Ideen für Fotografie-Logos

Erstelle dein eigenes Fotografie-Logo in nur wenigen Minuten. Lass dich von diesen Logos anderer Fotografen inspirieren und erstelle noch heute dein eigenes Logo.

Logo von Funky Punky mit einer Strandszene
Logo von Wild capture
Logo von Camilla Bergan
Logo von Black box
Wildlings wildlife photography logo
Dovile reid photography logo
Logo von Ciarra photography
Latitude photography logo
Flow logo
Logo von Street Life
Remcon UAV logo
Mountain man logo
Logo von Epic
Leonardo services featuring a camera
Leadshare studio logo

Design-Tipps für Fotografie-Logos

Bestimme dein Branding

Als Fotograf oder Künstler ist für die Wahl eines Logos wichtig, dass es den Stil der Fotografien ausdrückt, die du auf Hochzeiten, in der Natur oder für Lifestyle-Themen aufnimmst. So definierst du deine Marke und verleihst deiner Vision und dem Charakter deines Studios einen Ausdruck.

Wähle die richtige Schriftart

Mit der richtigen Schriftart vermittelst du das richtige Gefühl für deine Fotografie-Marke. Die Schriftart deines Logos hilft dir auszudrücken, wer du als kreativer Mensch bist. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil deines Designs, also solltest du darauf achten, dass sie deine Persönlichkeit als Fotograf ausdrückt und deine Geschichte erzählt. Hochzeitsfotografen verwenden vielleicht eine elegante Schriftart, um an die luxuriösen Hochzeiten zu erinnern, die sie fotografiert haben.

Setze Farben strategisch ein

Wie die Typografie spielen auch Farben eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, die Persönlichkeit deiner Fotografie-Marke zu vermitteln. Auf der Suche nach den richtigen Farben für dein Logo kann es nicht schaden, sich ein bisschen mit Logo-Psychologie zu beschäftigen. Wähle deine Farben so aus, das Leute ein Gefühl für deine Tätigkeitsfelder bekommen, sei es Stillleben-, Porträt- oder Modefotografie. Fotografen neigen zu minimalistischen Designs, sogar wenn es um die Farbpalette geht. Für Fotografen empfiehlt es sich, eine Schwarz-Weiß-Version ihres Logos zu erstellen, das in die verschiedensten Fotografien eingefügt werden kann.

Verwende aussagekräftige Grafiken

Symbole, Illustrationen und Grafiken spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, deiner Marke durch dein Logo Ausdruck zu verleihen. Mach dein Logo trendig und ansprechend, damit es wirklich deinen Fotografie-Stil repräsentiert. Ein Fotograf, der sich auf Naturfotografien spezialisiert hat, kann z. B. Symbole von Bäumen oder Ästen in sein Logo aufnehmen, um für einen naturverbundenen Look zu sorgen. Dagegen kann ein Hochzeitsfotograf vielleicht elegante, romantische Elemente wie ein Herz oder einen Ring in seinem Logo verwenden.

So geht’s: In wenigen Minuten ein Fotografie-Logo erstellen

1

Erzähle uns von deiner Marke

Gib den Namen deines Fotografie-Unternehmens an und deinen Slogan, falls du einen hast, und beschreibe ein bisschen das Erscheinungsbild deiner Marke und welches Gefühl du vermitteln willst.

2

Wähle deinen Stil

Schau dir die vorgeschlagenen Logos an und suche dir das beste für deine Marke aus.

3

Personalisiere dein Logo

Passe die Schriftart, Farben, Symbole und den Text an deine Bedürfnisse an und erwecke dein neues Fotografie-Logo zum Leben.

Erstelle noch heute dein kostenloses Logo.

Hol dir ein einzigartiges Design für dein Unternehmenslogo – mit nur wenigen Klicks.