Was ist Marketing-Automatisierung und wie kann es dein Geschäft ankurbeln?



Ausschnitt aus einer Website mit Warenkorb und Icons, die Automatisierungen symbolisieren


Mit einer steigenden Zahl an Besucherinnen und Besuchern auf deiner Website steigt auch der Aufwand Kundenpflege zu betreiben, ganz egal, ob du eine eigene Website hast, einen Online-Shop betreibst, bloggst oder deine Kunst in einem Portfolio etc. präsentierst. Dein Online-Geschäft aufrechtzuerhalten und Kundinnen und Kunden nachhaltig an dein Unternehmen zu binden ist eine Kunst, die strategischen und kreativen Aufwand erfordert – vom Senden von E-Mails bis hin zur Leadgenerierung.


Dabei begegnest du immer wieder Aufgaben und Abläufen, die sich ständig wiederholen, von Kunde zu Kundin gleich bleiben und mit der Zeit einfach müßig und langweilig werden. Zum Glück gibt es ein Tool, das dir hierbei etwas Arbeit abnehmen kann und das heißt Marketing-Automatisierung. In diesem Artikel verraten wir dir alles, was du über Marketing-Automatisierung wissen musst und wie du es in deinem Unternehmen einzusetzen kannst, um dein Geschäft anzukurbeln.



Was ist Marketing-Automatisierung (Marketing Automation)?



Marketing Automation Definition:


Marketing Automatisierung wir im englischen Marketing Automation genannt und ist eine Methode, mit der Prozesse im Marketing mithilfe einer Software-Plattform priorisiert und automatisiert werden können.


Diese Automatisierung kann über verschiedene Online-Kanäle hinweg erfolgen, was es Marketern ermöglicht, ihre Nutzerinnen und Nutzer an strategischen Punkten in ihrer Customer Journey ansprechen und ihnen automatisierte Nachrichten per E-Mail, Live-Chat oder anderen Kommunikationsarten zuzusenden.


Obwohl diese Technologie über viele Kanäle, so auch auf Social Media, und Kampagnen hinweg implementiert werden kann, ist sie im E-Mail-Marketing besonders beliebt und verbreitet. Ein tolles Beispiel hierfür ist das Automatisieren von E-Mails, wie sie beispielsweise in einer Drip Kampagne eingesetzt werden. Diese können durch Marketing Automatisierung so programmiert werden, dass vorgeschriebene E-Mails immer dann versendet werden, wenn ein Lead eine bestimmte Aktion ausführt. Diese Aktion wird als Trigger, also Auslöser, bezeichnet. Wenn zum Beispiel einer deiner Leads auf deiner Website den Newsletter abonniert, ist dies der Trigger, welcher eine vorgeschriebene Bestätigungs-E-Mail auslöst, welche dem Lead dann in Echtzeit zugeschickt wird.


Mithilfe einer Marketing Automation Software können die Prozesse in deinem Unternehmen effizienter ausgeführt werden, da weniger Zeit für sich wiederholende Aufgaben aufgewendet wird. Außerdem kannst du deinen Kundinnen und Kunden Inhalte bereitstellen, die personalisierter und spezifischer auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dies kann dir wiederum dabei helfen, Leads zu pflegen, Website-Besucherinnen und Besucher in Kunden umzuwandeln und positive Beziehungen zu deinen Stammkunden aufrechtzuerhalten.



Wo und wie wird Marketing-Automatisierung eingesetzt?


Automatisierungen können in jedem Unternehmen hilfreich sein.


Online-Shops


Dank Automatisierungen kannst du deinen Kundinnen und Kunden nach dem Kaufabschluss eine automatisierte E-Mail zusenden und dich für ihren Einkauf bedanken, ihnen die Quittung zusenden oder einen Gutschein schenken usw.


Automatisierungen können auch eingesetzt werden, um Warenkorbabbrüche zu vermeiden. Wenn einer deiner Kundinnen und Kunden einen Artikel in den Warenkorb legt, den Kauf allerdings nicht abschließt, kannst du ihm oder ihr eine automatische “Vergiss mich nicht”-Mail und den Kauf wieder in Gang bringen.


Da du mit Wix Automations E-Mail-Vorlagen gestalten kannst, versendest du nicht nur schöne E-Mails, sondern kannst auch sicher gehen, dass das Design deiner Mails genau zu deiner Marke und deinem Unternehmen passt. Das sieht nicht nur besser aus, sondern hilft auch dabei Markenvertrauen bei deinen Kundinnen und Kunden aufzubauen.



Buchungsverfahren


Wenn du Buchungsoptionen in deine Website integriert hast, kannst du Automatisierungen dazu nutzen die Kundinnen und Kunden zu kontaktieren, die eine Buchung zwar vorgenommen haben aber nicht zu dem Termin, der Sitzung oder dem Seminare erschienen sind. Deine Kundinnen und Kunden werden diese kleine aber persönliche Aufmerksamkeit zu schätzen wissen.



Events


Du planst eine Veranstaltung und hast Einladungen versandt? Baue eine noch persönlichere Beziehung zu deinen Kunden auf, indem du ihnen eine automatisierte E-Mail zusendest, sobald sie zu deiner Veranstaltung zugesagt haben und dich somit bei ihnen bedankst.



Online-Formulare


Wenn du ein Online-Formular auf deiner Website zum Ausfüllen bereitstellst, ist es eine gute Idee eine dazugehörige E-Mail so zu automatisieren, dass sie versendet wird, sobald das Formular ausgefüllt und abgeschickt wird.



Mitgliederbereich


Der Mitgliederbereich deiner Website ist ein tolles Tool, mit dem deine Besucherinnen und Besucher ein eigenes Konto auf deiner Website einrichten können. Das verbessert nicht nur das Nutzererlebnis, sondern gibt dir auch die Möglichkeit, angepasste automatisierte Nachrichten an deine Mitglieder zu verschicken, nachdem sie sich angemeldet haben.


Um deine Mitglieder auch richtig zu umsorgen und sie nicht zu vergessen, kannst du Aufgaben mit einem Kontakt verlinken. Dadurch wird dir oder deinem Team automatisch eine Aufgabe zugeteilt, wie zum Beispiel einen Anruf mit dem Mitglied zu vereinbaren, wenn das besagte Mitglied eine Aktion ausgeführt hat.



Rechnungen


Wenn du einen erfolgreichen Online-Shop betreibst, fliegen dir die Bestellungen nur so ins Haus. Umso lästiger wäre es, jede einzelne Rechnung per Hand zu verfassen und einzeln per Mail an die Käuferin oder den Käufer zu versenden. Umso besser, dass du deine Rechnungen bei Wix Stores automatisch erstellen kannst.



Englisches Beispiel für eine automatisierte E-Mail mit Aufschrift: Thank you for signing up to our conference


Best Practices für die Marketing-Automatisierung


Auch wenn deine E-Mail-Marketing-Strategie bereits aufgesetzt und erprobt ist, gibt es einige Aspekte, die du bei Marketing-Automatisierungen gesondert beachten solltest.


  • Personalisierte User-Experience: Gib deinen Kundinnen und Kunden das Gefühl, dass deine E-Mails und Nachrichten individuell auf sie und ihre User Journey in deinem Unternehmen angepasst sind. Wenn einer deiner Kundinnen und Kunden beispielsweise an einem deiner Kurse teilgenommen hat, kannst du ihnen eine automatisierte Mail senden, in der du dich für ihre Teilnahme bedankst und nach Feedback fragst.


  • Leadgenerierung: Sobald ein potenzieller Lead Interesse an einem deiner Produkte oder Dienstleistung zeigt, in dem er sich für einen Newsletter anmeldet oder ein Kontaktformular ausfüllt, solltest du damit beginnen diesen Lead zu pflegen. Verschicke personalisierte Willkommen-E-Mails und empfange so deinen neuen Leads mit offenen Armen.


  • Pflege von Bestandskunden: Leadgenerierung ist wichtig, damit dein Unternehmen wachsen kann. Doch solltest du dabei deine bestehenden Kundinnen und Kunden nicht aus den Augen verlieren, denn zufriedene Stammkunden sind die Basis für ein stabiles Geschäft. Zum Beispiel bietet es sich an, eine Follow-up-Mail zu schreiben in der du zusätzliche Informationen zu deinen Dienstleistungen oder Produkten bereitstellst.


  • Definiere deine Ziele: Setze dir spezifische, realistische und messbare Ziele und führe dir so vor Augen, was du mithilfe des Automated Marketing erreichen willst. Möchtest du deinen Umsatz innerhalb der nächsten sechs Monate um 20 % steigern? Oder nutzt du eine E-Mail-Marketingkampagne, um die Kundenbindung in diesem Jahr um 10 % zu verbessern? So vermeidest du, dass du ziel- und nutzlose Inhalte an deine Leads versendest.



Überprüfe deine Statistiken


Sobald du deine Ziele klar definiert hast, kannst du deine Erfolge und Fortschritte überprüfen und deine Inhalte gegebenenfalls anpassen. Einige deiner Leads reagieren vielleicht besser auf bestimmte Nachrichten, als andere. Oder vielleicht hast du festgestellt, dass bestimmte Leads häufiger auf deine Website kommen und sich engagieren. Einige Leads haben deine E-Mails vielleicht gar nicht geöffnet? Erkenntnisse wie diese können dir dabei helfen, deine Strategie entsprechend anzupassen. Hier erfährst du, wie du bei Wix Automations deine Statistik überprüfen kannst.



So erhältst du Zugriff auf Automatisierungen von Wix


Mit Wix Automations kannst du deinen Arbeitsprozess optimieren und Zeit bei manuellen Aufgaben sparen. So einfach erhältst du Zugriff auf Automatisierungen von Wix:


  1. Öffne deine Website-Verwaltung.

  2. Klicke auf der linken Seite auf Kundenmanagement.

  3. Klicke auf Automatisierungen.

  4. Wähle ein Template bzw. die Art der Automatisierung, die du erstellen willst oder klicke auf neue Automatisierung.


In unserem Hilfe-Center erfährst du alles Weitere zum Thema Automatisierungen von Wix und viele weitere Informationen zu den unterschiedlichsten Funktionen die mit Wix möglich sind – wir versprechen, dass es sich lohnt.




Alexandra Eger

Redakteurin



Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.