top of page

KI-Bilder erstellen: Die besten (kostenlosen) KI-Bild-Generatoren im Überblick


KI-Bilder erstellen: Die besten (kostenlosen) KI-Bild-Generatoren im Überblick

Möchtest du eine Website erstellen, brauchst du nicht nur Texte, sondern auch Bilder. Vor ein paar Jahren noch mit einem großen Aufwand verbunden, erstellst du heute verschiedene Arten von Bildern mit nur noch ein paar Klicks. Ob Mandalas, Logos, Porträts, Landschaftsaufnahmen, Zeichnungen oder Tierbilder – nur wenige Sekunden und die Vorstellung in deinem Kopf erscheint auf deinem Bildschirm.


Das ist zwar faszinierend, kann aber auch überfordernd erscheinen. Immer mehr neue und verschiedene KI-Bild-Generatoren kommen auf den Markt. Woher sollst du also wissen, welcher Anbieter für deine Bedürfnisse der beste ist?


In diesem Artikel liefern wir dir einen Überblick über die 12 besten KI-Bild-Generatoren. Wir zeigen dir, welcher Anbieter für welche Zwecke am besten geeignet ist. Bist du dir nach unserem Artikel noch immer nicht sicher, kommt hier eine weitere gute Nachricht: Viele unserer genannten KI-Bild-Generatoren lassen sich kostenlos testen und eignen sich, um Bilder für deine eigene Website zu erstellen.


Entdecke unsere Anleitung für deine individuelle Website mit Wix.



Das sind die 12 besteb KI-Bild-Generatoren


Was ist ein KI-Bild-Generator?


Ein KI-Bild-Generator ist ein Tool, welches dir mithilfe von Künstlicher Intelligenz ein Bild erstellt. Das Bild erstellt dir die KI anhand deiner Vorgaben. Wie dein Bild aussehen soll, beschreibst du anhand einer Texteingabe, eines Bildes oder sowohl als auch. Meistens gibst du jedoch genau wie bei Textgeneratoren einen Prompt („Befehl”) ein und die KI generiert aus deinem Text dann ein Bild.



Wie funktioniert die Bilderstellung? Ähnlich wie KI-Text-Generatoren wurden auch KI-Bild-Generatoren mit unglaublich vielen Datenmengen gefüttert. Diese Datenmengen hat die KI analysiert und so Muster erkannt. Auf dieser Grundlage kreiert die KI dann neue Bilder, die an sich zwar einzigartig sind, aber nichts „Neues” darstellen. Im Gegensatz zu menschlichen Künstler:innen setzt die KI also immer nur Bekanntes neu zusammen.


Doch das macht sie mittlerweile erstaunlich gut. In den letzten Monaten haben KI-Bild-Generatoren so große Fortschritte gemacht, dass nicht immer gleich zu erkennen ist, ob es sich um ein KI-generiertes Bild handelt oder nicht.


Entdecke die besten KI-Website-Builder auf dem Markt.


Wer auf die Details achtet, kann ein KI-generiertes Bild aber dennoch erkennen. Menschen haben zum Beispiel in der Regel eine zu perfekte Haut, sodass das Bild nicht vollkommen echt aussieht. Auch die Hände sind häufig ein Indiz. Hier passieren besonders viele Fehler, ob zu lange oder zu kurze Finger, fehlende Finger oder unnatürliche Handpositionen. Weitere Fehler, die immer wieder vorkommen, sind merkwürdige Beschriftungen, seltsame Architektur, doppelte oder fehlende Elemente sowie eine fehlerhafte Belichtung.


Dennoch: Auf den ersten Blick fallen diese Ungereimtheiten häufig nicht auf. Aus diesem Grund sind KI-Bilder auch heute schon sehr gut nutzbar und können dir viel Zeit und Geld sparen.



Noch Fragen zu was ist Wix? In diesem Artikel erfährst du mehr.



Die 12 besten KI-Bild-Generatoren im Überblick


1. DALL·E 2 (OpenAI Labs)


KI Bilder erstellen mit DALL·E 2

DALL·E 2 ist von den Entwickler:innen von ChatGPT. Das Tool beeindruckt durch seine hohe Bildqualität und präzise Generierung von Bildern mittels künstlicher Intelligenz. Die Zeit, die für die Erstellung eines einzelnen Bildes benötigt wird, ist sehr gering. Der Preis von DALL·E 2 ist im Vergleich allerdings recht hoch. Für ein Bild zahlst du um die 0,13 US-Dollar. Aktuell gibt es auch leider keine kostenlose Testversion.


Zu den wichtigsten Funktionen von DALL·E 2 gehören die Möglichkeit, realistische Bilder mit hoher Auflösung aus einer Vielzahl von Eingabemöglichkeiten zu generieren. Dazu gehören zum Beispiel Wortbeschreibungen oder auch Textfragmente, welche als Anhaltspunkt für die Bildgenerierung verwendet werden. Auch Bilder kannst du hochladen. Das Tool eignet sich besonders gut für Designer:innen, Werbeagenturen und alle, die mit visueller Kommunikation arbeiten. Der Preis von DALL·E 2 ist im Vergleich allerdings recht hoch. Für ein Bild zahlst du um die 0,13 US-Dollar. Aktuell gibt es leider auch keine kostenlose Testversion.



KI Bilder Beispiele von DALL·E 2


2. Midjourney


Midjourney KI Bild generator

Midjourney ist der KI-Bild-Generator, der bei vielen als der beste auf dem Markt gilt. Die Bilder, die dieser Generator erstellt, zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus und überzeugen durch ihre Detailtreue und Schärfe. Die Zeit, die Midjourney pro Bild benötigt, ist vergleichsweise kurz und beträgt nur wenige Minuten. Dabei bleibt das Ergebnis jedoch stets präzise und differenziert.


In puncto Preis-Leistungs-Verhältnis kann Midjourney ebenfalls punkten. Die Kosten für die Nutzung liegen im mittleren Preissegment und sind somit für viele Unternehmen und Privatpersonen erschwinglich. Darüber hinaus bietet Midjourney auch eine kostenlose Testversion an, mit der du dich von der Qualität des Generators überzeugen kannst.


Bei Midjourney stehen zahlreiche Funktionen zur Verfügung, die eine hohe Erstellungskraft ermöglichen. So kannst du beispielsweise die Stile der Bilder anpassen oder auch eigene Filter erstellen. Midjourney eignet sich insbesondere für Unternehmen, die hochwertige Bilder benötigen, um ihre Produkte ansprechend zu präsentieren. Aber auch für Social-Media-Manager:innen und Privatpersonen ist der KI-Generator eine gute Option, um im Handumdrehen beeindruckende Bilder zu erstellen.



Midjourney KI Bilder Beispiel


3. Artsmart.ai


KI Bilder erstellen mit Artsmart.ai

Die Plattform Artsmart.ai ermöglicht es dir, ganz einfach und schnell professionelle Bilder zu erstellen.


Was die Bildqualität betrifft, ist Artsmart.ai wirklich beeindruckend. Die Bilder sehen scharf und professionell aus und sind ideal für Marketingmaterialien, Websites oder Social-Media-Posts. Die Zeit pro Bild variiert je nach Komplexität des Bildes und den gewählten Optionen. In der Regel dauert es jedoch nur wenige Minuten, um ein Bild mit dem KI-Bild-Generator zu erstellen.



Der Preis für Artsmart.ai ist bemerkenswert fair, mit mehreren verschiedenen Preisoptionen, die für verschiedene Benutzeranforderungen geeignet sind. Eine kostenlose Testversion ist ebenfalls verfügbar. So kannst du das Tool vor dem Kauf risikolos ausprobieren.


Die wichtigsten und besten Funktionen von Artsmart.ai sind die Fähigkeit, Bilder in verschiedenen Formaten und Größen zu exportieren, was es perfekt für jede Art von Marketingmaterialien oder Social-Media-Posts macht. Es gibt auch eine Vielzahl von vordefinierten Vorlagen, Optionen zur Anpassung von Farb- und Designelementen sowie Möglichkeiten zur Integration von Texten und Logos.


Das KI-Tool eignet sich für alle, die schnell und einfach professionelle Bilder erstellen möchten. Egal, ob Marketer:innen, Designer:innen oder Social-Media-Manager:innen, Artsmart.ai gibt dir den nötigen Schub, um beeindruckende Bilder zu erstellen und deine Kreativität zu entfalten.


KI Bild generator Artsmart.ai


4. Supermachine


KI Bilder erstellen mit. Supermachine

Supermachine bietet eine hervorragende Bildqualität und kann in kurzer Zeit mehrere Bilder generieren. Auch der Preis ist angemessen. Es gibt sogar eine kostenlose Testversion, mit der du das Tool ausprobieren kannst.


Besonders beeindruckend sind die vielen Funktionen von Supermachine. Es gibt etwa eine große Auswahl an Stilen und Effekten, die du auf deine Bilder anwenden kannst. Auch die Möglichkeit, eigene Filter zu erstellen, ist ein großes Plus. Der KI-Bild-Generator ist einfach zu bedienen und kann von jeder Person genutzt werden. Ob du Hobby-Fotograf:in oder ein Profi bist, Supermachine eignet sich für alle.


Wenn es um den Preis geht, ist Supermachine im Vergleich zu anderen KI-Tools sehr erschwinglich. Es gibt verschiedene Abonnements, die sich an unterschiedliche Bedürfnisse anpassen lassen. Dabei ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut. Insgesamt ist Supermachine also eine großartige Option für alle, die hochwertige Bilder in kürzester Zeit benötigen.


Supermachine Beispiele, KI Bild generator


5. Stability.ai Dream Studio


Stability.ai DreamStudio zeichnet sich durch eine hohe Bildqualität, eine schnelle Generierungsgeschwindigkeit und ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis aus.


In Bezug auf die Bildqualität kann Stability.ai DreamStudio dank seiner leistungsstarken Erkennungs- und Analysefähigkeiten beeindruckende Bilder mit hoher Auflösung und beeindruckenden Bildern generieren. Die Generierungsgeschwindigkeit beträgt dabei nur wenige Minuten pro Bild, was im Vergleich zu anderen KI-Tools auf dem Markt als sehr schnell zu bezeichnen ist.


Was den Preis angeht, so ist Stability.ai DreamStudio durchaus erschwinglich und bietet eine Vielzahl von Tarifen an, die sowohl für Anfänger:innen als auch für erfahrene Designer:innen geeignet sind. Es gibt auch eine kostenlose Testversion des Tools, mit der du das Tool unverbindlich ausprobieren kannst.


Zu den wichtigsten Funktionen von Stability.ai DreamStudio gehören die Erstellung von realistischen Landschaften, Architekturvisuellen, VFX-Szenen und Compositings. Es ist ein sehr vielseitiges Tool, das sich für eine Vielzahl von Anwendungsfällen und kreativen Projekten eignet. Es ist ideal für 3D-Künstler:innen, Architekt:innen, Innenarchitekt:innen, Landschaftsarchitekt:innen, Set-Designer:innen, Filmemacher:innen, Werbefirmen sowie diejenigen, die in der Spiele- und Unterhaltungsbranche tätig sind.


Insgesamt ist Stability.ai DreamStudio ein hervorragendes Tool für diejenigen, die nach einem leistungsstarken und effizienten KI-Bildgenerator suchen. Mit seiner beeindruckenden Bildqualität, der schnellen Generierungsgeschwindigkeit und den erschwinglichen Tarifen ist Stability.ai DreamStudio ein Muss für alle, dier nach einer zuverlässigen, einfach zu bedienenden und funktionsreichen KI-Lösung suchen.


Bilddateiformate im Vergleich: Alles, was du über JPEG, PNG & Co. wissen musst.



6. Neuroflash KI-Bild-Generator


KI Bild generator Neuroflash

Der KI-Bild-Generator von Neuroflash ist in der Lage, hochwertige Bilder auf Knopfdruck zu generieren. Er eignet sich für unterschiedliche Zwecke.


Was die Bildqualität betrifft, liefert neuroflash beeindruckende Ergebnisse. Die generierten Bilder sind scharf und detailliert, und lassen sich gut in verschiedenen Projekten verwenden. Die Zeit pro Bild hängt von der Komplexität des gewünschten Bildes ab. In der Regel dauert es jedoch nur wenige Sekunden, um ein Bild zu generieren.


In puncto Preis hat Neuroflash ein flexibles Preismodell, das sich je nach Anforderungen und Nutzungsszenarien staffelt. Kleiner Tipp: Es gibt eine kostenlose Testversion, die du nutzen kannst, um die Funktionen des Tools auszuprobieren.


Die wichtigsten Funktionen von Neuroflash sind: hohe Bildqualität, schnelle Generierung von Bildern, Flexibilität im Preis und ein benutzerfreundliches Interface. Das KI-Tool eignet sich für alle, die auf der Suche nach hochwertigen Bildern für ihre Arbeit sind, sei es für professionelle Projekte oder persönliche Zwecke.



KI Bilder mit Neuroflash


7. JasperArt


Jasper, einer der besten KI-Textgeneratoren, schneidet als KI-Bildgenerator eher mittelmäßig ab. Die Bilder sind schnell als KI-Kunst entlarvt, da häufig Fehler auftreten. So fehlt bei Menschen mal ein Ohr oder Gemälde erscheinen in seltsamen Spiegelungen.


Dennoch: JasperArt ist gut für Anfänger:innen und nicht so hohe Ansprüche geeignet. Leicht in der Bedienung kannst du entweder einen Textbefehl eingeben oder ein Bild als Vorlage nutzen. Zusätzlich kannst du im Drop-down-Menü eine Stimmung, ein Medium, einen künstlerischen Stil und ein Keyword hinzufügen. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, ein Template für dein Bild zu nutzen.


Ob JasperArt für deine Ansprüche geeignet ist? Das kannst du mit der kostenlosen Testversion herausfinden.



8. Craiyon


KI Bilder erstellen mit Craiyon

Du suchst einen KI-Bildgenerator, der auf Dauer kostenlos nutzbar ist? Dann solltest du dir Craiyon einmal genauer ansehen. Ursprünglich als Mini-Version von OpenAIs DALL·E entwickelt, kannst du mit diesem Tool sogar ohne Anmeldung Bilder generieren. Allerdings wird dir dann Werbung angezeigt und deine erstellten Bilder tragen ein Wasserzeichen. Zudem sind alle Bilder, die Craiyon generiert, öffentlich zugänglich. Willst du all diese Einschränkungen nicht, schaltest du für einen niedrigen monatlichen Betrag die Pro-Version frei.


Das Tool lässt sich einfach bedienen. Du hast sogar die Möglichkeit, ein Bild selbst als Vorlage zu zeichnen. Außerdem kannst du negative Wörter ausschließen und anweisen, ob das Bild eine Zeichnung, ein Foto oder ein Kunstbild sein soll.


Die generierten Bilder von Craiyon sind nicht völlig fehlerfrei. So treten zum Beispiel immer wieder Fehler bei den Händen oder im Gesicht auf. Insgesamt ist die Qualität aber solide.



9. Bing Image Creator


Bing Image Creator für KI Bilder

Kostenlose Bilder generierst du auch mit dem KI-Bild-Generator von Microsoft: dem Bing Image Creator. Das KI-Tool ist im Edge-Browser integriert. Im Bing-Chat gibst du einen Textbefehl ein und Bing erstellt dir passende Bilder. Auch verschiedene Stile kannst du hier vorgeben, etwa „fotorealistisch”, „Ölgemälde” oder „digitale Kunst”.


Der Nachteil ist allerdings, dass alle generierten Bilder das Bing-Logo tragen. So sind all deine erstellten KI-Bilder direkt als solches zu erkennen. Je nach Anwendungszweck ist das hinderlich, soll aber laut Microsoft Missbrauch verhindern. Denn der Bing Image Creator ist für alle kostenfrei verfügbar und richtet sich an alle. Da ist die Missbrauchsgefahr besonders hoch.



10. Adobe Firefly


KI Bilder erstllen mit. Adobe Firefly

Vor kurzem erst aus der Beta-Testphase entlassen, ist Adobe Firefly einer der neuesten KI-Bild-Generatoren auf dem Markt. Adobe Firefly ist in der Creative Cloud von Adobe integriert. Besitzt du also die Vollversion von Adobe, kannst du das KI-Tool ohne zusätzliche Kosten nutzen.


Die Bilder erstellst du mittels Textbefehl. Das Besondere ist, dass Adobe Firefly über 100 Sprachen unterstützt, darunter auch Deutsch. Viele KI-Bild-Generatoren funktionieren lediglich in englischer Sprache.


Mit Adobe Firefly erstellst du nicht nur Bilder, sondern hast auch fortgeschrittene Funktionen zur Bildbearbeitung zur Verfügung. Außerdem schafft die KI, Bilder zu erstellen, die deinen persönlichen Stil widerspiegeln. Adobe Firefly eignet sich also vor allem für Künstler:innen und Profis.



11. Mindverse


Mindverse ist ein KI-Bild-Generator aus Deutschland. Da Mindverse jedoch ein All-In-Tool ist und darüber hinaus auch Textgenerierung, Brainstorming, Recherche und Analysen mit künstlicher Intelligenz bietet, liegt der Fokus nicht allein auf der Bilderstellung. Und das merkt man auch.


Wenn die Bilderstellung funktioniert, sind die Ergebnisse zufriedenstellend. Doch zu häufig wird aus irgendwelchen Gründen die Bilderstellung nicht ausgeführt.


Mindverse bietet sich also vor allem für diejenigen an, die Mindverse sowieso schon nutzen. Wer jedoch ein Tool nur zur Bilderstellung sucht, der findet auf dem Markt bessere Lösungen.



12. Canva


Canva ist schon lange beliebt, wenn es um kostengünstige Bildbearbeitung geht. Nun hat die Design-Software sein Tool weiterentwickelt und bietet mit Canva Create auch einen KI-Bild-Generator an.


Wie du es von Canva gewohnt bist, funktioniert die KI-Bilderstellung intuitiv und leicht. Du gibst einen Text ein und daraufhin wird dir ein Bild erstellt. Außerdem kannst du aus 19 vordefinierten Stilen wie, etwa Buntstift, Retrowave oder Anime wählen. Auch die Seitenverhältnisse der Bilder kannst du bestimmen.


Die Qualität der generierten Bilder ist gut, doch nicht fehlerfrei. Wenn du Canva ohnehin schon nutzt, kannst du Canva Create wunderbar in deinen Workflow integrieren. Ansonsten lohnt sich auch ein Blick auf die Konkurrenz.



KI-Bilder erstellen: So nutzt du einen KI-Bild-Generator


Die meisten KI-Bild-Generatoren funktionieren so, dass du einen Textbefehl eingibst und die KI deinen Text daraufhin in Bilder umwandelt. Je mehr Informationen du der KI zur Verfügung stellst, desto wahrscheinlicher ist es, dass du mit dem Ergebnis zufrieden bist.


Nehmen wir an, du möchtest ein Bild von einem Baum generieren lassen. Soll dieser Baum realistisch, abstrakt oder gezeichnet aussehen? Farbig oder schwarz-weiß? Wie sollen seine Äste und seine Blätter aussehen? Um was für einen Baum soll es sich handeln? Wie soll die Umgebung aussehen? All diese Details helfen dabei , dass das Bild, das die KI erstellt, möglichst genau zu deiner Vorstellung passt.


Einzelne KI-Bild-Generatoren bieten dir hier Hilfestellungen an, indem sie etwa Auswahlmöglichkeiten für den Stil und andere Details implementiert haben. Bei anderen hingegen musst du alles selbst eingeben.


Du solltest dir zudem bewusst sein, dass du bei der Eingabe des gleichen Prompts niemals zweimal dasselbe Ergebnis erhältst. Das bedeutet, wenn dir das Ergebnis nicht gefällt, dein Prompt aber bereits alle relevanten Informationen enthält, lohnt es sich, mehrere Versuche zu unternehmen. Du wirst sehen, dass die Bildergebnisse sich sehr stark unterscheiden können.


Deshalb generieren dir viele KI-Bild-Generatoren auch gleich mehrere Bilder, aus denen du dann eines auswählen kannst. Gefallen dir bestimmte Details an einem Bild nicht, musst du auch nicht bei jedem KI-Tool direkt neue Bilder generieren lassen. Einige bieten auch Bildbearbeitungsfunktionen an, mit denen du Details verändern kannst.



Welches KI-Tool lohnt sich als Bild-Generator?


Welches KI-Tool sich für dich als Bild-Generator lohnt, lässt sich nicht allgemein sagen. Die Hauptfrage, die du dir stellen solltest, ist: Für welchen Zweck möchtest du Bilder generieren lassen? Zu privaten oder beruflichen Zwecken? Handelt es sich lediglich um einen privaten Anwendungsbereich, bietet es sich an, die kostenlosen KI-Bild-Generatoren auszuprobieren. Brauchst du jedoch Bilder für dein Unternehmen, ergibt es vielleicht mehr Sinn, in einen Premium-Dienst mit fortgeschrittenen Funktionen zu investieren.


Die meisten Premium-Dienste erlauben, dass du sie kostenfrei ausprobierst. Diese Möglichkeit solltest du nutzen, um zu schauen, ob du mit der Bedienung zurecht kommst und ob dir die Ergebnisse und die Bearbeitungsmöglichkeiten zusagen.


Nutze den gleichen Prompt für verschiedene KI-Bild-Generatoren und vergleiche die Ergebnisse miteinander. So findest du schnell heraus, welcher Stil dir am ehesten zusagt. Und solltest du eines Tages mit deiner Wahl nicht mehr zufrieden sein: An KI-Bild-Generatoren bindest du dich in der Regel nicht für längere Zeit. Du kannst dich also jederzeit nach einem anderen Anbieter umschauen, bis du die perfekte Lösung für dich gefunden hast.



Urheberrecht: Verstoßen KI-Bild-Generatoren gegen das Urheberrecht?


KI-Bild-Generatoren sind noch nicht allzu lange auf dem Markt. Deshalb ist die Frage nach dem Urheberrecht bislang nicht geklärt. Denn wer ist Urheber:in? Das ist die Frage, um die sich alles dreht und für die aktuell noch keine abschließende Antwort gefunden wurde.


Bist du als Prompt-Schreiber:in Urheber:in? Oder ist die KI Urheber:in? Oder doch das Unternehmen, das die KI entwickelt hat? Zu Beginn des Artikels haben wir darauf hingewiesen, dass die KI mit sehr vielen Daten gefüttert wurde und auf Grundlage dieser Daten Bilder generiert. Urheber:innen könnten dann also auch die Personen sein, denen die ursprünglichen Daten gehören.


Wie du siehst: Die Frage ist komplex und die rechtliche Lage eine Grauzone. Sagen lässt sich lediglich, dass du mit KI-Bildern derzeit nicht eindeutig gegen das Urheberrecht verstößt.


Einzelne Anbieter, wie etwa DALL·E 2 umgehen das Problem, indem sie den Nutzer:innen nicht das Urheberrecht, sondern das Nutzungsrecht zusprechen. Das heißt, die generierten Bilder von DALL·E 2 darfst du kommerziell nutzen, auch wenn du nicht das Urheberrecht besitzt.



Darf ich KI-generierte Bilder verkaufen?


Auch diese Frage ist bislang nicht geklärt. Schließlich hängt sie mit dem Urheberrecht zusammen. Solange die Frage des Urheberrechts nicht abschließend geklärt ist, bleibt das Verkaufen von KI-Kunst eine rechtliche Grauzone. Auch hier können wir dir nur sagen, dass es nicht ausdrücklich verboten ist, KI-generierte Bilder zu verkaufen. Solltest du planen, im großen Stil KI-Bilder zu verkaufen, raten wir dir deshalb, dich juristisch beraten zu lassen. Verkaufst du hingegen nur gelegentlich mal ein KI-generiertes Bild, solltest du aktuell keine rechtlichen Konsequenzen zu befürchten haben.



Warte nicht länger und nutze die Macht der KI, um deine eigene Online-Präsenz oder Website zu erstellen.




Alexandra Eger

Blog Growth Managerin

1 Comment


Patrick Lapacz
Patrick Lapacz
Oct 27, 2023

Die oben genannten Seiten sind schon sehr gut für die Generierung von KI-Bildern. Ich habe aber noch einen Geheimtipp www.ideogram.ai . Ist eine kostenlose Version wo man sich nur anmelden muss und wirklich tolle KI Bilder generiert und das auch mit Text. Und ja die Seite ist nicht perfekt ABER KOSTENLOS! Würde mich freuen was ihr von diesem Tool haltet, ich bin auf jeden Fall begeistert. Für noch mehr kostenlose Tipps kann ich euch noch folgende Seite empfehlen www.provisionsalarm.com.

Like
Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.

bottom of page