So kannst du ganz einfach eine Facebook Unternehmensseite erstellen


facebook unternehmensseite erstellen


Eine Firmenhomepage erstellen ist ein wichtiger Schritt, bei der Gründung deines Unternehmens.


Heutzutage ist es für Firmen allerdings ebenso wichtig, auf Social-Media-Kanälen präsent zu sein. Neben trendigen Plattformen wie TikTok und Instagram ist die Facebook Unternehmensseite auch 2023 noch die Plattform, auf der Menschen professionelle Unternehmen erwarten.


Mit monatlich fast 2,93 Milliarden aktiven Nutzern im Jahr 2022 ist Facebook, dessen Muttergesellschaft jetzt Meta heißt, das meistgenutzte Social Network der Welt. Hier wirst du nicht nur eine große neue Zielgruppe für dein Unternehmen treffen, Facebook bietet auch Social-Media-Marketing-Tools, mit denen du wertvolle Inhalte erstellen und verbreiten kannst, die starke Online-Beziehungen zu deinen bestehenden Kund:innen aufbauen.


In diesem Artikel erklären wir dir, wie du 2023 eine erfolgreiche Facebook Unternehmensseite erstellen und einrichten kannst, die deine Online-Präsenz erhöht. Außerdem geben wir dir Tipps, was du tun kannst, wenn die Zahl der „Likes“ steigt, um deine Follower bei der Stange zu halten.



Anleitung zur Facebook Unternehmensseite:

  1. Registriere dich bei Facebook

  2. Lege ein Facebook Geschäftskonto an

  3. Lade dein Firmenlogo hoch

  4. Fülle deine Facebook Unternehmensseite mit Inhalten

  5. Veröffentliche deine Facebook Seite



1. Registriere dich bei Facebook


Solltest du noch kein privates Konto bei Facebook haben, kannst du einfach die folgenden 6 Schritte befolgen, um dich bei Facebook zu registrieren.


Es ist nicht empfehlenswert, für deine Facebook Unternehmensseite einen privaten Fake-Account anzulegen. Facebook sperrt diese häufig bei Routineüberprüfungen und so kann es sein, dass deine Facebook Business Page von heute auf morgen nicht mehr erreichbar ist.



facebook business seite erstellen anmelden


2. Lege ein Facebook Geschäftskonto an, damit du eine Facebook Business Seite erstellen kannst


Facebook Business Pages können deinem Unternehmen helfen, auf und außerhalb von Facebook zu wachsen. Nutze dafür die kostenlosen Business-Tools für Seiten, um deine Geschäftsziele zu erreichen.


Bevor du mit der Erstellung deiner Facebook-Unternehmensseite beginnst, benötigst du ein privates Facebook-Profil.


  1. Gehe auf ­https://de-de.facebook.com und gib deine Nutzerdaten ein.

  2. Verwende den Namen, den du im täglichen Leben benutzt.

  3. Gib dein Geburtsdatum an.

  4. Trage deine Handynummer ein.

  5. Wähle dein Geschlecht aus, indem du auf weiblich, männlich oder divers klickst.

  6. Lege ein Passwort an und klicke auf Registrieren.



facebook business seite erstellen registreiren


Anschließend kannst du mit der Arbeit an deinem Facebook Geschäftskonto und deiner Facebook Business Seite fortfahren, indem du die folgenden sieben Schritte befolgst:


  1. Klicke unter „Seiten“ auf den Bereich „Neue Seite erstellen”.

  2. Gib der Seite einen Namen und füge die relevante Seitenkategorie hinzu.

  3. Erstelle den Steckbrief mit einer kurzen Beschreibung deiner Unternehmensseite und klicke auf „Erstellen”.

  4. Nach Bedarf kannst du weitere Informationen wie Kontaktdaten und Standortinformationen oder deine Geschäftszeiten hinzufügen. Vergiss nicht, unbedingt einen Link zum Impressum deiner Website hinzuzufügen und ihn deutlich als Link zu kennzeichnen. Klicke auf „Weiter”.

  5. Nutze bei Bedarf Profil- und Titelbilder und passe die Aktionsschaltfläche nach deinen Wünschen an. Klicke dann auf „Weiter“.

  6. Lade gegebenenfalls Freunde ein, um sich mit deiner Seite zu vernetzen und klicke auf „Weiter“.

  7. Klicke auf Fertig.



Wix Facebook seite Impressum


3. Lade dein Firmenlogo hoch


Du kannst dein Unternehmenslogo in jeder beliebigen Größe hinzufügen. Es wird standardmäßig als Quadrat dargestellt. Die Ausrichtung des Bildes kann separat eingestellt werden. Es wird empfohlen, ein Bild mit einer Größe von mindestens 170 x 170 Pixeln hochzuladen, um eine optimale Darstellung auf Computern, Tablets und Smartphones zu erreichen.


Das Unternehmenslogo und das Profilbild sollten mittig ausgerichtet sein, da das Profilbild in den Anzeigen kreisförmig angezeigt wird. Wir empfehlen dir außerdem, die Unternehmensmarke als Profilbild auszuwählen, da es in der Timeline neben dem Unternehmensnamen angezeigt wird.




4. Fülle deine Facebook Unternehmensseite mit Inhalten


Erledige die Vorbereitungsarbeit


Wenn du dich an die Erstellung deiner Facebook Unternehmensseite machst, solltest du mit einigen Recherchen beginnen. Informiere dich über dein Zielpublikum, um herauszufinden, wie du es am besten ansprechen kannst: Was fesselt die von dir gewünschte Zielgruppe? Wie kommuniziert sie in den sozialen Medien? Welchen Sprachgebrauch und welche Bildsprache bevorzugt sie? Du kannst diese Fragen beantworten, indem du dir die Facebook Business Seiten von Wettbewerbern ansiehst, die deiner Branche ähnlich sind.


Mit diesen Informationen kannst du mit der Entwicklung einer Posting- und Kommunikationsstrategie beginnen. Erstelle eine Liste mit Ideen für künftige Beiträge in Social Media, die ein hohes Engagement-Potenzial haben, und überlege dir, wie oft du sie veröffentlichen solltest, um deine Zielgruppe zu erreichen.



Finde den richtigen Benutzernamen


Der Benutzername, den du für deine Facebook Unternehmensseite wählst, ist aus zwei Gründen wichtig. Zum einen bestimmt er die URL deiner Seite, die nach allgemeiner Praxis kurz und einprägsam sein sollte.


Denn dein Benutzername wird angezeigt, wenn deine aktuellen und potenziellen Fans in der Facebook-Suche nach deinem Unternehmen suchen. Daher muss deine Facebook Unternehmensseite unter den zahlreichen Suchergebnissen gut erkennbar sein, damit sie angezeigt wird. Zweitens verwenden die Fans deinen Seitennamen, wenn sie dich in einem Beitrag oder Kommentar markieren wollen. Wenn dein Name nicht intuitiv genug ist, können sie deine Seite nicht finden und du könntest dir die Chance entgehen lassen, dein Engagement in Social Media zu erhöhen.


Wir haben dir einen kreativen Leitfaden zusammengestellt, mit dem du anhand von 24 Tipps deinen Firmennamen finden kannst.



facebook unternehmens seite erstellen


Schreibe eine „Über uns“ -Beschreibung


Wenn du eine erfolgreiche Facebook Unternehmensseite besuchst, wird dir der Tab „Über uns“ auffallen. Marken nutzen diesen Bereich, um kurz zu beschreiben, was sie anbieten und warum sie die Besten auf ihrem Gebiet sind.


Facebook fordert dich bei der Erstellung deiner Facebook Business Seite auf, diese Beschreibung einzugeben, also halte sie schon vorher bereit. Dieser kurze Text muss sowohl inspirierend sein als auch auf den Punkt kommen. Schau dir als Beispiel den „Übe uns“-Bereich von Wix an.


Im „Über uns“-Bereich solltest du einen Link zu deiner Website, deine Kontaktdaten und ggf. deine Geschäftsadresse angeben. Diese Angaben erscheinen im Hauptbereich deiner Seite und werden häufig von Besuchern genutzt, die mit dir in Kontakt treten wollen. Sie unterstreichen auch die Vertrauenswürdigkeit deiner Marke, indem sie zeigen, dass du ein reales und ansprechbares Unternehmen betreibst.



Erstelle ansprechendes Bildmaterial


Unterschätze nicht die Macht guter Bilder, wenn es um Social Media geht. Neben einem fesselnden Titelbild und dem Profilbild deines Unternehmens solltest du eine Handvoll professioneller Fotos von Produkten, Arbeitsplätzen und Veranstaltungen vorbereiten. Verwende ein Bildbearbeitungsprogramm, um sicherzustellen, dass die Bilder in Social Media auf die richtigen Maße für Facebook zugeschnitten sind.


Wenn du deine Fotos professionell bearbeiten möchtest, empfehlen wir dir diese kostenlosen Bildbearbeitungsprogramme.


Je nach Art deines Unternehmens kannst du auch Marketingvideos vorbereiten. Gute Ideen für Videos sind z. B. eine Demonstration deines Produkts oder deiner Dienstleistung in Aktion, Tipps und Empfehlungen, die du als Experte weitergeben kannst, ein Interview mit einem Kunden oder ein Blick hinter die Kulissen deiner Arbeit.


Mit diesen kostenlosen Videobearbeitungsprogrammen kannst du deine Videos schneiden und bearbeiten.



5. Veröffentliche deine Facebook Seite


Nachdem du deine Facebook Unternehmensseite erstellt und mit den wichtigsten Inhalten gefüllt hast, musst du sie nur noch veröffentlichen, damit Leute sie sehen können.


Gehe zu „Seite bearbeiten” und stelle sicher, dass die Option „Nur Administratoren können diese Seite sehen” deaktiviert ist.



Tipps für eine erfolgreiche Facebook Unternehmensseite


Poste sofort


Sobald deine Facebook Unternehmensseite bereit ist, live zu gehen, ist es Zeit, Beiträge zu veröffentlichen. Veröffentliche mehrere Beiträge, mindestens drei, die ansprechende Titel und Bilder enthalten, die deine Marke repräsentieren. Du kannst mit einem Willkommenspost beginnen, in dem du dich der Facebook-Gemeinschaft vorstellst und die Leute einlädst, mit dir in Kontakt zu treten. Hebe dir deine besten Ideen für später auf, denn diese Beiträge werden veröffentlicht, bevor du eine echte Fangemeinde hast.



Verwende fixierte Beiträge


Frühere Beiträge verlieren mit der Zeit an Sichtbarkeit, da sie in deiner Timeline nach unten verschoben werden, wenn neue Beiträge veröffentlicht werden. Wenn du eine bestimmte Botschaft hast, die du deinen Besuchern besonders ans Herz legen möchtest, kannst du sie als Beitrag veröffentlichen und dann ganz oben auf deiner Seite fixieren. Auf diese Weise bleibt der Beitrag an prominenter Stelle auf deiner Facebook Unternehmensseite und ist das Erste, was die Besucher sehen. Du kannst die Fixierung jederzeit aufheben und sogar zwischen verschiedenen Beiträgen, die du hervorheben möchtest, wechseln.



Passe deinen CTA an


Calls-to-Action sind kurze Sätze, die dein Online-Publikum zu einer sofortigen Handlung auffordern. Wenn es um deine Facebook Unternehmensseite geht, solltest du deine CTAs an die Besonderheiten der Plattform und an deine spezielle Social-Media-Markensprache anpassen.


Egal, ob du deine Follower aufforderst, deinen E-Mail-Newsletter zu abonnieren, deine Beiträge zu kommentieren oder zu teilen, deine Website zu besuchen oder Produkte zu kaufen, du solltest die Stärken von Facebook als visuelle und soziale Plattform nutzen, um deine CTAs effektiver zu gestalten.


Verwende fesselnde Bilder und starke aktive Verben, um deine Follower zum sofortigen Handeln zu motivieren. Gib ihnen einen klaren Anreiz, der ihnen zeigt, dass sie einen Vorteil haben. Beziehe aktuelle Themen, besondere Anlässe oder Feiertage ein, um deinen CTA für das Hier und Jetzt relevant zu machen.



Richte den Facebook Messenger ein


Kleine Unternehmen, Unternehmer und Selbstständige können den Messenger von Facebook nutzen, um privat und direkt mit Followern und Kund:innen zu kommunizieren. Dies ist ein effektives Marketinginstrument für Unternehmen und Marken, um persönliche Gespräche mit ihrer Zielgruppe und ihren potenziellen Kund:innen zu führen. Mit dem Messenger kannst du Fragen vor Ort beantworten, Reservierungen und Buchungen abschließen und eine personalisierte soziale Kundenbetreuung anbieten.


Du musst nicht rund um die Uhr online sein, um Messenger als Kontaktoption anzubieten. Auf Facebook kannst du deine Geschäftszeiten so einstellen, dass der Messenger nur dann aktiv ist, wenn du erreichbar bist. Du kannst den Facebook-Chatbot sogar für grundlegende Fragen und Antworten nutzen, um das Bedürfnis deiner Follower nach sofortiger Unterstützung zu befriedigen.



Verschicke Einladungen


Eine der effektivsten Methoden, um eine Follower-Basis aufzubauen, ist es, von deinem persönlichen Profil aus Einladungen für deine Facebook Unternehmensseite zu versenden. Vor allem in der Anfangsphase, wenn deine Seite noch jung und frisch ist, kann die Mobilisierung deiner Facebook-Freunde die Anzahl der „Likes“ auf deiner Seite stark erhöhen. Bitte deine Kollegen und Freunde, dir bei der Verbreitung zu helfen und ihre eigenen Freunde einzuladen, deine Facebook Unternehmensseite zu „liken“.



Vergrößere deine Followerschaft


Als Inhaber einer aufstrebenden Facebook Business Page kannst du nicht erwarten, dass die Leute einfach auftauchen und sich beteiligen. Du musst proaktiv für deine Seite werben und deine „Likes“ erhöhen. Auf deiner Website kannst du eine Like-Box einrichten, damit deine Besucher mit deiner Facebook Unternehmensseite interagieren können.


Außerdem bietet Facebook eine Reihe anderer Möglichkeiten für Seitenadministratoren, um neue Follower zu gewinnen:


  • Veröffentliche regelmäßig ansprechende Inhalte: Gestalte deine Beiträge so, dass deine Zielgruppe mehr von deinem Angebot sehen will. Ganz gleich, ob du zu Facebook Live übergehst oder interaktive Kampagnen erstellst, exzellente Inhalte werden die Menschen auf deine Seite locken.

  • Schaffe Anreize für Follower: Der größte Vorteil einer Facebook Business Page für Unternehmen ist, dass sie Follower in Unterstützer:innen verwandeln kann, indem sie einfach auf „Teilen“ klicken. Ermutige diese Konversion, indem du denjenigen, die deinen Beitrag mit ihren eigenen Netzwerken teilen, besondere Aktionen, Geschenke und Angebote anbietest. Gib deinen Fans einen guten Grund, deine Unterstützer:innen zu werden.

  • Schaffe eine virtuelle Gemeinschaft: Suche nach anderen Marken, Künstler:innen oder Organisationen, die für deine eigene Arbeit relevant sind, und „folge“ ihren Seiten. Wenn du einem relevanten Netzwerk beitrittst, kannst du deine Präsenz in Social Media erhöhen.

  • Ziehe bezahlte Werbeaktionen in Betracht: Du kannst selbst bestimmen, wie viel du ausgibst, um deine Reichweite zu erhöhen. Du kannst auch festlegen, welche Gruppen deine beworbenen Beiträge sehen können und so ein sehr gezieltes Publikum erreichen.



Social Media Grafiken für facebook unternehmensseite erstellen mit Wix

Noch mehr Business und Social Media Tipps findest du in unserem Blog und in diesen Beiträgen:





Alexandra Eger

Content-Managerin

Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.