top of page

Heimarbeit: Die 60+ besten Arbeiten von Zuhause


Heimarbeit: Die 60+ besten Arbeiten von Zuhause


In den letzten Jahren hat sich die Arbeitswelt grundlegend verändert und immer mehr Menschen haben damit begonnen, von Zuhause aus zu arbeiten. Das Konzept der Heimarbeit wird zum einen für Angestellte immer beliebter, doch viele entscheiden sich auch dazu, sich selbstständig zu machen und so von Zuhause Geld zu verdienen.


In vielen Fällen musst du nichts weiter tun, als eine eigene Website erstellen, um loszulegen.


Heute viele gute Geschäftsideen, mit denen du gleichzeitig Geld verdienen und die Freiheit und den Komfort des eigenen Zuhauses zu genießen kannst. Teilweise kannst du sogar vom Ausland aus arbeiten oder nebenbei deine Kinder zu Hause betreuen.

In diesem Artikel haben wir dir 60+ Geschäftsideen für die Arbeit von Zuhause zusammengestellt.



Inhaltsverzeichnis:



Einfache Geschäftsideen für die Heimarbeit


1. Heimarbeit für Marktforschungsinstitute


Wenn du bequem von Zuhause aus arbeiten und online Geld verdienen möchtest, könnte die Teilnahme an Marktforschungsumfragen eine interessante Option für dich sein. Das Beantworten solcher Umfragen ist ein bewährter Klassiker unter den Methoden, um online Geld zu verdienen. Der Vorteil dabei ist, dass du ohne jegliches Startkapital loslegen kannst und auch als Anfänger:in schnell und einfach etwas Geld dazuverdienen kannst.


Verschiedene Umfrage-Apps bieten dir die Möglichkeit, an bezahlten Umfragen teilzunehmen. Alles, was du tun musst, ist, dich bei Meinungsforschungsinstituten und Umfrageportalen anzumelden und einige Informationen über dich bereitzustellen, um sicherzustellen, dass die Umfragen auf eine spezifische Zielgruppe ausgerichtet sind. Die Umfragen werden dir dann per E-Mail zugeschickt, und du kannst sie innerhalb von 5 bis 10 Minuten ausfüllen. Ein großer Pluspunkt dieser Tätigkeit ist, dass du dabei flexibel von Zuhause aus arbeiten und Geld verdienen kannst.


Die Vergütung pro Umfrage kann variieren und hängt oft von der Länge und dem Thema der Umfrage ab. Es kann daher sinnvoll sein, sich bei mehreren Plattformen anzumelden, um regelmäßig an Umfragen teilnehmen zu können und so potenziell mehr Geld zu verdienen.


Erfahre, wie du dich in 10 Schritten selbstständig machen kannst.


2. Produkttester:in


Eine weitere Möglichkeit, um von zu Hause aus Geld zu verdienen, ist es, Produkte zu testen. Als Produkttester:in kannst du dich auf Plattformen oder bei Unternehmen anmelden und bekommst dann Produkte zugeschickt. Das können ganz verschiedene Produkte wie z. B. Lebensmittel, Kosmetik oder elektronische Geräte sein. Die Produkte werden dir direkt nach Hause geschickt und du wirst entweder bezahlt oder darfst, wenn der Test nicht bezahlt wird, den Artikel behalten. Im Gegenzug gibst du eine Bewertung ab oder füllst einen Fragebogen aus.



3. Tiersitter:in


Welche:r Tierliebhaber:in träumt nicht von diesem Job? Wenn deine Freunde dich „Katzenflüsterer“ nennen oder du jedes Mal erstrahlst, wenn ein süßer Hund auf der Straße an dir vorbeikommt, ist das die richtige Heimarbeit für dich.

Wenn du verantwortungsbewusst, fürsorglich und gut organisiert bist, lohnt es sich, deine Dienstleistungen in deinem Umfeld und in Online-Communitys anzubieten. Diese Idee ist auch eine gute Wahl, wenn du nebenbei Geld verdienen möchtest oder einen Job suchst, bei dem du gleichzeitig auch an anderen Projekten arbeiten kannst.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 25.000 €



4. Virtuelle:r Assistent:in


Genau wie bei einer Bürohilfe geht es in diesem Job um das Beantworten von Anrufen und E-Mails, das Planen von Meetings, das Treffen von Reisevorbereitungen und mehr. Deine Aufgaben variieren je nachdem, für wen du arbeitest, aber der Vorteil ist, dass du immer von zu Hause aus arbeiten kannst. Für diesen Job ist nicht zwangsläufig eine Ausbildung notwendig. Arbeitgeber:innen suchen oft Kandidat:innen mit gutem Zeitmanagement und guten Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten. Ähnliche Möglichkeiten in diesem Bereich hast du z. B. als Auditor:in oder als Mitarbeiter:in für medizinische Abrechnung.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 37.000 €


Website Vorlage für Assistenten



5. Babysitter:in


Wenn du gut mit Kindern, Kleinkindern oder Neugeborenen umgehen kannst, ist dieser Job eine gute Möglichkeit, um auf eine sinnvolle Art deinen Lebensunterhalt zu verdienen. Egal, ob du dich entscheidest, als Vollzeit-Babysitter:in zu arbeiten oder ein paar Stunden nach der Schule damit zu verbringen, die Kinder deiner Nachbarn zu betreuen, in diesem Bereich gibt es immer eine Nachfrage. Voraussetzungen für die Arbeit sind die Fähigkeiten und Abschlüsse, die zeigen, dass du in der Lage bist, mit Kindern zu arbeiten. Abgesehen davon solltest du dich, z. B. durch die Teilnahme an Erste-Hilfe- und CPR-Kursen, von der Konkurrenz abheben.


Wenn du dich erst einmal in deiner Nachbarschaft etabliert hast, ist es kein großer Schritt mehr zu deiner eigenen privaten Kindertagesstätten. Bevor du ein Unternehmen als Babysitter:in oder eine Kinderkrippe startest, solltest du dich über gesetzliche Vorschriften für die Kinderbetreuung informieren. Dafür solltest du eine Rechtsberatung in Anspruch nehmen.


Durchschnittliches Jahresgehalt:30.000 €



Geschäftsideen für den E-Commerce von zu Hause


6. Dropshipping


Dropshipping gehört zu den beliebtesten Online-Shop-Ideen für den E-Commerce, denn es kann leicht von zu Hause aus gestartet werden. Es ist ein E-Commerce-Geschäftsmodell, bei dem du Produkte online verkaufst, ohne jemals den Bestand verwalten oder die Waren selbst verschicken zu müssen. Wenn Kund:innen einen Artikel in deinem Shop kaufen, wird er direkt von einem deiner Lieferant:innen an sie verschickt. Auf diese Weise kannst du Produkte mit minimalen Vorabinvestitionen und ohne das Risiko verkaufen, das die Verwaltung von Lagerbeständen mit sich bringt. Dropshipping ist eine kostengünstige Möglichkeit, um mit dem E-Commerce loszulegen.


Durchschnittliches Jahresgehalt: Abhängig von deinem Erfolg.



7. Print-on-Demand


Print-on-Demand ist eine innovative und einzigartige Geschäftsidee, mit der du auch von zu Hause aus loslegen und ein erfolgreiches E-Commerce aufbauen kannst. Mit Print-on-Demand kannst du einen Online-Shop einrichten, in dem Kund:innen Artikel mit ihren individuellen Wunschdesigns kaufen können. Das Unternehmen, mit dem du zusammenarbeitest, kümmert sich dann um die Herstellung der Artikel und den Versand, damit du dich ganz auf das Marketing und die Werbung konzentrieren kannst.


Durchschnittliches Jahresgehalt: Abhängig von deinem Erfolg.



8. Gestalter:in von Geschenkkörben


Geschenkkörbe sind aus vielen Gründen zu einer beliebten Geschenkoption geworden. Sie enthalten in der Regel mindestens einen Artikel, der jedem gefällt, sie können sehr individuell sein und du kannst dabei ziemlich kreativ werden. Je nach den Bedürfnissen deiner Kund:innen kannst du verschiedene Zusammenstellungen erstellen. Beginne klein und arbeite für deine Familie und deine Freund:innen. So kannst du deine Körbe als Muster verwenden, um mehr Kund:innen zu gewinnen. Dann kannst du den nächsten Schritt machen und einen Online-Shop erstellen, um deine Geschenkkörbe auf der ganzen Welt zu verkaufen.



9. Schmuck verkaufen


Egal, ob du bereits Schmuck herstellst oder dich als handwerklich begabt betrachtest, dieses nette Hobby kann zu einer Karriere für dich werden. Deine Waren könntest du online, in Geschäften, auf Festivals und an anderen Orten verkaufen. Wenn du in diesem Bereich tätig werden möchtest, solltest du an Kursen für Schmuckherstellung teilnehmen und alles über die Materialien lernen, mit denen du arbeiten möchtest, von Edelmetallen über Draht bis hin zu Perlen und Steinen und mehr. Mehr über das Thema Schmuck verkaufen findest du auf unserem Blog.


Durchschnittliches Jahresgehalt:39.000 €



website vorlage für schmuck



Geschäftsideen von zu Hause aus mit niedrigen Startkosten


10. Aufräumcoach


Dies ist eine tolle Side Hustle Idee für dein Nebengeschäft. Wenn Marie Kondo, die japanische Organisationsberaterin, dein Vorbild ist, dann könnte es deine Berufung sein, dich dafür bezahlen zu lassen, das Chaos anderer Leute aufzuräumen. Gehe einen Schritt weiter und biete deinen Kund:innen Tipps, wie sie sich in Zukunft selbst besser organisieren können. Ob es um Wohnungen oder Büroräume geht, die Möglichkeiten sind hier endlos. Was du mitbringen musst, sind Kommunikationsfähigkeit, Motivation und (natürlich) beeindruckendes organisatorisches Talent.



11. Personal Shopper:in


Dein Traum, für das Shoppen bezahlt zu werden, kann endlich wahr werden. Wenn du eine Menge Wissen über Konsumgüter und aktuelle Trends hast, kannst du Leute beraten oder für sie einkaufen. Von Kleiderschränken über Lebensmittel bis hin zu Inneneinrichtungen und vielem mehr: Bring deinen Sinn für das, was angesagt ist, auf den Markt und verdiene Geld, indem du anderen hilfst.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 27.000 €



12. Datenerfasser:in


Du wirst überrascht sein, dass viele Daten heutzutage noch auf Papier und nicht elektronisch erfasst werden. Wenn du den Nachzügler:innen bei der Umstellung auf die digitale Welt helfen möchtest, kannst du ein Einkommen erzielen, indem du Informationen aus Papierdateien elektronisch erfasst. Ganz zu schweigen davon, dass du der Umwelt hilfst, indem du ein paar Bäume rettest. Das Wichtigste bei diesem Job ist es, sehr detailorientiert zu sein, um sicherzustellen, dass bei der Übertragung keine Daten verloren gehen.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 30.000 €



13. Übersetzer:in


Da immer mehr Unternehmen global tätig sind, gehören Sprachbarrieren zu den größten Hindernissen in der Korrespondenz. Wenn du mehrere Sprachen fließend sprichst, wird dir diese Fähigkeit bei der Jobsuche helfen. Wahrscheinlich bist du auf diesem Gebiet schon oft um Hilfe gebeten worden, sei es bei der Arbeit oder von Familie und Freunden. Jetzt ist es an der Zeit, dass du damit Geld verdienst, indem du Aufträge von Unternehmen und Einzelpersonen annimmst.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 36.000 €



14. Fahrradmonteur:in


Hast du ein Händchen dafür, Dinge zu reparieren? Da die meisten Leute nicht über dieses Geschick verfügen, sind deine Fähigkeiten sehr nützlich. Das ist besonders bei Fahrrädern der Fall. Und da immerhin 77 % der Deutschen Fahrrad fahren, müssen entsprechend viele Räder repariert werden. Wenn du dich als Fahrradmonteur:in betätigen willst, wird es dir wahrscheinlich nicht an Kund:innen fehlen. Dabei solltest du dich mit Fahrrädern verschiedener Marken, Gewichte und Größen auskennen, damit du sie reparieren kannst. Wenn du auch an E-Bikes arbeiten kannst, ist das ein zusätzlicher Bonus.


Durchschnittliches Jahresgehalt:23.000 €



15. Reinigungsservice


Du arbeitest vielleicht nicht von zu Hause aus, aber als Hausreiniger:in hast du einen flexiblen Zeitplan. Egal, ob du dich dafür entscheidest, in ein bis zwei Häusern zu arbeiten oder einen kompletten Reinigungsservice aufzumachen (die Wahl liegt bei dir), die einzigen Voraussetzungen, abgesehen von den Grundlagen, sind, dass du gründlich sein und gut mit deinen Kund:innen kommunizieren können solltest.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 21.000 €


website für Reinigungsservice



Online und digital Geld verdienen von zu Hause


16. Berater:in für digitales Marketing


Von Social Media über E-Mails bis hin zu SEO und mehr helfen Berater:innen für digitales Marketing Unternehmen zu wachsen und von ihren Kund:innen wahrgenommen zu werden. Diese Dienste kannst du Unternehmen in Festanstellung, über Agenturen oder selbstständig anbieten. Wenn du Erfahrung im Marketing-Bereich hast, könntest du darüber nachdenken, selbstständig tätig zu werden und deinen eigenen Kundenstamm aufzubauen. So kannst du nach deinem eigenen Zeitplan von zu Hause aus arbeiten.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 42.000 €


Entdecke die besten Online-Business-Ideen für 2024.



17. Social-Media-Influencer:in


Social-Media-Influencer:innen entwickeln einen immer größeren Einfluss und sind mittlerweile in einer Position, die früher nur Prominente hatten. Das liegt daran, dass sie dafür bekannt sind, authentisch zu sein, was bedeutet, dass die Verbraucher:innen sich mehr mit ihnen identifizieren können. Um Influencer:in zu werden, musst du konsequent daran arbeiten, eine Community aufzubauen, die sich um dein Kernthema dreht, sei es Mode, Sport oder eines deiner Hobbys. Du kannst dann auf verschiedene Arten Geld verdienen. Zum Beispiel mit Werbung für Produkte, Affiliate-Marketing oder dem Verkauf deiner eigenen Produkte (T-Shirts, Fotos, anderes Merchandise) und mehr.


Durchschnittliches Jahresgehalt: Hängt von deinem Erfolg ab.



18. Webentwickler:in


Genau wie bei Webdesigner:innen gehört es bei diesem Job zu deinen Aufgaben, Websites zu erstellen, aber die Arbeit in der Webentwicklung geht darüber hinaus. Du musst Kenntnisse im Programmieren und im Content-Management haben und dich bei der Fehlerbehebung und der Installation von Anwendungen und Erweiterungen auskennen. Kenntnisse der verschiedenen Plattformen und Programmiersprachen, die von Velo bis Python reichen können, sind notwendig, wenn du tief in die technische Seite des Webdesigns eintauchst. In der Regel machen Webentwickler:innen einen Abschluss in Informatik, um sich dieses Wissen anzueignen.


Wenn du die notwendigen Qualifikationen und Erfahrungen mitbringst, könntest du auch im Bereich ethisches Hacking arbeiten. Unternehmen bezahlen ethische Hacker:innen dafür, ihre Systeme anzugreifen, um mögliche Schwachstellen aufzudecken, die weniger ethische Hacker:innen ausnutzen könnten.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 40.000 €



19. Webdesigner:in


Wenn du ein Händchen für Design hast und als technisch versiert giltst, ist Webdesign für Business-Websites möglicherweise eine Tätigkeit, für die du dich bezahlen lassen kannst. Mit Drag-and-Drop-Funktionen und Hunderten von Website-Vorlagen, die sich leicht anpassen lassen, können dir Website-Baukästen wie Wix die Arbeit erheblich erleichtern. Wie kannst du Kund:innen finden? Du kannst dich z. B. bewerben, um als Website-Designer:in Partner:in zu werden und erhältst damit Zugang zu einer Gemeinschaft von Kund:innen, die deine Expertise beim Erstellen von Websites benötigen.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 35.000 €





Schreiben als Heimarbeit


20. Autor:in


Wenn du großes Vertrauen in deine Schreibfähigkeiten und Ideen für Romane hast, dann kannst du mit diesem Hobby Geld verdienen und deine eigenen Bücher schreiben. Für diesen Job brauchst du sicherlich gute Grammatikkenntnisse, Organisation und Kreativität, aber auch eine Menge Motivation, um Schreibblockaden überwinden zu können. Wenn du entschlossen bist diese Karriere zu starten, ist es, wie fast alles andere, definitiv möglich.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 40.000 €



21. Bloggen


Es gibt viele Fakten und Statistiken, die dir bestätigen werden, dass du auf einem guten Weg in die Zukunft bist, wenn du einen Blog erstellen möchtest. Zu diesen Gründen gehört z. B., dass ein Blog mehr Interaktion und Umsatz für ein Unternehmen generieren kann. Es ist auch normal geworden, im Internet auf Blogs nach Informationen zu suchen und sie dort zu konsumieren (wie du es auch gerade machst). Und was ist für dich drin? Viele Content Creator:innen arbeiten selbstständig. Du kannst also in deinem Lieblingscafé oder im Schlafanzug auf deinem Sofa sitzen und hervorragende Inhalte für das Internet erstellen. Wenn du die Recherche- und Schreibfähigkeiten und die Erfahrung hast, kannst du direkt loslegen.

Um mit ihrem Blog Geld zu verwenden, setzen Blogger:innen oft auf Affiliate-Marketing, bei dem sie Provisionen erhalten und im Gegenzug Werbung für Produkte oder Dienstleistungen machen. Das ist einer der besten Wege, um mit einer Website Geld zu verdienen.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 35.000 €



22. Verfasser:in vom Lebensläufen


Ein guter Lebenslauf ist in den meisten Branchen wichtig, wenn du heutzutage einen guten Job bekommen möchtest. Dennoch haben viele Leute Probleme, ihre eigenen Lebensläufe zu erstellen. Wenn du dich als Expert:in für erfolgreiche Selbstvermarktung, betrachtest und weißt, was Arbeitgeber:innen suchen, dann ist diese Idee vielleicht die richtige für dich.



23. Journalist:in


Journalisten haben einen der wichtigsten Jobs, da sie die Öffentlichkeit darüber informieren, was in der Welt passiert. Der Blickwinkel, den sie wählen, um über Geschehnisse zu berichten, kann die öffentliche Meinung auf die eine oder andere Weise beeinflussen. Auch wenn es eine ziemlich große Herausforderung zu sein scheint, kannst du durchaus auf diesem Gebiet tätig werden. Zu deinen Aufgaben als Journalist:in gehört es, deine Themen gründlich zu recherchieren, Interviews zu führen und die Informationen mit deinen starken Schreibfähigkeiten optimal zu vermitteln. Die Arbeit als Journalist:in erfordert viel Durchsetzungsvermögen. Um dabei nicht die Motivation zu verlieren, solltest du dich auf Projekte konzentrieren, für die du dich leidenschaftlich interessierst. Wenn du journalistisch arbeiten möchtest, aber dein Herz eher für die Fotografie schlägt, solltest du vielleicht den Fotojournalismus in Betracht ziehen und Journalismus und Fotografie miteinander verbinden.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 44.000 €



24. Content-Writer:in


Wenn du Erfahrung in der Recherche hast und weißt, wie du dein Wissen in schön geschriebenen Texten teilst, ist dieser Job das Richtige für dich. Von Blogbeiträgen über nutzerfreundliche Texte bis hin zu Marketing-E-Mails und anderen Inhalten gibt es viele Richtungen, in die du gehen kannst. Selbstständige Content-Writer:innen haben oft vorher in Festanstellungen gearbeitet. Es ist wichtig, Verbindungen in der Branche und frühere Schreiberfahrungen zu haben, damit du Aufträge bekommst. Wenn du die Unternehmen, mit denen du arbeitest, beeindrucken möchtest, und ihnen eine einfache Möglichkeit bieten willst, deine Dienste in Anspruch zu nehmen, solltest du eine Website mit deinen Angeboten erstellen.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 38.000 €



25. Lektor:in


Das Korrigieren von Texten ist übrigen eine gute Einnahmequelle für passives Einkommen. Wenn ein Text veröffentlicht werden soll, wird er zuerst sowohl grammatisch als auch stilistisch überarbeitet. Diese Arbeit machen Lektor:innen. Wenn du es also liebst, mit Texten zu arbeiten und vielleicht einfach gerne die Arbeit anderer korrigierst und verbesserst, ist das der richtige Job für dich. Ein Job wie dieser erfordert eine gute Beherrschung der Grammatik und Kenntnisse verschiedener stilistischer Anforderungen. Oft lernst du diese Fähigkeiten während der Arbeit, aber ein paar Lektorats-Kurse können dir einen Vorsprung vor der Konkurrenz verschaffen. Du kannst ganz unterschiedliche Texte lektorieren, wie Artikel, Romane und alles, was sonst noch schriftlich veröffentlicht wird.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 37.000 €



26. Copywriting


Im Wesentlichen besteht die Arbeit von Copywriter:innen darin, schriftliche Inhalte für ein Unternehmen für verschiedene Medien zu erstellen. Dazu gehören Blogbeiträge, Anzeigen, Newsletter und vieles mehr. Im Gegensatz zu einem/einer Content-Writer:in konzentriert sich deine Arbeit mehr auf das Werbemarketing als auf Unterhaltung. Dieser Job eignet sich hervorragend, wenn du gerne schreibst und dich an die Bedürfnisse und den Stil von Unternehmen anpassen kannst. Die meisten Unternehmen brauchen jemanden, der gute Inhalte erstellen kann, was bedeutet, dass du auf jeden Fall Arbeit finden kannst. Der digitale Journalismus ist seit langem auf dem Vormarsch, also gibt es auch in diesem Bereich viele Möglichkeiten, um von zu Hause aus tätig zu sein.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 37.000 €



27. Grant Writing


Dieser Job ist nicht der kreativste, aber er ist immer gefragt. Zu deinen Aufgaben gehört es, Anträge für gemeinnützige Organisationen oder Bildungsinstitute zu erstellen, um finanzielle Unterstützung von Regierungen, Unternehmen und anderen zu erhalten. Zu den Anforderungen gehört es, die Besonderheiten der Organisation zu kennen, für die du arbeitest, und in der Lage zu sein, gute Anträge zu schreiben, einzureichen und zu verwalten. Einige Auftraggeber erwarten einen Abschluss, während anderen eine ausreichende Schreiberfahrung genügt





Mit Lehren und Unterreichen Geld von Zuhause verdienen


28. Webinar-Lehrer:in


Viele Leute sind daran interessiert, Online-Kurse zu besuchen, um ihr Wissen in bestimmten Bereichen zu erweitern, von Software-Schulungen bis hin zu Sprachkenntnissen, Programmierunterricht, Online-Marketing und endlos viele andere Themen. Wenn du das Wissen und die pädagogischen Fähigkeiten hast, kannst du Webinare oder Online-Kurse anbieten und dich für deine Kenntnisse bezahlen lassen.



29. Musiklehrer:in


Wenn du begabt bist und mit einem Instrument oder deinen Stimmbändern schöne, rhythmische Klänge erzeugen kannst, ist das eine Möglichkeit, deine Stärken zu nutzen und sie anderen zu vermitteln. Egal, ob du ein Instrument oder Gesang unterrichten möchtest, du könntest Musiklehrer:in werden. Beachte, dass Lehrer:in zu sein besondere Fähigkeiten erfordert. Du brauchst Geduld, Sorgfalt, Kommunikationsfähigkeit, grundlegende Kenntnisse, didaktische Fähigkeiten deines Handwerks, um eine Karriere in diesem Bereich zu starten.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 48.000 €



30. Studienberater:in


Eine der stressigsten Aufgaben für Abiturient:innen ist es, all die Antworten auf ihre brennenden Fragen über ihre Zukunft und ihr Studium zu finden. „Werde ich es mir leisten können?“ „Wie komme ich auf meine Traum-Uni?“ „Was werde ich studieren?“ Wenn du dich auf diesen Gebieten auskennst, gut organisiert bist und andere motivieren kannst, dann kannst du Schüler:innen mit deiner Fähigkeit helfen, ihre Zukunft zu meistern, und dabei ein ausreichendes Einkommen erzielen.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 37.500 €



31. Privatlehrer:in


Wenn du dich auf einem Gebiet gut auskennst und in der Lage bist dein Wissen weiterzuvermitteln, ist das der richtige Job für dich. Von Mathematik über Grammatik, Sprachen und mehr werden Privatlehrer:innen auf jedem Bildungsniveau benötigt, von der Grundschule bis zum postgradualen Studium.


Wenn du dabei nur von zu Hause aus arbeiten möchtest, kannst dich dafür entscheiden, ausschließlich Online-Nachhilfe anzubieten. So kannst du auch die weltweite Nachfrage nach Online-Tutor:innen bedienen. Englischunterricht und Musikunterricht im Internet sind zum Beispiel immer sehr gefragt.


Durchschnittliches Jahresgehalt:48.000 €


online kurs website template



Heimarbeit für Kreative


32. Freiberufliche Illustrator:in


Nimm deine kreativen Talente und mach dich selbständig. Wenn du in der Illustrationsbranche als Freelancer:in arbeitest, hast du mehr Kontrolle über deine Arbeit. Du kannst deine Zeit mit Projekten verbringen, die du auswählst, was letztendlich deine Motivation steigern kann. Du solltest eine faszinierende Portfolio-Website mit deinen Illustrationen erstellen, auf der du vergangene Projekte und deine Erfahrung präsentierst. So kannst du neue Kund:innen gewinnen.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 37.000 €



33. Schneider:in


Dieser Beruf ist immer gefragt, denn es gibt genug Leute, die ihre kostbare Kleidung ausbessern lassen möchten. Von losen Knöpfen und kaputten Reißverschlüssen bis hin zu neuen Säumen gibt es für Schneider:innen eine Menge Arbeit. Es erfordert Geschick, mit verschiedenen Stoffen und Stichen zu arbeiten und manchmal Dinge von Grund auf neu zu gestalten oder herzustellen. Wenn du also geschickt mit der Nadel umgehen kannst, könnte dieser Job eine gute Wahl für dich sein.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 26.000 €



34. Fotograf:in


Hier ist ein weiteres Hobby, das zu einer Karriere werden kann. Fotograf:innen werden in allen Bereichen benötigt, auf Hochzeiten, in Unternehmen, für Zeitschriften und vielem mehr. Bring deine Talente in allen Bereiche zur Geltung, auf die du dich spezialisieren möchtest, seien es Landschaften, Familienporträts, Baby-Fotos, etc. Natürlich musst du vor allem mit der Kamera umgehen können, aber auch unternehmerische und persönliche Fähigkeiten werden deine Karriere am Laufen halten. Für den Anfang solltest du eine Fotografie-Website erstellen und ein Portfolio erstellen, sodass du jedes Mal, wenn du dich an Kunden wendest, deine bisherigen Arbeiten präsentieren kannst. Wenn du Fotograf werden möchtest, findest du in diesem Artikel weitere Tipps dazu.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 33.000 €



35. Grafikdesigner:in


Die Arbeit in diesem Bereich erfordert ein Höchstmaß an Kreativität. Du verwandelst Bilder, Texte, Formen und Farben in Unternehmens-Assets wie Logos, Visitenkarten, Poster, Websites und andere Werbeartikel. Wenn du Grafikdesign studiert hast und eine selbständige Karriere anstrebst, bei der du deine Projekte und Kund:innen selbst auswählen kannst, solltest du in Betracht ziehen, freiberuflich und von Zuhause aus zu arbeiten.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 34.000 €



36. Interior Design


Stellst du dir in Räumen die du betrittst ständig vor, wie du sie verändern könntest, sei es bei Büros, Wohnungen oder Häuser? Wenn du dich dafür entscheidest, als Interior Designer:in zu arbeiten, kannst du deine Visionen in die Realität umsetzen. Du bist dann dafür verantwortlich, Objekte zu finden und zu erstellen, die in einem Raum ein ästhetisches Gleichgewicht erzeugen. Anders als die Berufsbezeichnung „Innenarchitekt:in“ ist der Begriff „Interior Designer:in“ in Deutschland nicht geschützt, d. h. du brauchst keine besondere Ausbildung, um deine Karriere zu starten. Letztendlich geht es darum, deinen Kund:innen zu zeigen, wie erfahren du bist und ihnen eine Vision und einen Beweis für deine Fähigkeiten zu liefern.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 39.000 €



37. Home Staging-Profi


Dieser Job beinhaltet die Vorbereitung von Häusern und Gebäuden für den Verkauf, indem ihnen mit Möbeln, Farben und Accessoires ein wohnliches Aussehen verliehen wird. Im Wesentlichen ist es der gleiche Job wie Interior Design, nur dass es zu Verkaufszwecken dient. Daher ist es wichtig, ein Auge für visuell ansprechende Designelemente und Farben zu haben.



38. Voice-over-Künstler:in


Zu diesem Job gehört die Arbeit in vielen Bereichen der Unterhaltungsindustrie von Werbespots und Videospielen über Zeichentrickfilme bis zu Filmtrailern und mehr. Wenn du eine gute Stimme hast und den richtigen Ton triffst, hast du gute Chancen auf einen Auftrag. Dieser Markt hat jedoch sehr spezifische Anforderungen und oft helfen die richtigen Verbindungen mehr als die Berufserfahrung. Es wird empfohlen, Theater- oder Schauspielunterricht zu nehmen, um deine Stimme zu entwickeln.



39. Blumenhändler:in


Im Japanischen wird das Arrangieren von Blumen durch den Begriff „Ikebana“ (Blumen lebendig machen) ausgedrückt. Ein derart erfüllender Job eignet sich hervorragend für Kreative, die verschiedene Arten von Blumen in einzigartigen Zusammenstellungen für Veranstaltungen oder als Gefühlsausdrücke arrangieren möchten. Die Arbeit in dieser Branche erfordert ein hohes Wissen über Pflanzenarten, die Fähigkeit, sie auf schöne Weise zu arrangieren und mit Kund:innen, Budgets und Zeitrahmen arbeiten zu können.


Durchschnittliches Jahresgehalt:28.000 €



Einzigartige Geschäftsideen für zu Hause


40. Entertainer:in


Die Beliebtheit der Unterhaltungsindustrie steigt, weil es einfach wichtig ist, Spaß zu haben. Wenn du ein Talent für Komik und eine lebhafte Persönlichkeit hast, die dich zu einer wahren Stimmungskanone macht, könntest du darüber nachdenken, Entertainer:in zu werden. Egal, ob du Clown, Zauber:in, Ballonkünstler:in, Zeichner:in, Komiker:in oder etwas anderes bist, deine Talente werden überall gefragt sein, wo Leute Spaß haben wollen.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 31.000 €



41. Personal Cook oder Catering


Bist du Koch- oder Back-Enthusiast:in? Wenn das der Fall ist, könntest du mehr aus deiner Leidenschaft machen, als deinen Nachbarn frisch gebackene Kekse zu bringen oder deine Gäste mit einem Abendessen zu beeindrucken. Du kannst ein Unternehmen direkt von deiner Küche aus starten, indem du Speisen und Leckereien für Einzelpersonen, Haushalte und Veranstaltungen lieferst. Kochkünste, einige grundlegende unternehmerische Fähigkeiten und eine Website sind erforderlich, um deine Karriere in diesem Bereich zu starten.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 31.000 €



42. Partyplaner:in


Wenn du sehr erfolgreich darin bist, private Veranstaltungen zu planen, solltest du darüber nachdenken, das zu deinem Geschäft zu machen. Von Hochzeiten bis zu Geburtstagsfeiern, Firmenausflügen und mehr. Die meisten Menschen haben selbst nicht genug Zeit, um sich mit all den Details zu beschäftigen, die zu beachten sind, um ihre Veranstaltungen so extravagant zu gestalten, wie sie sie sich vorstellen. Hier kommst du ins Spiel, und bringst die dafür notwendigen, grundlegenden Planungsfähigkeiten, Organisationstalente, Kommunikationsbereitschaft und mehr mit. Du könntest z. B. Caterer:innen organisieren, Veranstaltungsräume ausfindig machen, Hochzeits-Websites erstellen und mehr.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 34.000 €



43. DJ


Hast du ein Ohr für gute Musik? Wenn du weißt, wie man Songs und Beats mischt und damit einen Raum voller Leute für Stunden unterhalten kannst, könnte dieser Job zu dir passen. Und wenn du die Idee toll findest, aber die Fähigkeiten noch nicht besitzt, kannst du Unterricht nehmen und mit verschiedenen DJ-Softwares üben, bevor du richtig loslegst. Das ist deine Chance, dein Hobby zu einem bezahlten Job zu machen, so wie es dieser DJ gemacht hat.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 35.000 €



44. Cutter:in


Niemand wird heutzutage bestreiten, wie wichtig das Medium Video ist. Marken haben erkannt, dass die Verbraucher:innen mehr Videos als jede andere Form von Inhalten konsumieren. Die Arbeit als Cutter:in lohnt sich also auf jeden Fall. Wenn du eine Leidenschaft für die Videoproduktion hast und weißt, wie man ansprechende Videos erstellt, hast du schon fast alles, was es dafür braucht. Sobald du eine Video-Website erstellt hast und deine Talente erfolgreich vermarkten kannst, werden dir Marken ihre Projekte anvertrauen wollen.


Durchschnittliches Jahresgehalt:42.000 €



Arbeiten von Zuhause im Bereich Fitness, Beauty- und Wellness


45. Fitnesstrainer:in


Einen Kurs zu leiten kann sogar noch mehr Spaß machen, als daran teilzunehmen, wenn du eine Leidenschaft für Sport hast. Wenn du einen Kurs für einen Sport leitest, den du liebst, wirst du in der Lage sein, ein tiefes Verständnis für diesen Sport zu entwickeln und dann dein Wissen auf deine ganz persönliche Art weiter zu geben. Es kann ein wirklich tolles Gefühl sein, andere zu motivieren, und dabei etwas zu tun, das man liebt.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 29.000 €


website templates für trainer


46. Friseur:in


Färben, Highlighten, Schneiden und Stylen von Haaren ist etwas, das du auch in deinem eigenen Heim-Salon bewältigen kannst. Wenn du dich leidenschaftlich für die Schönheitsbranche interessierst und einen Meister hast oder eine Genehmigung, einen Friseursalon ohne Meister:in zu betreiben, solltest es kein Problem sein, Kund:innen zu finden.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 28.000 €



47. Fashion-Stylist:in


Ist deine Liebe zu Mode sowohl bei der Wahl deiner eigenen Kleidung als auch bei Empfehlungen für Freunde und Familie immer erkennbar? Wenn das der Fall ist, kannst du dein Modebewusstsein zu einer Dienstleistung machen und anderen dabei helfen, sich durch ihr Aussehen und ihre Kleidung selbstbewusster zu fühlen. Du kannst dabei ganz unterschiedliche Wege beschreiten, von Haute Couture bis hin zu budgetfreundlicher Mode und mehr. Viele Leute in der Branche machen eine Ausbildung oder ein Studium im Bereich Mode, aber es ist durchaus möglich, ohne richtige Ausbildung eine Karriere zu starten, wenn du Erfahrung sammelst und dich über Trends und Körpertypen informierst.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 34.000 €



48. Kosmetiker:in


Auch dieser Job bietet die Möglichkeit, deine Dienstleistungen von zu Hause aus anzubieten. Dazu gehören Maniküre, Pediküre, Wachsen und mehr. Wenn du in der Lage bist, eine oder mehrere dieser Dienstleistungen anzubieten, wird es dir nicht an Kund:innen mangeln. Das liegt daran, dass Heim-Salons in der Regel günstiger sind als andere Optionen und natürlich viel gemütlicher sind. Um sicherzustellen, dass du genügend Kund:innen hast und für einen professionellen Auftritt sorgst, solltest du eine Website für deinen Schönheitssalon erstellen.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 30.000 €



49. Gesundheitscoach


Wenn du gerne die neuesten Ernährungstrends studierst und deinen Mitmenschen Ratschläge für einen gesünderen Lebensstil gibst, ist es möglich, das zu deinem Beruf zu machen. Bei diesem Job geht es darum, in regelmäßigen Meetings persönlich mit deinen Kund:innen zu arbeiten und ihnen zu helfen, ihre Gesundheitsziele zu definieren und zu erreichen. Um in diesem Bereich zu arbeiten, solltest du ein Studium wie z. B. Ernährungswissenschaften machen oder andere Zertifikate erwerben.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 32.000 €



51. Personal Trainer:in


Wenn du gerne trainierst und andere motivieren kannst, wäre Personal Trainer:in ein guter Job für dich. Du solltest einen Kurs belegen, um ein Zertifikat zu erhalten, aber danach kannst du dich selbstständig machen. Du könntest dich auch bei einem Fitnessstudio, einem Gesundheitszentrum oder einem anderen Fitnessunternehmen bewerben.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 33.000 €



51. Wellness


Meditation und Yoga erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Diese und andere Wellness-Angebote beginnen das Interesse von immer mehr Menschen zu wecken, da sie nachweislich dazu beitragen, Stress abzubauen, die Konzentration zu verbessern und bei vielen anderen gesundheitlichen Problemen helfen können. Der Einstieg in diese Branche ist nicht leicht, weil die Konkurrenz stark ist, aber wenn du deine Nische findest, wirst du in der Lage sein, eine Kundenbasis zu gewinnen. Um als Wellness-Lehrer:in zu arbeiten, solltest du Zertifikate für die Leistungen vorweisen können, die du anbieten möchtest. Du kannst dich selbstständig machen, in einem Fitnessstudio oder einem Studio unterrichten oder mit Unternehmen zusammenarbeiten. Wie du siehst, hast du viele Möglichkeiten.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 30.000 €


website vorlage für wellnes bereiche



Bewährte Geschäftsideen für die Heimarbeit


52. Call-Center-Agent:in


Der Kundenservice ist eine Branche, die ständig gefragt ist. Dabei arbeiten die meisten Mitarbeiter online. Es ist absolut möglich, ein Unternehmen zu finden, bei dem du im Homeoffice arbeiten kannst. Deine Aufgabe würde darin bestehen, Kundenfragen zu beantworten und ihre Wünsche zu erfüllen, indem du entweder ihre Probleme löst oder sie zu den entsprechenden Abteilungen durchstellst. Dieser Job erfordert es, gut organisiert zu sein, Geduld zu haben und zügig zu arbeiten. Erfahrung im Umgang mit Kund:innen, Problemlösungs- und Sozialkompetenz gehören zu den Voraussetzungen, um in diesem Job zu arbeiten.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 32.000 €



53. Bed & Breakfast


Wenn du es liebst, Gäste zu beherbergen, könntest du den nächsten Schritt machen und dein Zuhause in ein kleines Hotel verwandeln. Das ist eine ausgezeichnete Wahl, besonders wenn dein Wohnort ein beliebtes Reiseziel ist. Um loslegen zu können, musst du über starke Geschäfts- und Marketingfähigkeiten verfügen und darauf achten, dass du dein Bed & Breakfast ordnungsgemäß anmeldest. Schließlich solltest du eine Hotel-Website erstellen, auf der deine Gäste einen Aufenthalt buchen können.

Der Umgang mit Gästen ist nicht dein Ding? Dann könntest du immer noch in Betracht ziehen, Ferienwohnungen zu verwalten.


Durchschnittliches Jahresgehalt: Hängt von deinem Erfolg ab.



54. Buchhalter:in


Wenn du ausgebildete:r Buchhalter:in bist, aber nicht mehr in Festanstellung arbeiten und deine eigenen Kunden übernehmen möchtest, ist dies eine gute Option für dich. Buchhalter:innen werden immer gebraucht, besonders von kleinen Unternehmen, die sich keine angestellten Buchhalter:innen leisten können. Wenn du ein paar Kund:innen gewinnst, kannst du daraus einen Vollzeitjob machen. Eine kaufmännische Ausbildung ist bei diesem Job von Vorteil, aber er steht durchaus auch Quereinsteiger:innen offen. Du solltest dich darum bemühen, das nötige Wissen zum Beispiel durch Fernkurse zu erwerben.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 43.000 €



55. Steuerberater:in


Das Einreichen von Steuererklärungen ist für viele Leute eine schwierige Aufgabe und wird deshalb oft an Steuerberater:innen abgegeben. In dieser Branche wird es auch immer Arbeit geben, da immer Steuern bezahlt werden müssen. Wenn du Berufserfahrung in der Steuerbuchhaltung hast und die Steuerberaterprüfung bestehst, kannst du dein eigenes Unternehmen gründen und für deine eigenen Kund:innen arbeiten.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 80.000 €



56. Gartenbau


Wenn du den Garten liebst, ist dies eine weitere Möglichkeit, dein Hobby zum Beruf zu machen. Das Gewinnpotenzial ist hoch, besonders wenn du dich auf einen bestimmten Bereich spezialisierst, wie z. B. den ökologischen Landbau oder einheimische Pflanzen. Viele Menschen haben Schwierigkeiten, ihre eigenen Pflanzen anzubauen, was bedeutet, dass sie bereit sind, jemanden dafür zu bezahlen. Egal, ob du einen Garten nur gestalten oder die ständige Pflege übernehmen möchtest, deine Dienstleistungen sind gefragt.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 32.000 €



57. Landschaftsgärtner:in


Landschaftsbauunternehmen sind sowohl in Vororten als auch in städtischen Gebieten sehr verbreitet. Sie haben die Mittel und das Können, Gebäude einladender wirken zu lassen. Zu diesem Job gehören verschiedene Aufgaben, vom Rasenmähen über das Pflanzen von Blumen und Bäumen bis hin zum Anordnen von Gehwegen. Bevor du loslegen kannst, musst du in teure Geräte investieren, aber die möglichen Gewinne können es wert sein.


Durchschnittliches Jahresgehalt:35.000 €



Innovative Ideen für die Artbei von Zuhause


58. Videospiel-Tester:in


Wenn deine Augen gerade aufgeleuchtet haben, als du diese Option gesehen hast, lies weiter. Du kannst tatsächlich Geld damit verdienen, indem du den ganzen Tag Videospiele spielst. Es ist möglich, mit Entwickler:innen von Videospielen zusammenzuarbeiten, um ihre Spiele zu testen und sie auf Fehler zu untersuchen. Es ist keine Erfahrung erforderlich, außer der Fähigkeit, stundenlang Videospiele zu spielen. Mit Kenntnissen in den Bereichen Programmierung oder Informatik hast du natürlich Vorteile, wenn es darum geht, die Funktionen des Spiels zu verstehen.



59. Podcaster:in


Podcasts gibt es noch nicht so lange. Der erste Podcast wurde im Jahr 2004 herausgebracht. Seitdem ist diese Unterhaltungsform jedoch zu einem weltweiten Phänomen geworden. Ob beim Pendeln zur Arbeit, beim Hausputz oder vielen anderen Tätigkeiten, die Menschen lieben es einfach, Informationen aufzunehmen und gleichzeitig andere Dinge erledigen zu können. Wenn du also die richtige Ausrüstung und ein interessantes Thema hast, solltest du dir überlegen, wie du dein eigenes Format erstellen kannst.


Durchschnittliches Jahresgehalt: Hängt von deinem Erfolg ab.


website vorlage für podcasts



60. Reiseberater:in


Liebst du es, die Welt zu erkunden und mit Menschen zu arbeiten? Reiseberater:innen können all das virtuell von ihren Computern aus erledigen. Bei diesem Job übernimmst du die Buchung von Reisen und Aktivitäten für andere Leute. Ob du Hotels oder Flüge, Restaurants, Touren oder Attraktionen ausfindig machst – du bist dafür verantwortlich, dass deine Kund:innen eine gute Zeit haben und sich während des Urlaubs um nichts kümmern müssen. Wenn du also gerne Reisen planst (auch wenn es nicht für dich selbst ist), probiere es aus. Auch wenn der Job keinen Abschluss erfordert, kann es nicht schaden, eine Ausbildung oder ein Studium im Bereich Reisen und Tourismus zu machen, um mehr Glaubwürdigkeit zu erlangen und bessere Chancen auf Aufträge zu haben.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 31.000 €



61. Tierfriseur:in


Mit Angeboten wie Fell und Krallen schneiden bis hin zum Shampoonieren und Bürsten kannst du dafür sorgen, dass der beste Freund des Menschen frisch, sauber und bereit ist, beim Gassigehen in der Nachbarschaft präsentiert zu werden. Dieser Job eignet sich für Tierliebhaber:innen, die viel Geduld haben und wissen, wie man Haustiere richtig pflegt.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 30.000 €



62. Recherche


Oft zahlen Institutionen und Unternehmen Honorare an Einzelpersonen, um umfangreiche Recherchen für sie durchzuführen. Je nachdem, was du studiert hast und was der Job erfordert, kann der jeweilige Arbeitsbereich variieren. Motivation, Liebe zum Detail, technische und analytische Fähigkeiten gehören jedoch zu den wichtigen Anforderungen.


Durchschnittliches Jahresgehalt: 51.000 €





Alexandra Eger

Content-Managerin




5 Comments


Dominik Lehner
Dominik Lehner
Nov 28, 2023

Hallo liebes Team von WIX Blog!


Das sind wirklich viele und sehr gute Informationen!

Ich und meine Frau sind auf etwas spannendes gestoßen und ich finde diese Seite und das Thema passend dazu. Eine tolle Sache die man super einfach von Zuhause aus tun kann! 😏

Ich sehe das als wirklich super Gelegenheit für so viele Menschen und wir sind total begeistert! 😊


In meinem Link sind alle wichtigen Infos hierzu vorhanden und ich hoffe euch mit dieser Chance etwas helfen zu können! Wir wollten nicht in einem Hamsterrad gefangen sein und das hat uns so viel ermöglicht wofür wir sehr dankbar sind!


>> https://tinyurl.com/ylza26lj <<


Viel Spaß und liebe Grüße

Dominik!

Like

xavipip757
Nov 06, 2023

Sehr cooler Artikel, ich habe ihn wirklich genossen, alle Ihre Methoden sind einwandfrei. Vor allem jetzt, wo wir in einer Welt leben, in der Online-Geld verdienen die Norm und ein Trend ist, ist der Aufbau Ihres Unternehmens online genau das, was Sie brauchen. Ich habe zum Beispiel vor kurzem meine eigene Anwendung entwickelt, die dabei hilft, herauszufinden, wo sich eine Person aufhält. Sie können mehr darüber erfahren, indem Sie hier Link. Dies ist mein erstes ernsthaftes Projekt dieser Art, das für die breite Masse freigegeben wurde, und ich bin gespannt auf Ihre Reaktion.

Like

xojeso7149
Sep 07, 2023

Das ist ein sehr cooler Artikel, denn wir leben in einer Zeit, in der alles digitalisiert ist, alles online geht, und die Arbeit von zu Hause aus ist eine der Lösungen, die meiner Meinung nach die Produktivität stark verbessert und alle Kosten vereinfacht. Als ich zum Beispiel von zu Hause aus gearbeitet habe, habe ich neue Tracker https://jooby.eu/rdc-en/electricity-consumption-tracking-en/ für meine Wohnung gekauft, sehr cool und innovativ, alles, was ich brauchte, und als ich anfing, von zu Hause aus zu arbeiten, haben sie nicht an Bedeutung verloren, sondern im Gegenteil, sie haben sogar zugenommen, weil ich angefangen habe, mehr zu reisen, Gott sei Dank habe ich angefangen, von zu Hause aus zu arbeiten.

Like

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer
Sep 03, 2023

Ein sehr informativer Artikel! Bei Webstudio Valnovo sind wir der Meinung, dass Wix eine Top-Lösung für kleinere Projekte ist. Es bietet eine hervorragende Balance zwischen Benutzerfreundlichkeit und Professionalität. Für alle, die daran interessiert sind, eine Website mit Wix zu erstellen, bieten wir maßgeschneiderte Lösungen an.

Like

Tobias Schuller
Tobias Schuller
Aug 29, 2023

Wow das sind ja eine Menge Informationen.

Mit einigen kann ich mich gut identifizieren, vielen Dank!


Ich bin auch auf etwas gestoßen und habe mir damit ein solides Nebeneinkommen generiert.

Es funktioniert!

Schaut mal rein!


LG Tobi


https://copecart.com/products/fbb75f7f/p/tobiasschuller/

Like
Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.

bottom of page