Design für minimalistische Logos

Erstelle dein eigenes minimalistisches Logo in nur wenigen Minuten. Lass dich von diesen Logos anderer Unternehmen inspirieren und erstelle noch heute dein eigenes Logo.

Logo von Go folks
Logo von Hallowed moon
Logo von Rouge denim
Logo von Unkwn
Logo von Unka
Logo von Destabuleando
Logo von Home on olive
Logo von Noojjoom
Logo von Purple melon
Logo von The Usher agency
Logo von Mn
Logo von Dive logo
Logo von Blue cafe
Logo von Omen logo
Logo von Pet passion

Design-Tipps für minimalistische Logos

Bestimme das Erscheinungsbild deines Logos

In einer Welt voller Ablenkungen und kurzer Aufmerksamkeitsspannen ist es wichtig, deine Markenidentität und deine Botschaft so wirksam wie möglich zu vermitteln. Beim Minimalismus geht es darum, sich auf die wirklich wichtigen Informationen zu beschränken. Das kann ein eindrucksvolles Mittel sein, um das Ziel deiner Marke und deine Markenidentität auszudrücken. Du kannst so einen minimalistischen Stil oft bei den Logos von Tech-Unternehmen beobachten, wie etwa beim Logo von Apple.

Passe deine Typografie an

Wenn es bei minimalistischen Logo-Designs um die Wahl der Schriftart geht, ist weniger definitiv mehr. Halte dich an aufgeräumte und unaufdringliche Schriftarten. Viele Marken, die sich für so einen Stil entscheiden, wählen eine serifenlose Schriftart, wie z. B. die Helvetica-Familie. Dadurch wirkt dein Logo modern und ist sofort schnell lesbar.

Verwende die richtigen Farben

Wie die Typografie spielen auch Farben eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, die Persönlichkeit deiner Marke zu vermitteln. Auf der Suche nach den richtigen Farben für dein Logo kann es nicht schaden, sich ein bisschen mit Logo -Psychologie zu beschäftigen. Einfacher als Schwarz und Weiß geht es nicht. Das bedeutet aber nicht, dass du keine Farben verwenden darfst. Wenn du dich dafür entscheidest, mit einer lebhafteren Palette zu arbeiten, solltest du darauf achten, dass der Rest deines Logo-Designs einfach gehalten ist. Wir empfehlen, ein bis zwei Farben zu wählen und die zu dem Besonderen an deinem Logo zu machen.

Mach es einprägsam

Symbole sind kein grundlegender Bestandteil eines minimalistischen Logos – viele minimalistische Logos kommen tatsächlich ganz ohne sie aus. Wenn du dich aber entscheidest, ein Symbol oder eine Form zu verwenden, solltest du diese Elemente so einfach wie möglich halten, um auf einer Linie mit dem Rest des Designs zu bleiben. Denk auch immer an die Botschaft, die du vermitteln willst, und was das Symbol oder die Form dazu beitragen kann.

So geht’s: In wenigen Minuten ein minimalistisches Logo erstellen

1

Erzähle uns von deiner Marke

Gib den Namen deines Unternehmens an und deinen Slogan, falls du einen hast, und beschreibe ein bisschen das Erscheinungsbild deiner Marke und was du vermitteln willst.

2

Wähle deinen Stil

Schau dir die vorgeschlagenen Logos an und suche dir das beste für deine Marke aus.

3

Personalisiere dein Logo

Passe die Schriftart, Farben, Symbole und den Text an deine Bedürfnisse an und erwecke dein neues minimalistisches Logo zum Leben.

Erstelle noch heute dein kostenloses Logo.

Hol dir ein einzigartiges Design für dein Unternehmenslogo – mit nur wenigen Klicks.