7 Tipps für eine kostenlose Website Promotion


Frau mit Jacke und Schriftzug Website Promotion

Deine eigene Website erstellen ist der erste Schritt, um mit deinem Unternehmen im Internet präsent zu sein. Der nächste Schritt besteht dann darin, deine Website zu bewerben, um sie bekannt zu machen, möglichst viele Besucher:inne zu erhalten und so letztendlich Kund:innen für dein Unternehmen zu gewinnen.


In diesem Artikel stellen wir dir einige Methoden vor, mit denen du kostenlos Werbung für deine Website machen kannst und so ihre Bekanntheit steigerst.



01. SEO-Maßnahmen


Schachmaschinen Ranking


Die beste Art, um Traffic auf deine Website zu bringen, ist über die Suchergebnisse in Suchmaschinen wie Google. Das bedeutet, dass deine Website bei Google und Co auftaucht, wenn Nutzer:innen nach einem bestimmten Schlagwort (Keyword) suchen, das etwas mit deinem Angebot zu tun hat. Suchmaschinen liefern den Suchenden dann solche Ergebnisse, die eine möglichst hilfreiche Antwort versprechen.


Um hier gelistet zu werden, und das auch noch möglichst weit oben, musst du deine Website für Suchmaschinen optimieren. Dieser Vorgang heißt SEO (Suchmaschinenoptimierung).



Keywords


Eine Möglichkeit, deine Website für SEO zu optimieren ist es, branchenrelevante Keywords in die Texte, Überschriften, Alt-Texte und Metabeschreibungen deiner Website zu integrieren. Versetze dich in deine potenziellen Kund:innen und überlege dir, wonach sie höchstwahrscheinlich suchen werden, wenn sie ein Unternehmen oder Angebot deins finden wollen. Begib dich dann selbst auf die (Google-) Suche und recherchiere so, welche Begriffe deine Konkurrenten in ihren Websites integriert haben.


Wenn du deine Website mit Wix erstellt hast, kannst du die integrierten SEO Tools nutzen, um deine Website für Suchmaschinen zu optimieren. Hier erhältst du eine einfache Checkliste mit allem, was du zur Optimierung deiner Website benötigst, damit sie in den Suchmaschinenergebnissen sichtbar ist. Außerdem wirst du Schritt für Schritt durch sämtliche Elemente und Abschnitte deiner Website geführt, um relevante Keywords zu integrieren. Achte darauf, dass du Keywords nur in einem angemessenen Maß nutzt, denn Keyword-Spamming ist out und wird auch von Suchmaschinen nicht gern gesehen.



Indexierung


Ein weiterer wichtiger Faktor für gutes Ranking und die Website Promotion ist die Indexierung deiner Website bei Suchmaschinen. Sämtliche Websites von Wix werden automatisch bei Google indexiert.



Website-Aufbau


Auch ein sinnvoller Aufbau deiner Website gehört zu den SEO-Methoden, die dir dabei helfen können, deine Website bekannt zu machen. Achte auf eine klare Struktur deiner Website nach Themenbereichen mit einer flachen Seitenhierarchie. Unterseiten sollten klar und logisch miteinander verlinkt sein, sodass sich Nutzer:innen und Suchmaschinen Crawler intuitiv auf deiner Website bewegen können.



Website Inhalte


Um gut bei deinen Nutzer:innen und Suchmaschinen anzukommen, sollte deine Website natürlich in erster Linie relevante Suchanfragen beantworten. Achte also darauf, dass du hochwertige Inhalte zur Verfügung stellst. Dazu gehört auch, dass du doppelte Inhalte vermeidest und keine vorgefertigten Texte für mehrerer Seite übernimmst. Das wird von Suchmaschinen mit einem schlechteren Ranking abgestraft.


Solltest du deine Website für mehreren Sprachen und Regionen lokalisieren, spielt auch die Originalität deiner Texte eine wichtige Rolle. Diese sollten nicht einfach stupide übersetzt werden, sondern je nach Region angepasst oder neu verfasst werden. Nur so entsteht ein echter Mehrwert für deine Website-Besucher:innen.



Barrierefreiheit


Wenn deine Website für Maschinen wie Screenreader lesbar ist, verbessern sich die Barrierefreiheit und auch das Ranking. Füge also keywordoptimierte Texte, Bildunterschriften, Alternativtexte und Titel zu den Bildern und Grafiken auf deiner Website hinzu, um die Website Promotion anzukurbeln.



02. Email-Marketing


Newsletter sind eine besonders effektive Form des E-Mail-Marketings, da sie eine direkte Form der Kommunikation zwischen dir und deinen potenziellen Kund:innen darstellen. Newsletter helfen außerdem dabei, Abonnent:innen zu gewinnen und den Traffic auf deiner Website zu steigern, da sie einen Call-to-Action enthalten, mit dem du Leser:innen zu deiner Website führen kannst.


Damit deine Newsletter auch gelesen werden, sollte dein E-Mail-Betreff hervorstechen und sich von der Masse abheben, überzeugende Inhalte liefern, mit schöne Bildern versehen sein und relevante Links enthalten. Auf unserem Blog findest du eine detaillierte Beschreibung, mit der du einen ansprechenden Newsletter erstellen kannst.


Wenn du außerdem deine Website mit Wix erstellt hast, kannst du die integrierten E-Mail-Marketing-Tools dazu nutzen, deine Newsletter oder andere E-Mail-Marketing-Kampagnen zu erstellen und zu versenden. Außerdem stehen dir Statistiken und Tools zur Auswertung, Analyse und Optimierung deines Newsletters zur Verfügung.



E-Mail-Marketing als Beispiel für Website Promotion


03. Bloggen


Bloggen hat viele Vorteile, doch Website Promotion ist sicherlich der größte. Das liegt daran, dass du durch das Bloggen mit mehr Seiten und Inhalten im Internet präsent bist und es Nutzer:innen dadurch einfacher macht, deine Website zu finden und so dein Unternehmen zu entdecken.


Außerdem kannst du dich durch das Bloggen als Experte auf deinem Gebiet positionieren, indem du hochwertige Inhalte zur Verfügung stellst. Das Schreiben von Blog-Posts zwingt dich dazu, deinen Markt gut zu recherchieren und erweitert so dein Wissen und deine beruflichen Fähigkeiten.


Wenn deine Leser:innen auf deinem Blog finden, wonach sie suchen, werden sie gern zu Stammlesern werden und sind eher geneigt, deine Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen, was wiederum deine Conversion Rate steigert.


Wenn du einen Blog erstellen willst, kannst du dies über Plattformen wie Wix tun, indem du mit einem Blog-Template beginnst und es so anpasst, wie es dir gefällt.



04. Gastbeiträge in Blogs


Du kannst deine Website-Promotion zusätzlich erweitern, indem du mit Gastblogger:innen aus deiner Branche zusammenarbeitest und sie dazu einlädst, Beiträge für deinen Blog zu schreiben. Dies vergrößert die Reichweite deines Blogs, da du so auch ein zuvor unerschlossenes Publikum (das der Gastblogger:innen) erreichst und so neue Leads gewinnen kannst. Wenn deine Gäste ihre Artikel in deinem Blog dann auch noch auf ihren Social-Media-Kanälen teilen, vergrößert sich deine Reichweite und dein Traffic noch mehr.


Natürlich kannst du auch selbst als Gast auf anderen branchenrelevanten Blogs veröffentlichen und so deine Website bewerben.



05. Social Media


Ob auf Facebook, Twitter oder Instagram, Social-Media-Marketing ist eine gute Methode, um deine Website zu bewerben und sowohl Traffic als auch Follower zu gewinnen. Dank Social Media kannst du eine breite Zielgruppe erreichen ​​und je mehr Leute auf deine Posts klicken und sie teilen, desto mehr Leute erreichst du letztendlich.


Damit das auch geschieht, solltest du Beträge mit interessanten Inhalten erstellen, die nicht nur branchenrelevant sind, sondern auch deine Zielgruppe ansprechen. Wir empfehlen dir außerdem, ähnliche Inhalte auf verschiedenen Kanälen zu teilen und so beispielsweise deine YouTube-Videos und Blogbeiträge auch auf Facebook und Instagram zu promoten. Natürlich solltest du auch sämtliche Links zu deinen Social-Media-Kanälen auch auf deiner Website verlinken.


Wenn du deine Website mit Wix erstellt hast, kannst du direkt in der Verwaltung deiner Website ansprechende Social Media Posts erstellen und auf Facebook oder Instagram teilen und so deine Website bewerben.



Social Media Beiträge als Beispiel für Website Promotion


06. Beiträge in Foren


Foren werden zum Bekanntmachen einer Webseite leider oft unterschätzt, wenn du jedoch Zeit und Mühe investierst, kann es sich durchaus lohnen, da du in Foren eine sehr spezifische Zielgruppe gezielt erreichen kannst.


Trete den einschlägigen Foren deiner Branche bei und eröffne die Konversation oder nimm an einem existierenden Thread teil. Achte darauf, dass du nur solche Inhalte teilst, die auch tatsächlich für die Konversation relevant sind und zur Lösung eines Problems beitragen, um die Leser:innen nicht zu zuspammen.


Wenn du kein passendes Forum für deine Branche findest, kannst du darüber nachdenken mit Wix Forum dein eigenes Forum zu erstellen und so Gleichgesinnte auf deine Website zu ziehen und so deine Website bewerben zu können.



07. Eintrag in Online-Verzeichnissen


Online-Verzeichnisse sind eine tolle Methode, um Werbung für deine Website zu machen, da viele Menschen auf solche Verzeichnisse zugreifen, wenn sie nach Unternehmen in ihrer Region suchen. Online-Verzeichnisse decken ein breites Publikum ab und übermitteln die URL deiner Website und andere Details zu deinem Geschäft. Diese Informationen werden wiederum zu Datenbanken hinzugefügt, um sicherzustellen, dass ein Link zu deiner Website angezeigt wird.


Google My Business ist sicherlich eine der besten Arten, deine Website zu bewerben, da du dein Unternehmen direkt auf Google und Google Maps anmelden kannst und so potenziellen Kund:innen die Kontaktaufnahme mit deinem Unternehmen erleichterst. Mit Wix kannst du zum Beispiel, dein Business-Profil direkt in der Verwaltung deiner Website erstellen und bearbeiten und so im Handumdrehen deine Website bewerben.


Hier ist eine Liste mit weiteren relevanten Online-Verzeichnissen:




Alexandra Eger

Redakteurin



Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.