10 kreative Strategien zur Leadgenerierung für dein Geschäft




Die Businesswelt ist heute wettbewerbsintensiver denn je. Nicht nur du hast gute Ideen, die dein Geschäft vorantreiben, auch deine Konkurrenz ist kreativ und zielstrebig. Dazu kommen all die administrativen Aufgaben, wie deine eigene Website erstellen, Rechnungen bezahlen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen und vieles mehr. Wann und wie sollst du dich also mit den strategischen Elementen deines Geschäftes befassen?


Eines ist ganz klar, um zu wachsen und weiterhin erfolgreich zu sein, musst du neue Kundinnen und Kunden gewinnen. In diesem Artikel befassen wir uns mit Leads und stellen dir 10 kreative Strategien vor, die du zur Leadgenerierung für dein Geschäft implementieren kannst.



Was ist ein Lead?


Als Lead bezeichnet man im Marketing eine Person, die Interesse an deinem Geschäft, deinen Produkten oder Dienstleistungen zeigt und dir daher freiwillig Kontaktdaten zum Dialogaufbau zur Verfügung stellt. Du kannst Leads also als neue, qualitative Businesskontakte verstehen, mit dem Potenzial, sich zu Neukunden zu entwickeln.


Leads sind deshalb so wertvoll, da sie von sich aus Interesse an deinem Geschäft zeigen und nicht durch Kaltakquise gewonnen werden müssen. Die Kontaktaufnahme mit Leads ist daher für dich mit weniger Unannehmlichkeiten verbunden, da sie nicht aus heiterem Himmel erfolgt, sondern bereits eine Verbindung zwischen dem Lead und dir besteht.



Was ist Leadgenerierung?


Im Rahmen der Leadgenerierung (auf Englisch lead generation) versuchen Unternehmen das Interesse an ihren Produkten und Services zu wecken, um bisher unbekannte Personen als Leads zu gewinnen. Indem du potenzielle Kundinnen und Kunden mit deinem Geschäft und Angebot vertraut machst, legst du den Grundstein für zukünftige Käufe.



Was ist eine Strategie zur Leadgenerierung?


Es gibt viele verschiedene Strategien zur Leadgenerierung, von Mundpropaganda und persönlichen Initiativen bis hin zu online basierten Tools. Aus unserer Erfahrung, empfehlen wir dir, dich auf eine begrenzte Anzahl von Strategien zur Leadgenerierung zu konzentrieren. Ein strategischer Fokus ist meist erfolgversprechender. Natürlich entscheidest am Ende immer du selbst, welche der folgenden Strategien am besten zu dir und deinem Geschäft passen. Schließlich kennst du dein Business und deine (potentiellen) Kundinnen und Kunden am besten.


Hier sind 10 kreative Strategien zur Leadgenerierung:


  1. Erstelle eine strategische Website

  2. Nutze die Vorteile von SEO

  3. Schreibe überzeugende Formulare

  4. Füge einen Live-Chat zu deiner Website hinzu

  5. Gebrauche Bewertungen und Testimonials

  6. Teile deine Inhalte im Web

  7. Initiiere ein Empfehlungsprogramm

  8. Kooperiere mit ergänzenden Produkten

  9. Ziehe Influencer-Marketing in Erwägung

  10. Veranstalte ein Networking-Event



01. Erstelle eine strategische Website


Deine Website ist der Ort, an dem Conversion stattfindet, also wo Besucherinnen und Besucher zu Kundinnen und Kunden werden. Daher ist eine strategische Website auch Nummer eins auf unserer Liste. Wir können nicht genug betonen, wie wichtig es ist, dass deine eigene Website auf den Punkt gebracht und professionell ist. Dazu gehören intelligentes und ansprechendes Design, Mobilfreundlichkeit und falls du keinen Designer engagieren willst, ein leistungsstarker Homepage-Baukasten, mit dem du alles so anpassen kannst, wie es dir gefällt.


Du kannst mit einer Design-Vorlage beginnen und sie so verändern, dass sie den individuellen Anforderungen deines Geschäfts entspricht. Achte darauf, dass deine Website so aufgebaut ist, dass deine Besucherinnen und Besucher sich intuitiv darauf bewegen können und auf Anhieb finden, wonach sie suchen. Wenn du etwas Inspiration für die Gestaltung deiner Website suchst, kannst du dir diese Website Inspirationen von Wix Nutzern ansehen oder auch alles über die Top Webdesign-Trends in 2021 nachlesen.


Damit deine Website nicht nur für deine Leads funktional ist, sondern auch für dich, empfehlen wir dir die Integration von Ascend by Wix. Ascend ist eine Business-Komplettlösung und bietet dir eine Vielzahl von Tools zum Verwalten und Aufbau von Kundenbeziehungen, Marketingstrategien und Leadgenerierung, wie zum Beispiel Live-Chats, integrierte Rechnungstools, Marketing Automatisierung und vieles mehr.



Animiertes GIF von verschiedenen Websites als Plattform für Leadgenerierung


02. Nutze die Vorteile von SEO


Wo wir gerade von Websites sprechen, ohne SEO ist keine noch so schöne Website startklar. SEO (Suchmaschinenoptimierung) beschreibt den Prozess für die Optimierung von Websites und deren Inhalten, sodass sie bestmöglich für Suchmaschinen wie Google auffindbar und lesbar sind. Dazu gehört die Integration branchenrelevanter Keywords, nach denen Nutzerinnen und Nutzer im Internet recherchieren, wenn sie nach Unternehmen wie deinem suchen.


Ziel ist es, einen hohen Rang in den Suchmaschinenergebnissen einzunehmen, um möglichst viel Traffic auf deine Website zu locken und so neue Leads zu generieren. Damit dies gelingt, kannst du SEO-Tools zu deiner Website hinzufügen und erhältst einen angepassten SEO-Plan, welcher dich Schritt-für-Schritt durch die Optimierung deiner Inhalte leitet. Weitere Informationen zum Thema Suchmaschinenoptimierung findest du auf unserem Blog.



03. Schreibe überzeugende Formulare


Wie bereits erwähnt sprechen wir nur dann von einem Lead, wenn dir die betreffende Person ihre Kontaktdaten zur Verfügung gestellt hat. Hilfreich dabei sind gut aufgebaute Kontaktformulare, mit einer Reihe von Eingabefeldern.


Formulare kannst du zu jeder Website hinzufügen und aufploppen lassen, wenn eine Besucherin oder ein Besucher zum allerersten Mal deine Website besucht. Wenn sich eine Person bereits die Zeit genommen hat, eines deiner Formulare auszufüllen, besteht eine gute Chance, dass sie ein Lead ist. Mit anderen Worten, diese Person ist daran interessiert, mehr über deine Produkte oder Dienstleistungen zu erfahren und diese möglicherweise zu kaufen.


Nachdem dieser wichtige Schritt getan ist, kannst du den Kontakt per E-Mail aufnehmen. Formulare können aber nicht nur Leads generieren, sie helfen dir auch dabei, wichtige Informationen über deine neuen Kundinnen und Kunden zu erhalten, z. B. wie sie von dir kontaktiert werden wollen, von wo sie zu deiner Website gelangt sind bis hin zu den Produkten, für die sie sich interessieren als auch ihre demografischen Daten. Das hat gleichzeitig den Vorteil, dass du deine Zielgruppe näher kennenlernst und sie so in deinen E-Mails noch besser ansprechen kannst.


Mit Wix Forms kannst du über die Verwaltung deiner Website auf Wix Automations zugreifen und eine automatische Follow-up-Mail erstellen, die immer dann versendet wird, wenn ein Lead das Formular ausgefüllt hat. Auf unserem Blog findest du einige nützliche Tipps zum Erstellen ansprechender Online-Formulare für deine Website.



04. Füge einen Live-Chat zu deiner Website hinzu


Ein Live-Chat ist eine tolle Möglichkeit für deine Leadgenerierung, da du direkt auf deiner Website mit deinen Leads in Kontakt treten kannst. Dank der vollständigen Automatisierung des Wix Chat kannst du ihn so einstellen, dass er sich direkt öffnet, sobald dich jemand auf deiner Website besucht. Die Chatfunktion bietet dir sowie deinen Kundinnen und Kunden die Chance, den ersten Schritt zur Kontaktaufnahme zu machen.


In unserem Blogartikel haben wir einige Vorteile von Live Chats ausführlich beschrieben.


Mit Wix Chat kannst du deine Formulare zur Leaderfassung direkt auf deiner Website an potenzielle Leads versenden. Auf diese Weise kannst du wichtige Kundendaten sammeln, wie z. B. E-Mail-Adressen, Namen und Telefonnummer.



Screenshoot der Website mit Live Chat option und angepasstem Logo


05. Gebrauche Bewertungen und Testimonials


Kaufentscheidungen werden oft aufgrund von Empfehlungen und Testberichten getroffen. Daher sind vertrauensbildende Bewertungen von aktiven Kundinnen und Kunden sowie Testimonials ein toller Weg, neue Leads zu gewinnen.


Lasse deinen Kundenstamm zu Wort kommen und bitte sie darum, eine positive Bewertung, Erfahrungs- und Erfolgsberichte abzugeben. Du kannst du Kundenbewertungen zu deiner Website hinzufügen oder auf deinen Social-Media-Kanälen posten.



06. Teile deine Inhalte im Web


Apropos Social Media, wie du bereits verstanden hast, wird dein Geschäft umso erfolgreicher sein, je präsenter es bei deinen potenziellen Kundinnen und Kunden ist.

Die Methode, Leads zu gewinnen, indem du sie mit relevanten und hilfreichen Inhalten auf dein Geschäft aufmerksam machst, wird als Inbound-Marketing bezeichnet.


Es gibt viele Möglichkeiten, Inbound-Marketing zur Leadgenerierung zu betreiben, einschließlich der folgenden:


  • Social-Media-Beiträge erhöhen deine Bekanntheit im Internet und sind eine tolle Plattform zur Leadgenerierung. Mit Ascend by Wix verfügst du über eine Vielzahl von Vorlagen, die du für deine Posts anpassen kannst, damit sie zu deinem Geschäft und deiner Zielgruppe passen. Vergiss neben Facebook, Instagram und Twitter nicht die B2B-Portale wie Linkedin und Xing.

  • Du kannst auch einen eigenen Blog erstellen, um dich als Experte auf deinem Gebiet zu positionieren und so auf dich aufmerksam zu machen Außerdem peppt ein Blog dein SEO auf, was wiederum deine Sichtbarkeit im Internet erhöht.

  • E-Mail-Marketing ist eine tolle Möglichkeit, Leads zu generieren, von einem wöchentlichen Newsletter bis zu einer neuen Produkteinführung. Wir empfehlen kurze, eingängig und informative Inhalte mit einem verlockenden CTA zu koppeln und deine Leads so von dir zu überzeugen.



07. Initiiere ein Empfehlungsprogramm


Wie unter Punkt 05. bereits erwähnt, verlassen sich Menschen gern auf die Empfehlungen anderer, wenn sie Kaufentscheidungen treffen. Darum ist es eine gute Idee, deinen Kundinnen und Kunden das Weiterempfehlen deines Geschäftes noch schmackhafter zu machen, in dem du sie dafür belohnst. Erstelle benutzerdefinierte Gutscheine für einen Preisnachlass und verschenke ihn an Kundinnen und Kunden, die dich erfolgreich weiterempfohlen haben. Solche Empfehlungsprogramme sind ideal zur Leadgenerierung.



08. Kooperiere mit ergänzenden Produkten


Ok, was meinen wir damit? Neben Konkurrenten finden sich in deinem Geschäftsbereich sicherlich auch Unternehmen, deren Produkte deine ergänzen können. Eine Möglichkeit neue Leads zu generieren, besteht darin, dich mit diesen Unternehmen zusammenzutun und eure Produkte gemeinsam als Set anzubieten. Solche Kooperationen sind eine tolle Möglichkeit, neue Leads zu generieren und deinen Kundenstamm auszubauen. Überlege dir gut, welche Produkte oder Dienstleistungen zu deinem Geschäft passen und wie du sie auf kreative Weise zusammen vermarkten kannst.


Wenn du zum Beispiel handgetöpferte Tassen verkaufst, könntest du über eine Kooperation mit einem Teeladen nachdenken. Oder, wenn du mit Print-on-Demand personalisiertes Tierzubehör erstellst, passt vielleicht eine Kooperation mit einem Tierfuttergeschäft gut. Möglicherweise sind beide Produkte zusammen marktfähiger, wenn es um die Leadgenerierung geht.



09. Ziehe Influencer-Marketing in Erwägung


Influencerinnen und Influencer ist es gelungen, sich als bekannte Persönlichkeiten in ihren Branchen zu etabliert. Verbraucherinnen und Verbraucher sind bereit, auf ihre Meinungen zu hören, weil sie authentisch wirken. Je nachdem, was für ein Geschäft du hast, kann es sich für dich lohnen, solche Creators als Markenbotschafter für dich zu gewinnen.


Influencer-Marketing ist eine moderne und clevere Möglichkeit, die Reichweite deiner Leadgenerierung zu vergrößern. Wenn du eine solche Kooperation eingehst, kannst du dir gemeinsam mit den Influencerinnen und Influencern überlegen, ob du ihnen eine kostenlose Testversion deines Angebots oder Rabattgutscheine zur Verfügung stellst. Egal wofür ihr euch entscheidet, wichtig ist, dass die Kooperation natürlich und authentisch ist.



10. Veranstalte ein Networking-Event


Jeder nimmt gern an Veranstaltungen teil, ob persönlich oder digital. Egal ob bei Happy Hour oder Picknick, Events sind eine großartige Gelegenheit, deinen Kundinnen und Kunden etwas Besonderes zu bieten und in lockerer Atmosphäre eure Beziehung zu pflegen.


Mit Wix Events kannst du Tickets erstellen und Zu- und Absagen entgegennehmen. Auch digital lassen sich Events in Form von Webinaren abhalten, in denen ihr euch austauschen könnt und du neue Produkte oder Features vorstellen kannst. Wenn du das Event öffentlich ankündigst, auf deinen Social-Media-Kanälen und deiner Website promotest, sind sie eine kreative Möglichkeit der Leadgenerierung.



Online-Leadgenerierung und Datenschutz


Im Rahmen der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurden die EU-weiten Richtlinien zum Umgang mit personenbezogenen Daten angepasst. Zu personenbezogenen Daten gehören laut DSGVO unter anderem auch solche Kundeninformationen, die du höchstwahrscheinlich im Rahmen der Leadgenerierung erhebst, also: Vorname, Name; Alter; Geburtsdatum; E-Mail-Adresse und weitere. Potenzielle Leads müssen ihre ausdrückliche Zustimmung erteilen, bevor du ihre Daten erheben darfst. Was du beim Erstellen einer DSGVO-konformen Website beachten musst, findest du in unserem Blogartikel oder dem Hilfe-Center von Wix.



Organische Leadgenerierung vs. gekaufte Leads


Wie du sicherlich bereits gemerkt hast, kann es einige Kraft, Zeit und Geld in Anspruch nehmen, Leads auf organische Art und Weise zu generieren. Dennoch raten wir dir zu dieser Strategie und nicht dazu, Leads zu kaufen. Warum? Bei gekauften Leads handelt es sich um Menschen, die nicht unbedingt eine Verbindung zu dir und deinem Geschäft haben, sondern irgendwann und irgendwo einmal zugestimmt haben, dass ihre Daten an Dritte weitergegeben und von Dritten zu Marketingzwecken verwendet werden dürfen. Sie haben sich also nicht absichtlich und bewusst dafür entschieden, von dir und deinem Geschäft kontaktiert zu werden.


Du liegst richtig, wenn du folglich annimmst, dass sich diese gekauften Leads höchstwahrscheinlich nicht wirklich für dich und dein tolles Angebot interessieren und deine Kontaktversuche eher als Spam wahrnehmen werden. Unfreiwillige E-Mail-Benachrichtigungen führen dazu, dass Verbraucherinnen und Verbrauchern ein negatives Image von dir und deiner Marke erhalten – die Leadgenerierung geht also nach hinten los und du hast nicht nur Geld ausgegeben, sondern dir auch noch selbst geschadet.



Leadgenerierung im Überblick


Fassen wir zusammen: Im Internet stehen dir viele Strategien zur Lead-Generierung zur Verfügung und das kann schon mal überwältigend sein. Also denke daran:


  • Viele Wege führen zum Lead und weniger ist manchmal mehr. Konzentriere dich auf die Strategien zur Leadgenerierung, die zu dir und deinem Geschäft passen.

  • Deine Website sollte im Rampenlicht stehen, da sie das Aushängeschild deiner Marke ist. Um sie erfolgreich zur Leadgenerierung zu nutzen, kannst du ihr mit verschiedenen Features wie CTAs, Live-Chat, Formulare und SEO den letzten Schliff verleihen.

  • Setze auf ausdrucksstarke und interessante Inhalte wie Blogs, Social-Media-Beiträge und E-Mail-Marketingkampagnen und vergiss nicht, sie zu teilen.

  • Lasse zufriedenen Kunden und Influencer für dich sprechen und mache sie zu Markenbotschafter.

  • Respektiere deine Kundendaten und gehe verantwortungsvoll mit ihnen um.

  • Und zu guter Letzt: Gut Ding muss Weile haben, auch die Leadgenerierung! Nimm dir genug Zeit und Geduld, deine Lead-Strategie auszuarbeiten, zu testen und gegebenenfalls zu optimieren.



Alexandra Eger

Redakteurin


Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.