top of page

So schreibst du die perfekte Produktbeschreibung


Produktbeschreibung in einem Online-Shop mit Vasen

Dieser Beitrag wurde im März 2023 aktualisiert.


Wenn du einen eigenen Online-Shop erstellen willst, ist dein Ziel natürlich der Verkauf von Produkten. Hier kommen die Produktbeschreibungen ins Spiel.


Produktbeschreibungen sind Texte, die Informationen über ein bestimmtes Produkt liefern. Eine Produktbeschreibung wird in Online-Shops eingesetzt, um potenzielle Kunden über die Merkmale, Eigenschaften, Funktionen und Vorteile eines Produkts zu informieren und sie somit in ihrer Kaufabsicht zu bestärken.


In diesem Artikel verraten wir dir, was erfolgreiche Produktbeschreibungen ausmacht und geben dir hilfreiche Tipps, mit denen du schöne Produktbeschreibungen erstellen und so einen erfolgreichen Online-Shop aufbauen kannst.



Produktbeschreibungen – Warum sind sie so wichtig?


Kurz gesagt sind deine Produktbeschreibungen die online-Alternative zum Beratungsgespräch im Geschäft. Da in der E-Commerce-Branche der persönliche Kundenkontakt wegfällt, kannst du keine persönlichen Beratungsgespräche führen. Daher dienen die Produktbeschreibungen dazu, deinen Kund:innen wichtige Informationen zu deinem Produkt zu vermitteln, sie möglichst persönlich anzusprechen, von deinem Produkt zu überzeugen und ihnen somit dennoch beratend zur Seite zu stehen.


Gute Produktbeschreibungen sind informativ und beinhalten sämtliche wichtige Informationen zu einem Produkt. Außerdem sind sie auf die Zielgruppe ausgerichtet und helfen potenziellen Kundin:innen dabei, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.


Das Schreiben guter Produktbeschreibungen wird dir also maßgeblich dabei helfen, Käufer:innen von deinen Produkten zu überzeugen und deine Umsätze zu steigern.



Ziele einer guten Produktbeschreibung


Die Produktbeschreibung soll deinen potenziellen Kund:innen alle relevanten Informationen über das Produkt, wie z.B. Funktionen, Merkmale, Größe, Materialien, Anwendungsbereiche, Bedienungsanleitung und so weiter, vollständig, informativ und prägnant vermitteln.


Zusätzlich zu der Vermittlung von Produktvorteilensollte die Produktbeschreibung deine Kund:innen auch emotional ansprechen und begeistern und sie so dazu anregen, das Produkt zu kaufen. Je nach Produktkategorie, Zielgruppe und Markenimage können deine Produkttexte humorvoll, sachlich oder eher neutral geschrieben sein.


Eine gute Produktbeschreibung kann dir auch dabei helfen, dein Produkt von ähnlichen Produkten anderer Hersteller:innen abzugrenzen und Alleinstellungsmerkmale und Vorzüge deines Angebotes hervorzuheben. Außerdem können positive Kundenbewertungen, Garantien oder Zertifizierungen dazu beitragen, Kund:innen zu überzeugen.


Ein weiteres wichtiges Ziel der Produktbeschreibung ist die Vermeidung von Retouren. Je besser Kund:innen ein Produkt online kennenlernen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie die richtige Kaufentscheidung treffen und mit dem Produkt zufrieden sind, anstatt es aufgrund von Fehlinterpretationen oder falschen Erwartungen zurücksenden.


Auch für den Multichannel-Vertrieb und den Verkauf auf Facebook, Instagram und Co. sind Produktbeschreibungen wichtig. Je leserfreundlicher und suchmaschinenoptimierter deine Produkttexte sind, desto höher ist die Chance, dass deine Produktseite von Suchmaschinen wie Google höher gerankt wird und somit besser gefunden wird.




Diese Inhalte gehören in eine gute Produktbeschreibung


1. Aussagekräftige Überschriften


Bei geschriebenen Texten spielen die Überschriften eine zentrale Rolle, denn sie wecken das Interesse und entscheiden darüber, ob Kund:innen weiter lesen.


Daher sollte die Überschrift für deine Produktbeschreibung kurz, klar, prägnant und ansprechend bzw. catchy sein und die Aufmerksamkeit potenzieller Kund:innen erregen. Idealerweise enthält die Überschrift auch erste Informationen über das Produkt, wie zum Beispiel ein Versprechen zum Produkterlebnis.


Beispiel-Überschrift für einen Schreibtisch:


Überschrift:

"Maximale Funktionalität und Komfort für den Arbeitsbereich"



2. Einleitung


Die Einleitung stimmt potenzielle Kund:innen auf das Produkt ein und vermittelt den Kontext und die Bedeutung des Produktes. Du kannst selbst darüber entscheiden, wie lang dieser Teil sein soll und ob der Ton deiner Beschreibung sachlich, humorvoll oder neutral gehalten wird.


Wichtig ist, dass du die Einleitung die Zielgruppe des Produkts identifiziert und deinen Leser:innen zeigt, dass dein Produkt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Hierfür kannst du gleich zu Beginn den Nutzen deines Produktes veranschaulichen.



Beispiel-Einleitung für einen Schreibtisch:


"Unser neuer Schreibtisch wurde entwickelt, um dir ein höchst effizientes und komfortables Arbeitsumfeld zu bieten. Ob Zuhause oder im Büro – dieser Schreibtisch ist für jeden Arbeitsbereich geeignet und bietet die ideale Kombination aus Funktionalität und Design.”



3. Produkttext


Nach der Einleitung solltest du das Produkt ausführlicher beschreiben. Das Ziel ist hier, deinen Kund:innen ein möglichst genaues Gefühl davon zu vermitteln, was sie von deinem Produkt und deinem Service erwarten können, wenn sie es kaufen.


Hierbei solltest du auch emotionale Faktoren ansprechen.


  • Was zeichnet das Produkt aus?

  • Was ist der Produktnutzen?

  • Für welches “Problem” bietet dein Produkt eine Lösung an?

  • Welche Vorteile bietet das Produkt?


Zu guter Letzt kannst du auch typische Produktfragen deiner Kund:innen vorwegnehmen und beantworten.


  • Wie fällt das Produkt aus?

  • Was ist der Lieferzeitraum?

  • Gibt es eine Garantie? Wenn ja, wie lang ist sie?

  • Wie ist das Rückgaberecht?



4. Listen


Die Liste ist die beste Möglichkeit, um die wichtigsten Produktinformationen übersichtlich zu vermitteln. Du kannst zum Beispiel die wichtigsten Vorteile, technische Daten und Vorzüge deines Produktes auflisten.


Beispiel-Liste für einen Schreibtisch:


  • Geräumige Arbeitsfläche,

  • Praktische Stauraumlösungen,

  • Elegante, moderne Optik,

  • Erhältlich in weiß, schwarz und Eiche-Furnier

  • Abmaße: 160 x 80 cm, Tiefe 100 cm, Höhe 72 cm


Wie lang sollte eine Produktbeschreibung sein?


Eine gute Produktbeschreibung ist in der Regel zwischen 100 und 300 Wörter lang. Das ist in der Regel ausreichend, um de potenziellen Kund:innen einen Überblick über die wichtigsten Funktionen und Vorteile des Produkts zu geben, ohne sie mit zu vielen Details zu überfordern.


Letztendlich hängt die Länge der Produktbeschreibung jedoch von der Art des Produkts ab. Komplexe technische Geräte erfordert möglicherweise ausführlichere Produkttexte als Kleidungsstücke und andere Alltagsgegenstände. Außerdem solltest du die Länge an die Bedürfnisse und Erwartungen deiner Zielgruppe anpassen.


Versetze dich in deine Kund:innen und stell dir vor, du würdest das Produkt noch nicht kennen und frage dich: Liefert die Beschreibung alle Informationen, die du dir wünscht? Dann hat sie die richtige Länge.



4. Produktfotos und Videos


Keine Produktbeschreibung ist komplett ohne Produktbilder oder Videos. Oft sind sie sogar das Erste, was Kund:innen anspricht und was ihr Interesse an deinem Produkt weckt.


Deine Produktfotos sollten die wichtigsten Merkmale und Eigenschaften deiner Produkte zeigen und es so greifbarer machen. Wir empfehlen dir daher, deine Produkte möglichst gut in Szene zu setzen, damit potenzielle Kund:innen ein Gefühl dafür bekommen, wie es sich anfühlt und wie das Produkt in Benutzung sein könnte.


Idealerweise liefert der Produkttext dann die Informationen, die über die Bilder nicht so leicht vermittelt werden können, wie zum Beispiel die Funktionsweise, die Maße, die Materialien und emotionale Komponenten.



Produktvideos haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie Produkte in Aktion zeigen können. Zudem können Videos den Traffic auf deiner Website erheblich steigern.


Ansicht schöner Produktfotos als Teil einer Produktbeschreibung


5. Produktdatenblatt


Das Produktdatenblatt wird auch als technisches Datenblatt oder Datenblatt bezeichnet und enthält die vollständigen Details und Informationen über ein Produkt.


Diese Details variieren je nach Produktkategorie und enthalten in der Regel technische Daten und Eigenschaften eines Produkts, wie Material oder Inhaltsstoffe, Abmessungen, Gewicht, Leistung (wie Energieverbrauch), Sicherheitsmerkmale, Zertifizierungen, eventuelles Zubehör und verschiedene Ausführungen (z. B. Farben, Größen etc.).


Je nach Produkt bietet es sich an, das Datenblatt mit Skizzen und Grafiken zu ergänzen. Oft wird es auch als PDF zum Herunterladen angeboten oder als Teil der Fotos abgebildet.


Ansicht einer Größentabelle als Beispiel für genaue Angaben in Produktbeschreibungen


6. Call-to-action


Um die Verkaufszahlen zu erhöhen, solltest du den Call-to-action als Teil der Produktbeschreibung nicht vergessen.


Überzeugende CTAs für Online-Shops sind zum Beispiel:

  • „In den Warenkorb”

  • „Jetzt kaufen"

  • „Sofort bestellen“

  • „Jetzt kaufen und X% sparen”


Wenn du deinen Online-Shop mit einer Vorlage von Wix erstellst, ist hierfür bereits automatisch ein Button in der Produktseite integriert.


Produktbeschreibung mit CTA



7. Preise und Versandinformationen


Preise und Versandinformationen sind wichtige Details und beeinflussen die Kaufentscheidung maßgeblich. Daher solltest du sie an prominenter Stelle auflisten und so formulieren, dass sie für deine Kund:innen nachvollziehbar und transparent sind.


Zu den Versandinformationen gehören die Verfügbarkeit, die Versandkosten (oder kostenloser Versand), die voraussichtliche Lieferzeit sowie alle Informationen zu Retouren, Reklamationen und Rücksendungen. Letztere müssen außerdem in deinen AGBs erwähnt werden.


Weitere wichtige Hinweise wie du den Versand deiner Produkte richtig in deinem Online-Shop einrichtest, findest du auf Wix Learn.





Tipps für Produktbeschreibungen


Kundenstimmen, Tests und Bewertungen sind eine gute Ergänzung für jede Produktbeschreibung. Besonders Kundenfeedback in Form von Rezensionen ist ein ideales Mittel, um die Vorteile deines Produktes hervorzuheben. Produkttests und Kundenzitate schaffen außerdem Vertrauen in dein Angebot, deinen Online-Shop und stärken die Kundenbindung. Apps wie Trusted Shops Bewertungen helfen dir dabei, authentische Bewertungen zu sammeln und sie ansprechend und übersichtlich in deinem Shop zu präsentieren.


Verwendungstipps, die dein Produkt in Aktion beschreiben, helfen Kund:innen dabei, sich besser vorstellen zu können, wie sie das Produkt in ihrem Alltag einsetzen würden.


Wecke Begehrlichkeiten und Emotionen. In einer Produktbeschreibung geht es auch darum, die Neugier und Begehrlichkeit potenzieller Kund:innen für dein Produkt zu wecken. Scheue dich also nicht davor, ihnen genau mitzuteilen, wie großartig es sein wird, dieses Produkt zu besitzen, es zu verwenden und welche Vorteile sie damit gegenüber anderen Produkten genießen.


Links zu ergänzenden oder ähnlichen Produkten können sich als Teil deiner Produktbeschreibung lohnen, um weitere Artikel vorzustellen, Mehrwert zu bieten und die Verkaufszahlen anzukurbeln.


Links zu deinen Social-Media-Kanälen sind ein absolutes Muss, wenn du deine Kund:innen dazu anregen willst, deine Produkte zu sharen. Somit erhöhst du deine Reichweite und die Chance, Neukund:innen zu gewinnen.



Häufige Fehler bei der Produktbeschreibung


Nachdem du nun einen Überblick darüber erhalten hast, wie du gute und überzeugende Produktbeschreibungen verfasst, haben wir dir hier noch eine Liste mit den 10 häufigsten Fehlern zusammengestellt, damit du sie geschickt vermeiden kannst.


  1. Schlechte Produktbilder in niedriger Auflösung

  2. Übernahme generischer Herstellertexte

  3. Zu viele Fachbegriffe

  4. Generische Superlative im Produkttext

  5. Fehlende oder ungenaue Call-To-Action Buttons

  6. Keine oder unwahre Informationen über Verfügbarkeit, Lieferzeiten und Versand

  7. Fehler in Rechtschreibung und Grammatik

  8. Zu lange oder zu kurze Produkttexte

  9. Kundenfragen bleiben offen

  10. Produkt hält nicht, was die Beschreibung verspricht


Produktbeschreibungen und SEO


Produktbeschreibungen sind eine wichtige Komponente im E-Commerce und das nicht nur für deine Kund:innen. Sie dienen auch als wichtige Informationsquelle für Suchmaschinen wie Google, die deine Produkttexte nutzen, um die Inhalte auf deinem Online-Shop zu verstehen und besser ranken zu können.


So schreibst du SEO-freundliche Produktbeschreibungen:


Führe eine Keyword-Recherche durch: Recherchiere relevante Keywords, die potenzielle Kund:innen dazu verwenden könnten, um ein Produkt wie deines zu finden. Diese Keywords solltest du dann in deiner Produktbeschreibung verwenden.


Achtung: Vermeide es, die Keywords zu oft zu verwenden, da dies als Spamming bzw. Keyword-Stuffing angesehen werden kann und sich außerdem schlecht liest.


Ergänze Title-Tags und Meta-Beschreibungen: Verwende deine wichtigsten Keywords im Title-Tag und in der Meta-Beschreibung, da diese Elemente von Suchmaschinen als wichtige Faktoren für das Ranking deines Online-Shops angesehen werden.


Verwende deine Keywords im Alttext deiner Produktbilder: Damit deine Produktbilder von Suchmaschinen und Screenreadern gelesen werden können, solltest du Alttext hinzufügen. Keywords im Alttext können zusätzlich zu allen anderen Faktoren das Ranking deines Shops verbessern.


Unique Content: Hochwertige und originelle Inhalte (Unique Content) in deiner Produktbeschreibung bedeuten, dass du deine eigenen Produkkttexte schreibst und nicht einfach die Beschreibungen der Hersteller:innen übernimmst. Herstellertexte sind oft nüchtern und generisch, was nicht nur Leser:innen missfällt, sondern auch als Duplicate Content, also doppelter Inhalt gilt und von Suchmaschinen beim Ranking abgestraft wird.


Daher empfehlen wir dir, die Texte der Hersteller maximal als Basis für deine eigene kreative Produktbeschreibung zu wählen.



Produktbeschreibungen erstellen mit künstlicher Intelligenz


Wenn du für deinen Online-Shop Produktbeschreibungen schreiben möchtest, es dir jedoch an Kreativität und Ideen fehlt, kannst du künstliche Intelligenz (KI) in Form von KI-Textgeneratoren nutzen.


Die Verwendung von KI-Tools kann maßgeblich dazu beitragen, deine Produktbeschreibungen und Produkttexte schneller und effizienter zu erstellen, personalisierte Informationen für Kund:innen bereitzustellen und die Qualität der Beschreibungen zu verbessern.


Solche Tools können dir zum Beispiel dabei helfen, automatisch Produkttexte zu generieren. Das geschieht mithilfe von Natural Language Generation (NLG). Hierbei wird eine Vorlage erstellt, die von der KI verwendet wird, um basierend auf Parametern wie Größe, Farbe, Material, Funktion usw. eine Produktbeschreibung für dein Produkt zu erstellen.


KI kann auch dabei helfen, bereits geschriebene Produkttexte für Suchmaschinen zu verbessern, indem sie die besten Keywords basierend auf Suchvolumen, Relevanz und Wettbewerb aussucht und somit die Sichtbarkeit deines Produktes bei Suchmaschinen erhöht.


Neben der Verbesserung für Suchmaschinen kann KI deine Texte auch sprachlich überarbeiten, auf grammatikalische Fehler, Stilprobleme und sprachliche Unebenheiten hinweisen und so die Beschreibungsqualität deiner Produkttexte verbessern.


Durch die Verwendung von Datenanalyse und Machine Learning-Technologien kann KI auch personalisierte Produktbeschreibungen erstellen, die den Interessen, Vorlieben und dem Kaufverhalten des einzelnen Kunden entsprechen.




Produktbeschreibung – Fazit


Produktbeschreibungen sind ein wichtiges Element in jedem Online-Shop, denn die helfen potenziellen Kund:innen, sich über die Merkmale, Eigenschaften, Funktionen und Vorteile deiner Produkte zu informieren und so die richtige Kaufentscheidung zu treffen.


Gute Produktbeschreibungen ersetzen somit das persönliche Beratungsgespräch und sollten daher möglichst gut an deine Zielgruppe angepasst werden.


Erstelle hierfür ansprechende und individuelle Inhalte mit aussagekräftigen Überschriften, Listen und Einleitungen. Vergiss nicht, schöne Produktfotos und Videos einzufügen, die dein Produktbeschreibung ergänzen. Ein Produktdatenblatt, Call-to-action sowie Preise und Versanddetails liefern zusätzliche Informationen und können die Kaufrate steigern. Vergiss nicht, deine Produkttexte für Suchmaschinen zu optimieren und Kundenbewertungen hinzuzufügen.



Wenn du diese Tipps befolgst, steht einer schönen Produktbeschreibung in deinem Shop nichts mehr im Weg. Du hast noch keinen eigenen Online-Shop? Dann kannst du ihn jetzt erstellen, wir wünschen dir viel Spaß.




Produktbeschreibung – häufig gestellte Fragen


Was gehört alles in eine Produktbeschreibung?

In der Regel enthalten Produktbeschreibungen Informationen wie Größe, Gewicht, Materialien, Farben, Verwendungszwecke und andere relevante Details eines Produkts. Sie können auch Kundenbewertungen, technische Daten oder Anwendungsbeispiele enthalten, um dem potenziellen Käufer:innen ein umfassendes Bild des Produkts zu vermitteln.


Was macht eine gute Produktbeschreibung aus?

Wie schreibt man einen Produkttext?




Alexandra Eger

Blog Growth Managerin


Comments


Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.

bottom of page