Eine barrierefreie Website für alle – mit dem Wizard für Barrierefreiheit von Wix



Blaues Bild mit einem Mann mit brille und dem Wizard für Barrierefreiheit im Editor von Wix


Wenn du deine eigene Website erstellen willst, hast du natürlich das Ziel, dass sie von so vielen Menschen wie möglich besucht wird, damit alle dein Portfolio bewundern, deine Dienstleistungen entgegennehmen oder in deinem Online-Shop einkaufen können.


Doch das Thema Barrierefreiheit im Internet ist nach wie vor ein Gebiet, in dem soziale Ungleichheit herrscht. Rund 1 Milliarde Menschen auf der ganzen Welt können aufgrund von Behinderungen auf die meisten Services und Informationen im Internet nicht eigenständig und ohne die Hilfe Anderer zugreifen – das sind 15 % der Weltbevölkerung. Allein in Deutschland lebten im Jahr 2019 rund 7,9 Millionen Menschen mit einer amtlich anerkannten Behinderung.


Wir bei Wix finden, dass sich diese Zahlen ändern müssen. Bereits seit 2016 versucht Wix immer wieder neue Wege zu finden, um die Barrierefreiheit im Internet zu gewährleisten und Nutzer:innen zu ermöglichen, barrierefreie Websites zu erstellen und somit die Inklusion im Web zu fördern. Nach jahrelanger Entwicklung unserer Funktionen zur Barrierefreiheit freuen wir uns, dir in diesem Artikel den Wizard für Barrierefreiheit vorstellen zu können. Mehr über Wix Erklärung zur Barrierefreiheit kannst du hier nachlesen.



Unsere Philosophie zum Thema Barrierefreiheit


Barrierefreiheit Definition


Was heißt barrierefrei und was bedeutet überhaupt Barrierefreiheit im Internet?


Eine Website ist dann barrierefrei, wenn sie so gestaltet ist, dass sie auch von Menschen mit geistigen oder körperlichen Behinderungen einwandfrei navigiert werden kann. Informationen auf Websites müssen daher so gestaltet werden, dass auch Menschen mit Einschränkungen die Inhalte einwandfrei und ohne Nachteile konsumieren können.


Wix hat es sich zum Ziel gemacht, jede Website für alle Menschen mit speziellen Bedürfnissen zugänglich zu machen und Websites so zu gestalten, dass auch Besucher:innen mit unterschiedlichen Einschränkungen mit ihnen interagieren können. Jede mit Wix erstellte Website soll für die breite Öffentlichkeit nutzbar gemacht werden, einschließlich Personen mit:


  • Sehbehinderungen

  • Motorischen Behinderungen

  • Hörbehinderungen

  • Kognitiven Behinderungen

  • Situativen oder vorübergehenden Behinderungen


Natürlich haben wir keinen direkten Einfluss darauf, wie unsere Nutzer:innen ihre Websites gestalten, welche Inhalte sie enthalten oder wie zugänglich und barrierefrei sie sind. Wir können ihnen jedoch dabei helfen und ihnen Tools wie den Wizard für Barrierefreiheit sowie barrierefreie Vorlagen zur Verfügung stellen, um ihre Website barrierefrei zu gestalten – darin liegt unsere Verantwortung und der Grundstein für die Community bei Wix.



Die Geschichte des Wix Wizard für Barrierefreiheit


Die Entwickler:innen bei Wix haben fünf Jahre damit verbracht, die Barrierefreiheit unserer gesamten Plattform ständig voranzutreiben. Dazu haben wir unzählige Fehler behoben, proaktiv barrierefreie Produkte entwickelt und die Unterstützung von Screenreadern auf unseren Websites verbessert und vieles mehr. Während dieser Zeit haben wir etwas Entscheidendes erkannt: Es reicht nicht, unsere eigenen Produkte voranzutreiben und weiterzuentwickeln – wir müssen vor allem daran arbeiten, die Inhalte unserer Nutzer:innen so barrierefrei wie möglich zu gestalten.


Unser erster Schritt in diese Richtung war es, unsere Checkliste für Barrierefreiheit zu erstellen und diese unseren Nutzer:innen bereitzustellen. Mithilfe dieser Checkliste können Websitebetreiber:innen überprüfen, ob das Design ihrer Website den grundlegendsten Gesetzen zur Barrierefreiheit genügen. Außerdem bietet die Checkliste hilfreiche Hinweise, um eine Website barrierefrei zu gestalten, z. B. das Aktivieren von visuellen Indikatoren, das Verbessern des Farbkontrasts, das Hinzufügen von Überschriften sowie die Auswahl der richtigen Schriftart.


Um das Erstellen einer barrierefreien Website zukünftig noch einfacher und zugänglicher zu gestalten, haben wir nun den Wizard für Barrierefreiheit entwickelt, der es unseren Nutzer:innen ermöglicht, Probleme der Barrierefreiheit auf ihren Websites direkt im Wix Editor zu beheben.



So funktioniert der Wizard für Barrierefreiheit von Wix


Der in den Wix Editor integrierte Wizard für Barrierefreiheit ist wohl das innovativste Tool unserer umfassenden Lösung für Barrierefreiheit. Die Funktionen für Barrierefreiheit von Wix wurden in Übereinstimmung mit den Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.0)), dem gemeinsamen globalen Standard für barrierefreie Webinhalte, entwickelt. Außerdem ist Wix dabei, sich den neuen Standards WCAG 2.1 und 2.2 anzupassen.


Mit dem Wix Wizard für Barrierefreiheit wirst du direkt mit in den Prozess eingebunden, deine Website barrierefrei zu machen. Der Wizard identifiziert, an welchen Stellen deiner Website du die Barrierefreiheit verbessern kannst und bietet dir praktische Lösungen für die Umsetzung an.



Startansicht des Wizard für Barrierefreiheit im Editor von Wix


Barrierefreiheit auf deiner Website in 3 Schritten


01. Automatisches Durchsuchen deiner Website


Der erste Schritt, um deine Website barrierefrei zu gestalten, besteht darin, vorhandene Probleme zu identifizieren. Sobald du den Wizard für Barrierefreiheit geöffnet hast, wirst du aufgefordert, dem Wizard das Durchsuchen deiner Website zu gestatten.


Nach dem Durchsuchen zeigt dir der Wizard die Probleme auf deiner Website auf, die der Barrierefreiheit im Weg stehen wie z. B.: fehlender Alternativtext, schlechte Farbkontraste oder unzureichende Überschriften. So bist du in der Lage, diese Schritt für Schritt direkt im Editor zu beheben und ähnliche Fehler zukünftig zu vermeiden.



Ansicht des Wizard für Barrierefreiheit im Editor von Wix mit einer Website dir gerade auf Barrieren durchsucht wird


02. Umsetzbare Lösungen


Sobald der erste Schritt abgeschlossen ist, wird dir eine Liste mit Elementen angezeigt, auf die du achten und die du auf deiner Website anpassen musst. Der Wizard hebt Bereiche auf deiner Website hervor, die du überprüfen und korrigieren kannst und macht dich auch auf weitere potenzielle Probleme aufmerksam. Außerdem bekommst du detaillierte Richtlinien, wie du die entsprechenden Elemente und Einstellungen anpassen kannst.


Wir empfehlen dir, diesem Schritt besondere Aufmerksamkeit zu schenken, da du hier die großartige Gelegenheit hast, deine Website manuell auf Problemen mit der Barrierefreiheit zu untersuchen. Nachdem du deine Korrekturen vorgenommen hast, durchsucht der Wizard deine Website erneut. Sobald keine Probleme mehr auf deiner Website festgestellt werden können, wird dir eine Erfolgsmeldung angezeigt.


Nun musst du deine Website nur noch veröffentlichen, damit auch auf deiner Live-Website alle Veränderungen umgesetzt und angezeigt werden können. Uns ist es wichtig, dich darauf hinzuweisen, dass dass sich die lokalen Bestimmungen je nach Land unterscheiden können, die die Barrierefreiheit regeln. Um auf Nummer sicherzugehen, kannst du deine Website von einem Experten für Barrierefreiheit überprüfen lassen.


Pro-Tipp: Jede Änderung auf deiner Website kann zu neuen Hindernissen für die Barrierefreiheit führen. Daher empfehlen wir dir, deine Website jedes Mal neu vom Wizard durchsuchen zu lassen, wenn du Änderungen vorgenommen hast.


Ansicht des Wizard für Barrierefreiheit im Editor von Wix mit Anmerkungen zu Barrieren auf der Website


03. Erweiterte Einstellungen für die Barrierefreiheit


Um die Barrierefreiheit deiner Website weiter zu verbessern, bietet dir der Wix Wizard für Barrierefreiheit hilfreiche erweiterte Einstellungen. Diese kannst du direkt im Wizard anzeigen lassen, ändern und somit für deine Website aktivieren.


  • Blaue Rahmen: Visuelle Indikatoren unterstützen Website-Besucher:innen die Tastaturen und Eingabehelfer für die Navigation auf deiner Website zu verwenden. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, erscheint ein blauer Indikator rund um den Fokuswechsel. Besucher:innen können zu verschiedenen Elementen wechseln, indem sie die Tab-Taste drücken. Diese Ringe sind zweifarbig und immer sichtbar, unabhängig von der Hintergrundfarbe einer Website.


  • Zum Hauptinhalt wechseln: Mit dieser Einstellung können Nutzer:innen von Tastaturen und Eingabehelfern direkt zum Hauptinhalt jeder Seite springen, wenn du sie aktiviert hast.


  • Automatische DOM Order: Durch die Drag-and-Drop-Funktion kannst du deine Website in beliebiger Reihenfolge gestalten. Wenn du die automatische DOM-Funktion (Document Object Model) aktivierst, werden diese Elemente so angeordnet, dass sie die von dir definierte visuelle Reihenfolge widerspiegeln, damit Besucher:innen, die auf Tastatur oder Screenreader angewiesen sind, sich problemlos durch deine Website navigieren können. Weitere Informationen dazu, wie du deine Website für Screenreader vorbereiten kannst, findest du in unserem Hilfe-Center.


  • Barrierefreiheit Dev-Tools: Wenn du diesen Schalter aktivierst, werden erweiterte Einstellungen für die Barrierefreiheit verfügbar, die du anpassen kannst, wie z. B. ARIA-Labels und Tabindex.



So verwendest du den Wizard für Barrierefreiheit:


  • Öffne deinen Editor.

  • Klicke rechts in der oberen Symbolleiste auf Einstellungen.

  • Klicke auf Wizard für Barrierefreiheit.

  • Klicke rechts im Editor auf Website durchsuchen.


Hier findest du eine vollständige Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung des Wizards für Barrierefreiheit von Wix.



Ansicht des Wizard für Barrierefreiheit im Editor von Wix mit Erfolgsnachricht


Warum ist es wichtig, eine barrierefreie Website zu erstellen?


Egal, ob du einen Online-Shop, eine Unternehmenswebsite betreibst oder dein Online-Portfolio darstellst – es liegt in unserer aller Macht und Verantwortung, das Internet zu einem Ort der Inklusion zu machen und Websites zu erstellen, die diese Mission vorantreiben.


Hier sind gute Gründe, warum du eine barrierefreie Website erstellen solltest.


Du erreichst noch mehr Kund:innen


Es ist längst ein veralteter Ansatz zu glauben, dass sich eine barrierefreie Website und gute SEO (Suchmaschinenoptimierung) gegenseitig ausschließen. Ganz im Gegenteil können Funktionen zur Förderung der Barrierefreiheit, wie zum Beispiel Alt-Text und Überschriften das Ranking deiner Website bei Suchmaschinen wie Google verbessern.


Eine barrierefreie Website führt nicht zuletzt dazu, dass dein Publikum und Kundenstamm wachsen können, indem auch Käufer:innen mit Behinderungen online shoppen können.



Du entwickelst ein positives Markenimage


Durch digitale Inklusion übernimmst du soziale Verantwortung und das wirkt sich meist positiv auf das Image deiner Marke und deines Unternehmens aus. Außerdem verbesserst du natürlich das Surferlebnis auf deiner Website und steigerst so die Kundenzufriedenheit.



Du hältst dich an die Gesetze


Das Thema Barrierefreiheit ist eines der wichtigsten Elemente, um die Ausgrenzung von Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Behinderungen und Einschränkungen im Internet zu verhindern. Zahlreiche Länder haben Gesetze, die die digitale Barrierefreiheit vorschreiben. Eine barrierefreie Website erfüllt deutsches und EU-Recht und du vermeidest somit die Gefahr einer Geldbuße.



Du bist ein Teil sozialer und technologischer Innovation


Tools, Funktionen und Produkte für die Barrierefreiheit lösen häufig unerwartete Probleme, von denen alle Website-Besucher:innen profitieren können. Dazu gehören die volle Tastaturfunktionalität, der blaue Rahmen und die Optimierung für Screenreader, ganz zu schweigen vom Alt-Text.


Wir bei Wix möchten neue Standards für barrierefreies Webdesign setzen und damit Web-Entwickler:innen, Designer:innen und sogar unsere Konkurrenten dazu inspirieren, innovative Lösungen voranzutreiben, um das World Wide Web für jeden voll zugänglich und erlebbar zu machen.


Mehr zum Theme Barrierefreiheit von Wix findest du in unserer Erklärung zur Barrierefreiheit.



Alexandra Eger

Redakteurin



Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.