social Media, E-Mails oder Überschriften ausprobieren. In diesen Bereichen kannst du durchaus gute Ergebnisse erzielen.



10. Wix - KI-Website-Builder


Preis: kostenlos

Templates: 800+

Besonders geeignet für: Website-Texte, Produktbeschreibungen


Wix AI Website genrator

Wäre es nicht praktisch, wenn du deine Website-Texte direkt in deinem Homepage-Baukasten generieren lassen könntest? Genau das bietet dir der KI-Website-Builder von Wix: Hier musst du keine generierten Texte hin- und herkopieren, denn KI-Chat-Funktion ist bereits integriert.


Für deine Website ist es außerdem wichtig, dass Text und Design eine Einheit bilden. Deine Website an sich spielt bei herkömmlichen KI-Textgeneratoren allerdings keine Rolle.


Anders bei Wix: Hier wird darauf geachtet, dass Text und Design zusammenpassen. Und das funktioniert so: Du beschreibst im Chat, was für eine Website du erstellen möchtest, und schon erstellt dir die KI sämtliche Inhalte und Texte. Danach kannst du problemlos das Design an deine Wünsche anpassen.


Das Besondere: Es handelt sich nicht um Templates, die du auf jeder dritten Website findest, sondern um ein individuelles Design, das die KI genau auf deine Website abstimmt.


Auch Produktbeschreibungen erstellst du im Handumdrehen direkt in deinem eigenen Online Shop.


Der KI-Website-Builder ist also ideal für alle Unternehmer:innen, die eine Website brauchen und eine professionelle und unkomplizierte Lösung suchen.


Mit Wix kannst du kostenlos eine Website erstellen und so für dich herausfinden, ob der KI-Website-Builder etwas für dich ist. Für mehr Features, wie das Verknüpfen einer eigenen Domain, gibt es verschiedene Premium-Pakete.


Noch Fragen zu was ist Wix? In diesem Artikel erfährst du mehr. Und wenn du direkt loslegen möchtest, dann checke diese Homepage erstellen Anleitung.



11. Scalenut


Preis: 39 $/Monat (max. 100.000 Wörter) oder ab 79 $ für unbegrenzte Wortzahl

Templates: 40+

Besonders geeignet für: SEO-optimierte Blogartikel und Marketinginhalte


Scalenut ist ganz auf Content Marketing ausgerichtet und kann dir dabei helfen, suchmaschinenoptimierte Blogartikel und Marketinginhalte zu erstellen. Dafür gibst du beispielsweise zum Erstellen eines Blogartikels im ersten Schritt die Keywords ein, für die du ranken möchtest. Das Tool analysiert dann die Texte deiner Konkurrenz, die ebenfalls für dieses Keyword rankt, und erstellt einen Text, der im Wettbewerb auf der Suchergebnissseite mithalten soll. Dabei kannst du entscheiden, ob du dich mit den Top 10, 20 oder 30 Suchergebnissen messen möchtest.


Im weiteren Verlauf hast du die Möglichkeit, die Form des Artikels auszuwählen (z. B. Listicle oder Leitfaden), und kannst außerdem bestimmen, welche von den automatisch ausgesuchten Websites und zusätzlich generierten Keywords verwendet werden sollen.


Beim Marketing Copywriter stehen dir über 40 Templates, wie z. B. für Produktbeschreibungen, Listen für Produkteigenschaften oder Social-Media-Beiträge, zur Verfügung.


Scalenut bietet über die Texterstellung hinaus zusätzliche Tools an, die dir helfen sollen, mit deinen Texten besser zu ranken. Im Content Optimizer erhältst du Vorschläge dafür, wie du bestehende Texte optimieren kannst, und der Traffic Analyzer zeigt dir, wie deine Texte performen. Außerdem kannst du mit der Chrome-Erweiterung an allen Orten Texte erstellen, die du mit dem Browser erreichen kannst.


Für 19 $ im Monat ist das Zusatz-Tool „Link Manager“ verfügbar, das dir die mühsame manuelle interne Verlinkung der Artikel auf deiner Website erspart.


Wenn du dich für Scalenut interessierst, kannst du es für 7 Tage kostenlos ausprobieren.


Nachteile


Offiziell unterstützt das Tool die Sprachausgabe auf Deutsch derzeit nicht. Das soll sich aber in der nahen Zukunft ändern. Allerdings bekommst du unter Umständen, wenn du deutsche Keywords eingibst, auch einen deutschen Text, wenn nämlich die Top-Konkurrenz auf der SERP ihre Texte ebenfalls auf Deutsch verfasst hat. Dabei kann es aber auch passieren, dass einzelne Absätze in dem generierten Text auf Englisch sind.


Die Bedienungsoberfläche ist derzeit auch nur auf Englisch verfügbar, aber recht übersichtlich gestaltet, so dass man sich gut zurechtfindet. Ob das Interface in Zukunft auf Deutsch verfügbar sein wird, ist nicht klar.



12. Writer


Preis: ab 18 $/Monat

Templates: 30+

Besonders geeignet für: Markenspezifische Inhalte, Content-Marketing, Produktmarketing, SEO


Writer setzt im Gegensatz zu vielen anderen Tools bei der KI-Texterstellung nicht auf ChatGPT. Das Tool arbeitet mit dem eigenen Sprachmodell „Palmyra“. Es ist in der Lage, Texte in über 30 Sprachen zu erstellen und aus dem Englischen in diese Sprachen zu übersetzen. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch die Möglichkeit, direkt auf das Internet zuzugreifen. So kannst du z. B. einen Link einfügen und die KI bitten, den dort vorhandenen Text zu übersetzen.


Writer ist besonders auf markenspezifische Inhalte spezialisiert. Um für eine einheitliche Markensprache zu sorgen, gibt es die Möglichkeit, eigene Sprachstile zu definieren und z. B. bestimmte Wörter zu erlauben oder zu verbieten. So passen die generierten Texte immer zu deinem Styleguide und du sparst eine Menge Zeit bei der Nachbearbeitung. Auch SEO-relevante Keywords kannst du im Voraus festlegen, damit sie bei der Texterstellung berücksichtigt werden.


Praktisch sind auch die hier Apps genannten Templates, die Writer anbietet. Damit kannst du z. B. mithilfe der App „FAQ“ einen Abschnitt mit häufig gestellten Fragen basierend auf einem bereits bestehenden Artikel generieren oder mit der App „Easy Summary“ einen Text in Stichpunkten zusammenfassen lassen.


Ähnlich wie Scalenut bietet Writer eine Chrome-Erweiterung an, geht aber noch darüber hinaus. Du kannst das Tool direkt in Word, Outlook und viele andere Programme integrieren. Außerdem bietet Writer eine Desktop-App an, die du sowohl auf dem Mac als auch auf dem PC installieren kannst.


Wenn du Writer ausprobieren möchtest, kannst du dich für eine 14-tägige Testphase registrieren.


Nachteile


Trotz der Mehrsprachigkeit bei der Texterstellung ist die Benutzeroberfläche von Writer leider nur auf Englisch verfügbar. Das Interface ist aber übersichtlich genug, um sich gut zurechtzufinden. Allerdings ist es in den Apps nicht immer einfach, herauszufinden, wie man die KI dazu bewegt, einen Text auf Deutsch und nicht auf Englisch zu generieren. Im freien Chat („Ask Writer“) funktioniert das einwandfrei.



13. Hypotenuse AI


Preis:  19 $/Monat (max. 50.000 Wörter) / unbegrenzte Wortzahl erst bei individuellen Paketen

Templates: 45+

Besonders geeignet für: Markenspezifische Texte / Massenproduktion / SEO


Hypotenuse AI richtet sich vor allem an Online-Händler:innen und unterstützt sie beim schnellen Erstellen von suchmaschinenoptimierten Blogartikeln, Produktbeschreibungen und vielen unterschiedlichen Arten von Werbetexten.


Dabei kann Hypotenuse KI-Texte in über 30 Sprachen generieren. In den Einstellungen lässt sich festlegen, in welcher Sprache du Prompts eingeben und Texte generieren lassen möchtest. So musst du es der KI nicht jedes Mal aufs Neue erklären.


Wie bei Writer.com hast du auch hier die Möglichkeit, Styleguides anzulegen und die KI mit deinen eigenen Texten auf deinen Sprachstil zu trainieren. Möglich ist das allerdings erst ab 150 $ im Monat.


Dass sich Hypotenuse AI hauptsächlich an große E-Commerce-Unternehmen richtet, wird auch deutlich, wenn wir uns die interessante Funktion für Stapelverarbeitung ansehen. Um beispielsweise sehr schnell eine große Anzahl von Produktbeschreibungen oder Instagram Captions zu erstellen, können die Prompts in Form einer CSV-Tabelle hochgeladen werden. Die Prompts werden dann einzeln verarbeitet und schließlich kann das Ergebnis ebenfalls als CSV-Datei heruntergeladen werden. Die Funktion steht dir allerdings erst zur Verfügung, wenn du ein individuelles Paket gebucht hast.


Auch in Sachen Templates hat Hypotenuse AI einiges zu bieten. Neben den bereits erwähnten Textsorten findest du in der Sammlung von über 45 Templates alles vom „Essay Writer“ bis zum „LinkedIn Post Generator“.


Wenn du Hypotenuse AI ausprobieren möchtest, ist das im Rahmen einer 7-tägigen Testphase möglich.


Nachteile


Trotz der Möglichkeit, die Ein- und Ausgabesprache permanent festzulegen, ist leider auch bei Hypotenuse die Bedienungsoberfläche nur auf Englisch verfügbar. Aber das übersichtliche Interface erleichtert es, die gewünschten Funktionen zu finden.



Wofür kann ich KI-Textgeneratoren einsetzen?


Aus unserer Liste lässt sich vor allem ein Fazit ziehen: Es gibt keinen KI-Textgenerator, mit dem du bedenkenlos Texte erstellen und diese 1:1 übernehmen kannst. Warum solltest du dann überhaupt solch ein Tool nutzen?


Ein häufiger Fehler ist es, KI-Textgeneratoren als Ersatz für die Schreibarbeit zu sehen. Tatsächlich sind Textgeneratoren aber nur ein Hilfsmittel, mit dem du Zeit sparst und deine Kreativität fördern kannst. Von folgenden Vorteilen profitierst du, wenn du KI-Textgeneratoren einsetzt:


  • Sie helfen dir, eine Grundlage für deinen Text zu erstellen. Wenn du schon einmal die Struktur für deinen Text hast, brauchst du die einzelnen Kapitel nur noch mit Inhalt zu füllen – das spart einiges an Zeit.

  • Du weißt nicht, worüber du schreiben sollst? Oder du bist dir nicht sicher, ob du alle relevanten Punkte eines Themas abgedeckt hast? Gerne werden KI-Textgeneratoren zur Ideenfindung, zum Brainstorming und zur Inspiration eingesetzt. So werden dich Schreibblockaden zukünftig deutlich weniger Zeit kosten.

  • Kurze Texte, die immer einem bestimmten Schema folgen, lassen sich mit Textgeneratoren super automatisieren. So sparst du sehr viel Zeit.

  • Auch bei der Recherche sparst du Zeit, wenn dir die KI bereits alle relevanten Infos zusammenfasst und du dich nicht durch mehrere Artikel in der Google-Suche klicken musst. Achte hierbei jedoch darauf, eine KI zu verwenden, die ihre Quellen angibt und die Zugriff auf das Internet hat und so über aktuelle Infos verfügt.


Daraus folgt, dass KI-Textgeneratoren vor allem für die folgenden Textarten geeignet sind:


  • Überschriften

  • Produktbeschreibungen

  • Textzusammenfassungen

  • Textergänzungen

  • Umschreiben von Texten

  • Einfache SEO-Texte

  • Übersetzungen

  • Meta-Title und Meta-Description

  • FAQs

  • Entwürfe von Blogartikeln und Social-Media-Posts

  • Standardisierte E-Mails


Für welche Texte sind KI-Textgeneratoren nicht geeignet? Wichtig ist: KI-Textgeneratoren können keine neuen Inhalte erschaffen. Sie können nur bereits vorhandene Informationen wiedergeben. Da eine KI keine Denkfähigkeit besitzt, eignen sich Texte, die geistige Anstrengung erfordern oder sich von der Masse abheben sollen, nicht für die Erstellung durch KI-Textgeneratoren. Das sind vor allem folgende Textarten:


  • Anspruchsvolle Blogartikel

  • Marketing-Texte, mit denen du die Emotionen deiner Kund:innen ansprechen willst

  • Bücher

  • Fiktion

  • Texte, bei denen es auf Details ankommt, etwa im juristischen oder medizinischen Bereich

  • Texte, in denen es um sensible Themen wie Rassismus, Sexualität oder Gender-Fragen geht



Alexandra Eger

Blog Growth Managerin

3 Comments


Kurt Polovsky
Kurt Polovsky
Apr 26

Inzwischen gibt auch den Trend die KI-Texte wieder zu vermenschlichen

Like

twoxii
Mar 15

Ich denke, für viele Studenten ist die Frage nach dem Schreiben eines Aufsatzes ziemlich schwierig. Ich habe schon längst ghostwriter finden für mich gefunden. Diese Fachleute machen Qualitätsarbeit für gutes Geld, und es ist sehr profitabel für mich, weil ich meine Zeit nicht damit verschwende. Ich empfehle!

Like

twoxii
Nov 24, 2023

Vielen Dank für diesen wunderbaren Artikel! Es ist eine kluge Entscheidung, professionelle Autoren für akademische Arbeiten zu engagieren. Ich habe vor kurzem den gleichen Ansatz verfolgt und Hilfe von business ia ideas. Ich war sowohl mit dem Preis als auch mit der hervorragenden Qualität der Arbeit, die ich erhielt, zufrieden.

Like
Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.

bottom of page