So erstellst du eine professionelle Website für dein Dienstleistungsunternehmen



Screenshot des Kursangebotes einer Fitnesswebsite Beispiel von Websites für Dienstleistungsunternehmen


Gelbe Seiten machen das Leben leichter? Heute müsste es wohl heißen: Eine eigene Website macht deine Leben leichter. Als Dienstleister weißt du bereits, dass ein professioneller Onlineauftritt der beste Weg ist, um Neukunden zu erreichen. Wir alle verlassen uns auf das Internet, wenn es darum geht, schnell und effizient den passenden Dienstleister und Serviceanbieter für unser Anliegen zu finden.


Eine eigene Website erstellen hat nicht nur für deine Kundinnen und Kunden den Vorteil der Bequemlichkeit, sondern natürlich auch für dich. So kannst du zum Beispiel verschiedene Tools und Features in deine Website integrieren, die es dir ermöglichen, Terminvereinbarungen sowie Anzahlungen und Zahlungen direkt auf deiner Website entgegenzunehmen und an einem einzigen Ort zu verwalten.


Du bist selbstständig, betreibst ein KMU oder Dienstleistungsunternehmen? In diesen 10 Schritten erstellst du deine eigene Website für dein Dienstleistungsunternehmen.


1. Erstelle eine eigene Website

2. Wähle ein Layout

3. Baue eine Marke auf

4. Füge die passenden Seiten hinzu

5. Füge ein Planungssystem hinzu

6. Achte auf das SEO deiner Website

7. Mache deine Website mobilfreundlich

8. Frage nach Feedback

9. Promote deine Dienstleistungen

10. Halte deine Website auf dem neuesten Stand



01. Erstelle eine eigene Website


Dank der Vielzahl verfügbarer Homepage-Baukästen auf dem Markt ist es einfacher denn je, eine Website zu erstellen, die professionell und hochleistungsfähig ist. Dein erster Schritt besteht darin, dich zu entscheiden, mit welcher Plattform du deine Website erstellen willst. Suche dir einen Homepage-Baukasten, der deine Design- und Geschäftsanforderungen erfüllt - Du hast die Qual der Wahl.


Wix ist ein leistungsstarker Homepage-Baukasten, mit Millionen von Nutzerinnen und Nutzern weltweit. Mit Wix hast du Zugriff auf eine Vielzahl designschöner Templates, welche du vollständig an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Mit Hilfe von Drag-and-drop ist die Bearbeitung deiner Website besonders benutzerfreundlich und jederzeit möglich und dank der umfassenden und leistungsstarken Funktionen von Wix hast du alles, was du brauchst, um dein Geschäft zu verwalten und es wachsen zu lassen.


Wenn der Grundstein für deine eigene Website möglichst schnell gelegt werden soll, kannst du deine Website mit Wix ADI erstellen (Wix Artificial Design Intelligence). Nachdem du dich durch eine Reihe einfacher Fragen geklickt hast, wird dir mithilfe künstlicher Intelligenz automatisch eine Website für dein KMU und deine Dienstleistungen erstellt. Natürlich kannst du auch hier alles nach deinem Belieben anpassen und verändern.



Screenshot verschiedener Website-Vorlagen für Dienstleistungsunternehmen


02. Wähle ein Layout


Du hast die Auswahl zwischen zwei Optionen, wenn es um das Layout deiner Website geht. Du kannst eine klassische Website erstellen oder dich für einen Onepager entscheiden. Beide Optionen sind großartig und wofür du dich letztendlich entscheidest, hängt von den speziellen Bedürfnissen deines Geschäftes ab.



Klassische Website


Die klassische Website enthält eine separate Seite für jede Kategorie deiner Website. Diese Option ist eine gute Wahl, wenn du über eine Vielzahl von Inhalten verfügst, die du an verschiedene Stellen deiner Website verteilen möchtest. Wenn du zum Beispiel einen Friseursalon betreibst, könntest du im Menü deiner Website die Sub-Seiten Damenhaarschnitts, Herrenschnitt, Kinder, Koloration sowie Blog, Fotogalerie, FAQ-Seite und so weiter hinzufügen. Hier findest du einige unserer beliebtesten Vorlagen.



Onepager


Der Onepager ist, wie der Name schon sagt, eine Website mit nur einer einzigen Seite. Jeder Menüpunkt führt die Nutzerinnen und Nutzer zu einem anderen Abschnitt derselben Seite anstatt zu einer separaten Seite. Aufgrund seiner Einfachheit in Aufbau und Design entscheiden sich immer mehr Unternehmen für diese Art von Website. Ein paar Beispiele für Homepage-Vorlagen mit one page findest du auf unserer Website. Durch den strategischen Aufbau eines Onepagers kannst du steuern, welche Inhalte deine Besucherinnen und Besucher zuerst sehen sollen. Außerdem laufen Onepager meist besonders gut auf mobilen Endgeräten, aber dazu später mehr.



03. Baue eine Marke auf


Wir wissen, dass du dir viele Gedanken und Mühen gemacht hast, um dein Geschäft als Marke zu etablieren und eine einzigartige Markenidentität zu erschaffen. Damit sich diese Identität und Persönlichkeit deiner Marke auch auf deiner Website widerspiegelt und von deinen Kundinnen und Kunden wahrgenommen wird, kannst du folgende Elemente in deine Website integrieren, um sie zu personalisieren.



Melde eine eigene Domain an


Deine Domain ist deine Adresse im Internet und in der Regel der Name deines Unternehmens. Dank einer eigenen Domain sieht deine Website noch professioneller und vollständiger aus und hilft dir dabei besser im Internet gefunden zu werden. Wie du den perfekten Domai Namen findest, kannst du auf unserem Blog nachlesen.



Animiertes GIF verschiedener Domains


Erstelle dein eigenes Logo


Ein eigenes Logo erstellen ist eine der besten Methoden, deine Marke zu etablieren und ihre Bekanntheit zu steigern. Du kannst das Logo auf deiner Website platzieren und somit einen Wiedererkennungswert erzeugen, der im Gedächtnis bleibt.


Wenn du noch kein Logo für dein Unternehmen hast, kannst du es einfach mit dem Logo-Maker von Wix erstellen. Anschließend kannst du das Logo auf allen Plattformen und Medien deiner Wahl verwenden, wie deiner Website, Newsletter oder als Favicon (das kleine Symbol, welches auf einer Registerkarte im Browserfenster angezeigt wird). Ein paar Gestaltungsregeln für ein perfektes Logo-Design findest du auf unserem Blog.



Wähle ein Farbschema


Ähnlich, wie die Wandfarbe in deiner Wohnung oder Büro haben die Farben, die du für deine Marke und Website wählst einen starken Einfluss auf deine Markenidentität. Farben verleihen deiner Website nicht nur Schönheit, sondern rufen auch Emotionen und Assoziationen im Zusammenhang mit deiner Marke hervor.


Eine gut gewählte Farbpalette kann eine wichtige Rolle für die Leistung, Verweildauer und Conversion-Rate auf deiner Website spielen. Daher empfehlen wir dir, beim Erstellen deiner eigenen Website für dein KMU mit Dienstleistungen besonders auf ein ästhetisches Zusammenspiel von Design und Farben zu achten.



Screenshot der Website eines Inneneinrichters mit Farbauswahl als Beispiel für Websites von Dienstleistungsunternehmen


04. Füge die passenden Seiten hinzu


Eine der wichtigsten Aufgabe beim Erstellen einer Website für dein Dienstleistungsunternehmen ist es, die passenden Seiten hinzuzufügen. Je nachdem, was für ein Unternehmen du betreibst und welche Dienstleistungen du anbietest, unterscheiden sich die Kategorien und Abschnitte deiner Homepage natürlich. Nimm dir Stift und Papier zur Hand und plane, welche Seiten du brauchst und wie du sie strategisch sortierst und anordnest. Hier sind einige Beispiele für weit verbreitete Seiten und Kategorien:



Homepage


Die Homepage ist die erste Seite, auf die deine Besucherinnen und Besucher stoßen, wenn sie auf deine Website klicken. Hier präsentierst du, was du tust und übermittelst den ersten Eindruck von dir, deiner Marke, deinem Geschäft und deinem Serviceangebot. Stelle sicher, dass der Name deines Unternehmens gut sichtbar ist und klar erklärt, was du anbietest.


Wir raten, den Platz “above the fold” (der Abschnitt, der sofort zu sehen ist) einer Website zu nutzen, um die Aufmerksamkeit deiner Besucherinnen und Besucher zu packen und sie zum weiterscrollen anzuregen. Weiter unten auf der Homepage solltest du die Beschreibungen deines Geschäftes hinzufügen sowie anbrechende, branchenrelevante Bilder. Wenn du ein Buchungstool für Termine in deiner Website integriert hast, bietet es sich an, einen CTA-Button bereits mit in den ersten Fold zu integrieren.



Buchungsseite


Eine Buchungsseite ermöglicht es dir, Termine zu vereinbaren und Buchungen direkt auf deiner Seite entgegenzunehmen. Viele Unternehmen entscheiden sich dazu, eine separate Seite für Buchungen zur Website hinzuzufügen. Auf diese Weise kannst du dein Buchungsangebot auf intuitive und übersichtliche Weise gestalten und verfügst über ausreichend Platz, um alle relevanten Informationen zu deinen Dienstleistungen wie Name, Preise, Dauer, Verfügbarkeit etc. zu beschreiben.



Die "Über mich" Seite


Diese Seite enthält eine persönliche Beschreibung deines Dienstleistungsunternehmens. “Über mich”, “Über uns” oder einfach nur “Über”-Seiten sind ein großartiger Ort, um die Geschichte deines Unternehmens zu erzählen, von seinen Ursprüngen über deine beruflichen Erfolge bis hin zur Vision deines Unternehmens. Wenn du mehrere Mitarbeiter hast, kannst du auch Informationen zu deinem Team hinzufügen, damit deine Kundinnen und Kunden sie kennenlernen können.


Als Dienstleister ist der Aufbau von Beziehungen die Essenz für die Gewinnung und Pflege treuer Kunden. Beschreibe dich in der ersten Person und nicht in der Dritten - dies wirkt persönlicher und baut eine Beziehung zu den Leserinnen und Lesern auf.



Kontaktseite


Letztendlich willst du natürlich, dass deine Besucherinnen und Besucher mit dir in Kontakt treten können. Daher ist die Kontaktseite eines der wichtigsten Elemente auf deiner Website und sollte alle wichtigen Angaben wie Telefonnummern, E-Mail, Social-Media-Kanäle und gegebenenfalls ein Online-Formular zur Kontaktaufnahme enthalten.


Pro-Tipp: Die meisten Menschen erwarten deine Kontaktinformationen auch in der Fußzeile deiner Website. Vergiss also nicht, sie auch dort hinzuzufügen.



Live-Chat


Ähnlich wie ein Online-Formular ist ein Live-Chat eine tolle Möglichkeit, in Kontakt zu treten - und zwar sowohl für dich als auch für deine Besucherinnen und Besucher. Mit dem Wix Chat kannst du direkt auf deiner Website Fragen zu Produkten und Services klären, Preisanfragen und Zahlungsaufforderungen schicken sowie Gutscheine und Rabatte versenden und vieles mehr. In diesem Artikel beschreiben wir 8 Live Chat Vorteile für dein Geschäft.



Blog


Ein eigener Blog ist eine fantastische Möglichkeit, dein Branchenwissen, Erfahrungen sowie neueste Projekte zu teilen und dir eine loyale Community aufzubauen. Zusätzlich dazu verbessert ein Blog auch die Suchmaschinenoptimierung deiner Website und erhöht somit die Chance für mehr Traffic und letztendlich auch für mehr Business. Weitere Informationen zum Bloggen finden Sie in dieser vollständigen Anleitung zum Schreiben eines Blogposts. Wie du einen gelungenen eigenen Blog schreiben kannst, erfährst du in diesem Artikel.



Testimonials und Kundenbewertungen


Entscheidungen werden oft aufgrund von Empfehlungen und Testberichten getroffen. Lasse zufriedene Kundinnen und Kunden für dich sprechen und feature ihre Kommentare, um das Vertrauen potenzieller Neukunden in dich, deine Fähigkeiten, Dienstleistungen und dein Serviceangebot zu stärken. Das Hinzufügen von Kundenbewertungen zu deiner Website ist außerdem eine tolle Strategie zur Leadgenerierung für dein Geschäft.



Artikel und PR-Berichte


Wenn du oder dein Unternehmen in namhaften Publikationen veröffentlicht werden, kannst du dies auf deiner Website bekannt machen. Genau wie Testimonials wird dies die Glaubwürdigkeit deiner Marke verbessern und dein Dienstleistungsunternehmen weiter als Branchenführer positionieren.



FAQ Seite


Die FAQ-Seite ist der perfekte Ort, um häufig auftretende Kundenfragen vorweg zu beantworten. Dies schafft Vertrauen und hilft potenziellen Kundinnen und Kunden dabei, einen besseren Überblick über dein Geschäft, deine Produkten und dein Angeboten zu erhalten.



05. Füge ein Planungssystem hinzu


Damit du deine Buchungsseite auch nutzen kannst, um deine Dienstleistungen an den Mann oder die Frau zu bringen, empfehlen wir dir, ein nutzerfreundliches Planungssystem zu integrieren. Mit Wix Bookings können deine Kundinnen und Kunden direkt auf deiner Website buchen und zahlen.


Sobald du Wix Bookings hinzugefügt hast, können deine Dienstleistungen direkt online gebucht werden und du kannst dich auf die Verwaltung deines Unternehmens konzentrieren. So geht's:


1. Erstelle deine Dienstleistung. Hierbei kann es sich um Einzeltermine, Klassen oder einen kompletten Kurs handeln.

2. Füge einen Mitarbeiter hinzu, falls du mit einem Team arbeitest.

3. Lege deine Verfügbarkeiten fest. Die Verfügbarkeit für Einzeltermine wird von mehreren Faktoren beeinflusst:

  • Arbeitszeiten der Mitarbeiter

  • Blockierter Zeitraum

  • Synchronisierte Kalender

  • Zeitintervall im Kalender

  • Zeit zwischen den Sitzungen

  • Dein Buchungsfenster

Hier erfährst du, wie du die Verfügbarkeit für Klassen festlegen kannst.


4. Entscheide dich für eine Präsentation deiner Buchungsoptionen. Du kannst alle gemeinsam auf einer Seite anzeigen oder auf verschiedenen Seiten verteilen.


5. Lege fest, welche Zahlungsmöglichkeiten du anbieten möchtest. Mit Wix Bookings kannst du bequem und sicher Online-Zahlungen entgegennehmen.


6. Füge Geschäftsdetails wie Adresse, Währung, Standort und Zeitzone hinzu.


7. Upgrade deine Website zu Premium für Wix Bookings für erweiterte Funktionen.

Darüber werden geplante Termine automatisch mit den Kalendern deines Unternehmens sowie denen deiner Kundinnen und Kunden synchronisiert. Du und dein Team erhalten Buchungsaktualisierungen in Echtzeit, nachdem ein Termin gebucht wurde. Außerdem hast du Zugriff auf hinterlassene Kundendaten wie Kontaktinformationen, Geburtstage und relevanten Notizen, welche dir dabei helfen können, deine Kundinnen und Kunden zukünftig noch besser anzusprechen.


Über die Wix Mobile App kannst du dein gesamtes Unternehmen von unterwegs verwalten über die Wix Mobile App. Weitere Informationen für professionelle Buchungen findest du in unserem Hilfe-Center.



Screenshot der Website eines Fitnessstudios mit Kursangeboten als Beispiel für Websites von Dienstleistungsunternehmen


06. Achte auf das SEO deiner Website

SEO (Suchmaschinenoptimierung) beschreibt den Prozess für die Optimierung von Websites und deren Inhalten, sodass sie bestmöglich für Suchmaschinen wie Google auffindbar und lesbar sind und du schneller gefunden wirst, wenn Menschen nach einem Dienstleistungsunternehmen wie deinem suchen. Auf unserem Blog findest du einen Einsteigerartikel zum Thema: Was ist SEO?


Um das SEO deiner Website zu optimieren, kannst du mit folgenden Schritten beginnen:


  • Wähle die richtige Domain

  • Melde dich bei Google My Business an

  • Integrieren strategische und branchenrelevante Keywords


Wix SEO hilft dir dabei, deine SEO-Strategie zu optimieren. Weitere Informationen dazu, wie du deine Website bei Google anmelden kannst, findest du auf unserem Blog.



07. Mache deine Website mobilfreundlich

Über 50 % des gesamten Datenverkehrs stammt von Smartphones und anderen mobilen Endgeräten. Daher ist es wichtig, dass deine Buchungsservices auch über Mobilgeräte leicht zugänglich sind und deine Website auf mobilen Endgeräten einwandfrei läuft, lädt und gut aussieht.


Ein reibungsloses Surferlebnis ist auch für Suchmaschinen wie Google wichtig, da sie häufig die mobile Version einer Website für die Erstindexierung verwenden. Dies bedeutet, dass die mobile Version deiner Website gecrawlt wird, um zu bestimmen, wie sie zu den Ergebnissen zählen soll. Da die mobile Version deiner Website mit hoher Wahrscheinlichkeit viel Traffic erhalten wird, sind alle Websites, die du mit Wix erstellst, automatisch für Mobilgeräte optimiert und lassen sich im Mobile-Editor von Wix leicht weiter anpassen.



08. Frage nach Feedback


Nachdem du so hart daran gearbeitet hast, deine eigene Website für dein Dienstleistungsunternehmen zu erstellen, fällt es manchmal schwer, unparteiisch zu sein. Daher empfehlen wir dir unbedingt Feedback zu deiner Seite einzuholen. Freunde, Familie, Mitarbeiter und Kollegen sind eine tolle Quelle für konstruktives Feedback. Sei offen und überlege dir, an welcher Stelle du das Feedback umsetzen kannst.



09. Promote deine Dienstleistungen


Eine tolle Möglichkeit, deine Website und Dienstleistungen zu promoten, deine Bekanntheit zu steigern und mit Kundinnen und Kunden in Verbindung zu treten, ist es, sie auf Social-Media-Kanälen zu teilen. Stelle dafür zunächst sicher, dass die relevanten Social-Media-Icons deutlich sichtbar und mit den richtigen Links zu deinen Profilen versehen sind. Wir empfehlen die Leiste entweder im Menü, in der Fußzeile oder als Anker an der Seite anzuzeigen.



10. Halte deine Website auf dem neuesten Stand

Aktualisiere deine Website regelmäßig mit neuen Angeboten, Texten, Trends und Bildern. Aktualität ist auch oft ein Synonym für Zuverlässigkeit, so zeigst du so, dass dein Unternehmen aktiv ist und du am laufenden Band Dienstleistungen und Services für deine Kundinnen und Kunden anbietest.


Um die Performance deines KMUs besser zu verstehen, kannst du die Statistiken für Wix Bookings nutzen, um wertvolle Einblicke in deine Buchungsstatistik. So überblickst du alle Daten, die du benötigst, um deine Geschäftsaktivitäten zu optimieren und effektivere Entscheidungen treffen zu können.


Hebe dein KMU auf die nächste Ebene und erstelle eine professionelle Website für deine Dienstleistungen.



Screenshot der Website eines Fitnessstudios als Beispiel für Websites von Dienstleistungsunternehmen


Das Team von Wix



Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.