Was ist die beste Logo-Größe? Logo-Formate für Websites, Social Media, Druck und mehr


Was ist die beste Logo-Größe? Rotes Logo mit Maßen


Dein Logo ist ein wichtiger Bestandteil deiner Marke. Daher werden Logos vielfältig eingesetzt, zum Beispiel auf deiner Website, auf Visitenkarten, Social Media und anderen Marketingmaterialien. All diese Plattformen stellen dein Logo in unterschiedlicher Größe, Auflösung und Qualität dar.


Wenn du ein Logo erstellen willst, solltest du deshalb darauf achten, dass du die Logo-Größe flexibel anpassen kannst, damit dein Logo in jedem Kontext immer vollständig zu erkennen ist und professionell aussieht.


In diesem Beitrag stellen wir dir die gängigsten Logo-Größen und -Maße für Social Media, Druck, Web und mehr vor.


Du hast noch kein eigenes Logo? Sieh dir diese Logo-Ideen an und lasse dich inspirieren?



Grundlagen für Logo-Größen


Eine anpassbare Logo-Größe (eng. logo size) oder auch Logo Format ist der Schlüssel zum Erfolg, wenn du dein Logo selbst designen willst.

  • Die Logo Größe wird in Pixeln angegeben. Je mehr Pixel dein Logo hat, desto besser ist auch die Qualität, was bedeutet, dass Details im Logo besser zu erkennen sind. Wenn dein Logo zum Beispiel eine Größe von ​​250 x 150 hat, dann ist es 250 Pixel breit und 150 Pixel hoch. Hier spricht man manchmal auch von der Auflösung oder Abmessung des Logos.

  • Die Dateigröße für Logos wird in Bytes gemessen. Es handelt sich hierbei um eine Computerdatei, die zum Beispiel 200 KB (Kilobyte) groß sein kann. Die Größe der Logo-Datei hängt mit den Pixeln zusammen, je mehr Pixel, desto größer die Datei.

  • PNG-Logos sind ein häufig verwendetes Dateiformat für Logos und werden in Pixeln gemessen. PNG ist das beste Format für die digitale Verwendung, indem du dein Logo als Transparentes Logo speichern kannst.

  • SVG-Dateien sind Vektor -Logodatein, die nicht in Pixeln gemessen werden. Da es keine Pixel gibt, können SVG Logos leicht verkleinert werden, ohne an Qualität zu verlieren. Wenn du dein Logo als SVG Datei speicherst, kannst du es beliebig skalieren und zum Beispiel auf kleine Visitenkarten oder riesige Plakate drucken lassen. Diese Dateien haben einen transparenten Hintergrund, d. h. du musst darauf achten, dass sie nicht im Seitenhintergrund untergehen.

  • Logo-Farben können variieren und schwarz-weiß, mehr- oder einfarbig sein oder Graustufen haben. Achte bei der Wahl der Logo Farben darauf, dass sie zu deinem Verwendungszweck passen.

  • PPI (pixel per inch) bezieht sich darauf, wie viele Pixel auf einem einzelnen Zoll eines digitalen Bildschirms angezeigt werden. PPI ist eine Einheit für die Punktdichte, mit der die Detailgenauigkeit eines Bildes gemessen wird. Je höher der PPI, desto mehr Details werden im Bild angezeigt.

  • DPI (dots per inch) ist eine weitere Möglichkeit, die Detailgenauigkeit zu messen, aber bei gedruckten Bildern. Dieses Maß ist wichtig für alle gedruckten Versionen deines Logos, denn es bestimmt die Anzahl der gedruckten Punkte pro Zoll.

  • Die Auflösung ist die Gesamtzahl der Pixel, die auf dem Bildschirm angezeigt werden. Sie wird immer sowohl in der Breite als auch in der Höhe gemessen, sodass sie zum Beispiel als 500 x 500 Pixel geschrieben wird.


>> Lesetipp: Logos designen – Der ultimative Guide <<


Logo-Größen für Websites (inkl. Favicon)


Dein Logo auf deiner Website zu haben, ist eine großartige Möglichkeit, deine Besucher:innen sofort richtig zu begrüßen und ihnen zu ermöglichen, deine Marke vom ersten Klick an zu erleben.


Die Größe deiner Logo-Datei sollte hier unter 200 KB liegen. Eine PNG Datei eignet sich hierfür perfekt, da sie scharf und klein ist und von jedem Webbrowser unterstützt wird.



Die Standard-Logo-Maße für Websites sind:


Logo-Größen für ein vertikales Layout:

160 x 160 Pixel


Horizontales Layout:

250 x 150 Pixel

350 x 75 Pixel

400 x 100 Pixel


Je größer deine Bilddatei ist, desto länger dauert es, sie zu laden, was die Nutzererfahrung beeinträchtigen kann. Das ist besonders dann der Fall, wenn deine Website unterwegs auf Mobilgeräten wie Smartphones geladen wird.


Wir empfehlen dir, dein Logo im Website Header (Kopfzeile) mittig oder linksbündig zu platzieren. Zudem solltest du es mit der Startseite deiner Website verlinken, um die Navigation auf deiner Website und das Nutzererlebnis zu optimieren.



Logogröße für ein Favicon


Du kannst auch ein Favicon erstellen und es in der Adressleiste des Browsers vor deiner URL anzeigen lassen. Das ideale Dateiformat für Favicons ist JPEG oder PNG. Hierfür wird eine spezielle kleine Logo-Datei mit transparentem Hintergrund erstellt, die etwa eine Größe von 32 × 32 Pixel hat.


Logo-Größen für Favicons:

16 x 16 Pixel (am meisten verwendet)

32 x 32 Pixel

48 x 48 Pixel


Logo-Größen für E-Mail-Signaturen


Jedes Unternehmen versendet E-Mails. Das Einbinden eines Logos in die E-Mail-Signatur wirkt nicht nur professionell, sondern verstärkt auch die Sichtbarkeit deiner Marke. Das Logo in E-Mail-Signaturen muss nicht in hoher Qualität vorliegen und sollte eine Größe von 10 KB nicht überschreiten, damit deine Kund:innen keine große Logo-Datei herunterladen müssen.


Wenn du dein Logo mit dem Wix Logo Maker erstellst, kannst du es mit transparentem Hintergrund und einer Größe von 480 x 480 Pixeln für deine E-Mail-Signatur herunterladen.


Logo Größe für E-Mail-Signaturen


Logogrößen und Formate für Social Media


Auf Social Media hast du die Gelegenheit, dein Logo strategisch und effektiv zu nutzen, indem du es als Profilbild verwendest. Achte hierbei darauf, dass dein Logo nicht zu klein ist, da es sonst schnell verpixeln kann. Auch zu kleine Logo-Größen solltest du vermeiden, da es sonst beim Herunterskalieren Darstellungsprobleme geben kann.


Facebook Logo-Größen


Profilbild für Businessprofile: 180 x 180 Pixel

Cover bzw. Titelbild: 820 x 310 Pixel (Logo kann Bestandteil sein)

Geteilte Bilder: 1200 x 630 Pixel (Logo kann Bestandteil sein)

Links: 1200 x 628 Pixel

Idealer Dateityp: PNG


Beachte, dass dein Facebook-Profilbild auf Computern mit 170 x 170 Pixeln und auf Smartphones mit 128 x 128 Pixeln angezeigt wird.

Logo von Wix auf Facebook


Instagram Logo-Größen


Profilbild: 110 x 110 Pixel

Idealer Dateityp: JPEG


Es ist wichtig zu wissen, dass Instagram alle Dateien in JPEG konvertiert. Neben der Logo-Größe gibt es außerdem zu beachten, dass alle Instagram-Profilbilder kreisförmig sind. Wenn dein Logo Elemente enthält, die nicht abgeschnitten werden dürfen, könntest du dir überlegen, eine Monogramm- oder Symbolversion deines Logos anzufertigen.



LinkedIn Logo-Größen


Profilbild für Unternehmen- und Karriereseiten: 400 x 400 Pixel

Titelbild: 1128 x 191 Pixel

Hintergrundbild: 1584 x 396 Pixel (Logo kann Bestandteil sein)

​​Hauptbild: 1128 x 376 Pixel (Logo kann Bestandteil sein)

Max. Dateigröße: 10 MB

Idealer Dateityp: JPEG, PNG oder GIF


Xing Logo-Größen


Profilbild: 1500 x 1500 Pixel

Titelbild: 1280 x 624 Pixel (Logo kann Bestandteil sein)


Twitter Logo-Größen


Profilbild: 400 x 400 Pixel

Titelbild: 1500 x 500 Pixel (Logo kann Bestandteil sein)

Max. Dateigröße: 5 MB

Idealer Dateityp: JPEG, GIF oder PNG


Pinterest Logo-Größen


Profilbild: 165 x 165 Pixel

Board Bild: 222 x 150 Pixel (Logo kann Bestandteil sein)

Max. Dateigröße: 10 MB

Idealer Dateityp: JPEG oder PNG


TikTok Logo-Größen


Profilbild: 20 x 20 Pixel (mindestens)

Idealer Dateityp: JPEG oder PNG


Wenn du ein Profilfoto oder -video auf TikTok hinzufügst, solltest du darauf achten, dass dein Bild in deinem Profil nicht sichtbar ist, wenn du Video oder GIF verwendest.




YouTube Logo-Größen


Kanalbild: 800 x 800 Pixel

Kanalbanner: 2560 x 1440 Pixel (Logo kann Bestandteil sein)

Miniaturansicht: 1280 x 720 Pixel (Logo kann Bestandteil sein)

Idealer Dateityp: JPEG, PNG, GIF oder BMP


Du kannst übrigens dein Logo auch als Wasserzeichen in deine YouTube-Videos einfügen und es direkt mit dem YouTube Logo Maker von Wix erstellen.


Google Unternehmensprofil


Profilbild: 720 x 720 Pixel (minimale Auflösung: 250 x 250 Pixel)

Max. Dateigröße: 5 MB

Idealer Dateityp: JPEG oder PNG


Nicht alle Unternehmen sind berechtigt, ihr Firmenlogo hochzuladen und anzupassen. Über die Richtlinien für Fotos und Videos für dein Unternehmensprofil kannst du dich bei Google informieren.



Etsy


Profilbild: 400 x 400 Pixel

Max. Dateigröße: 10 MB

Idealer Dateityp: JPEG, PNG oder GIF


Gemäß den Richtlinien für die Kurzbiografie und das Profilbild von Etsy solltest du darauf achten, dass dein ursprüngliches Bild ein Quadrat ist. Sonst wird dein Profilbild auf der Website verzerrt dargestellt.



Logo-Größen und Formate für den Druck


Von Visitenkarten und Verpackungen bis hin zu Merchandise und Werbematerial: ein hochwertiger Druck deines Logos ist das wichtigste Format von allen. Wir empfehlen dir eine SVG-Datei (Vektordatei) für den Druck zu verwenden, da es eine beliebige Skalierung deines Logos ohne Qualitätsverluste ermöglicht.


Das liegt daran, dass sich Vektordateien an die Größe des Ausgabemediums anpassen lassen, egal ob es sich hierbei um eine kleine Visitenkarte oder ein großes Plakat handelt. Idealerweise hilft dir dein Druckservice dabei, die richtige Größe für das jeweilige Medium auszusuchen.


Zusätzlich zum richtigen Format und der richtigen Logo-Größe ist es außerdem wichtig, dass die Logo Farben gut aussehen. Beim Druck wird der CMYK-Farbmodus (Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz (traditionell „key“ genannt) verwendet, während digitale Darstellungen auf RGB (Rot, Grün, Blau) basieren. Im Allgemeinen wird empfohlen, dein Logo immer in CMYK zu gestalten, was sich leichter in RGB umwandeln lässt.


So kannst du zum Beispiel Visitenkarten erstellen, die deine Kund:innen gern behalten werden.



Logogrößen für Visitenkarten


Hier sind einige Beispiele für Standardgrößen für den Druck.


  • Visitenkarten: Standard: 85 x 55 mm

  • Becher: Standard Becher (ca. 325 ml ): 19 x 7,5 cm

  • Mützen: Die Größen und Arten von Hüten können variieren, daher wird eine Logo-Größe von 7,5 bis 9 cm Breite empfohlen.

  • T-Shirts: Die maximale Größe für den Druckbereich ist 35 x 38 cm. Du kannst auch in Betracht ziehen, ein Logo auf einer Brusttasche zu drucken, das ungefähr 11 x 14 cm messen sollte.

  • Tragetaschen: Der ideale Druckbereich für eine Standard-Tasche ist 35 x 40 cm (Größen können je nach Tasche variieren).

  • Briefköpfe: A4 210 mm x 297 mm

  • Briefumschläge: Standard-Umschläge für Unternehmen sind 110 x 220 mm (DL-Format, DIN lang)


Logo-Größen für Apps


Wenn du für deine Website eine mobile App eingerichtet hast, musst du auch dein Logo so anpassen, dass es in das App-Symbol passt. Du kannst eine App erstellen, die es dir ermöglicht, dein eigenes Logo als Symbol für die App zu verwenden.


Das sind die Standardgrößen von Symbolen für mobile Apps:

  • Android Launcher: 192 x 192 Pixel

  • Android Play Store: 1024 x 500 Pixel

  • Android Play Store-Logo: 512 x 512 Pixel

  • Apple App iPad + iPad mini X2: 152 x 152 Pixel

  • Apple App Store iPad X2: 167 x 167 Pixel

  • Apple App Store iPhone X2: 120 x 120 Pixel

  • Apple App Store iPhone X3: 180 x 180 Pixel

  • Apple App Store X1: 1024 x 1024 Pixel

  • Apple iPad Mini: 768 x 1024 Pixel

  • Apple iPad Pro: 2048 x 2732 Pixel

  • Apple iPad Retina: 1536 x 2048 Pixel

  • Apple iPhone 4: 640 x 960 Pixel

  • Apple iPhone 5, SE: 640 x 1136 Pixel

  • Apple iPhone 6, 6s, 7, 8: 750 x 1334 Pixel

  • Apple iPhone 6, 7, 8 Plus: 1242 x 2208 Pixel

  • Apple iPhone X: 1125 x 2436 Pixel


Logo Größen für Apps


Tipps für die Logoerstellung


Um die Skalierbarkeit, Ausgewogenheit und Vielseitigkeit deines Logos zu garantieren, musst du dein Logo gelegentlich anpassen und optimieren.


Erstelle mehrere Varianten


Eine Möglichkeit, das zu tun, ist es, mehrere Varianten deines Logos zu erstellen. Wenn dein Logo zum Beispiel eine Wortmarke ist, dann überlege dir doch, auch ein Symbol zu erstellen, um dein Logo als Bildmarke und Favicon verwenden zu können.


Logo Größen und Arten


Beginne mit einer großen Logo-Größe


Denk daran, dass es viel einfacher ist, mit einer großen Logo-Größe zu beginnen und kleiner zu werden, als zu versuchen, ein kleines Logo zu vergrößern. Du kannst einen Image-Resizer verwenden, um Anpassungen vorzunehmen.



Logogrößen und -maße


Speichere dein Logo in mehreren Farben


Manchmal möchtest du dein Logo einfach in einer anderen Farbe sehen. Das gilt insbesondere für Schwarz-Weiß und Graustufen, aber auch für monochrome Farben. Achte darauf, dass du dich nicht zu sehr austobstund deine Marke immer erkennbar bleibt.



Logo Größen und Farbvariationen


Zu viele Details vermeiden


Logos mit zu vielen komplizierten Details sind oft schwer zu skalieren und können in kleineren Versionen verschwommen erscheinen. Das gilt insbesondere, wenn du dein Logo auf Social Media verwendest. Wie das gut umgesetzt werden kann, siehst du an den Beispielen in unserem Artikel über moderne Logos.


Auch große Unternehmen folgen solchen Trends, was du insbesondere an der Geschichte der Logos von Shell, Lego und Starbucks in unserem Artikel über bekannte Logos sehen kannst.



Logo-Größe ändern


Wenn du dein Logo mit dem Wix Logo Maker erstellst, stehen dir verschiedene Preispläne zur Verfügung. Je nach Plan, hast du die Möglichkeit, dein Logo in verschiedenen Dateiformaten herunterzuladen.

  • Alle Pakete enthalten hochauflösende Standard-PNG-Dateien (5000 x 5000 px) in Schwarz, Weiß und transparenten Farbvariationen. Diese Dateien eignen sich hervorragend für die Online-Verwendung.

  • In der Größe veränderbare Vektordateien erhältst du im Advanced, Professional und Deluxe-Paket.

  • Ebenfalls in den Paketen Advanced, Professional und Deluxe inbegriffen sind Logo-Dateien für Social Media.

  • In den Paketen Professional und Deluxe erhältst du außerdem die idealen Visitenkartendateien.


Natürlich enthalten viele dieser Premium-Pakete noch viele weitere Funktionen. Also warte nicht länger, melde dich an, probiere es aus und erstelle noch heute dein eigenes Logo. Viel Spaß!



Du möchtest noch mehr über Logos erfahren? Dann könnten dich diese Beiträge auch interessieren:




Alexandra Eger

Content-Managerin

Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.