top of page

Mit Hobby Geld verdienen: Diese 11 Hobbys kannst du zu Geld machen


11 Hobbys, mit denen du Geld verdienen kannst

Hobbys können nicht nur eine entspannende Freizeitbeschäftigung sein, sondern können sich durchaus auch dazu eignen, einen Online-Shop zu erstellen und online Geld zu verdienen.


Das ist besonders praktisch, da du wahrscheinlich sowieso viel Zeit und Energie in deine Hobbys steckst, warum also nicht aus deinem Hobby ein Geschäft machen? Mit einem Hobby Geld verdienen kann als Nebenerwerb und Side Hustle starten, oder zu einer ausgereiften Geschäftsidee werden, mit der du ein eigenes Small-Business oder ausgereiftes Unternehmen gründen kannst.


In diesem Artikel stellen wir dir 10 Hobbys vor, die du zu deinem Beruf machen kannst. Wir konzentrieren uns vorwiegend auf Möglichkeiten, bei denen du über das Internet arbeiten kannst, damit du flexibel und ortsunabhängig arbeiten kannst.



11 Hobbys, mit denen man Geld verdienen kann


1. Fotografie


Wenn du leidenschaftliche:r Hobbyfotograf:in bist und ein gutes Auge für schöne Bildkompositionen hast, kannst du mit deinem Talent und Hobby Geld verdienen und Fotograf werden.


Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen könntest du deine Fotografien in Fotodatenbanken hochladen, wo Leute sie kaufen und dann für unterschiedliche Zwecke, wie z. B. als Hintergrund für eine Website, verwenden können. Bestimmte Motive, wie z. B. Reisen, Essen und Natur sind bei dieser sogenannten Stock-Fotografie besonders beliebt.


Hier zeigen wir dir, wie und wo du deine Fotos verkaufen kannst.


Eine andere Möglichkeit wäre es, Auftragsarbeiten anzunehmen und Fotografie als Dienstleistung anzubieten.

Hierbei kannst du dich auf eine bestimmte Nische konzentrieren, wie zum Beispiel:

  • Porträtfotografie

  • Eventfotografie

  • Hochzeitsfotografie

  • Tierfotografie,

  • Landschaftsfotografie

  • Produktfotografie.


Mit Fotografie als Hobby Geld verdienen

Die Produktfotografie kann sich lohnen, da viele Online-Shops lieber freiberufliche Fotografen und Fotografinnen für ihre Produktbilder engagieren, als sich ein teures Studio zu mieten. Hierbei bist du nicht, wie bei anderen Aufträgen, auf lokale Gigs beschränkt, sondern kannst dir die Produkte einfach zusenden lassen.

Deine Fotografien sollten natürlich immer die bestmögliche Qualität haben. Damit dir das gelingt, solltest du dir eine professionelle Ausrüstung zulegen. Du musst nicht gleich in die teuerste Kamera investieren, auch dein Smartphone kann tolle Bilder erzeugen, indem du zum Beispiel ein Stativ nutzt.


Zusätzlich solltest du deine Bilder immer professionell nachbearbeiten. Das spielt bei der Hobbyfotografie nicht unbedingt eine große Rolle, ist aber ein absolutes Muss, wenn du mit diesem Hobby Geld machen willst. Auch hierfür stehen dir kostengünstige Methoden wie diese kostenlosen Bildbearbeitungsprogramme zur Verfügung.


In diesem Artikel lernst du, wie du Fotos professionell bearbeiten kannst.



2. Online Fitness Training


Die Fitness-Szene wächst stetig weiter und das liegt nicht zuletzt an der Popularität von Online-Fitness-Kursen. Wenn Fitness auch deine Leidenschaft ist, bieten sich gute Möglichkeiten, mit deinem Hobby Geld zu verdienen.


Du kannst zum Beispiel Fitness-Videos erstellen und sie auf deiner Website oder deinem YouTube-Kanal hochladen. Wenn du viele Klicks, Likes und Kommentare zu deinen Videos erhältst, kannst du deinen Kanal monetarisieren oder auf deiner Website Geld verdienen, indem du zum Beispiel Affiliate-Marketing betreibst oder Werbeanzeigen mit Google AdSense schaltest.


Kurse sind auch eine beliebte Online-Shop-Idee und können im eigenen Shop als Dienstleistungen verkauft werden. Wir raten dir dazu, hierfür ein Online-Buchungssystem in deinen Shop einzubinden, mit dem du Buchungen annehmen, Zahlungen entgegennehmen und Rechnungen schreiben kannst.


Lesetipp: Dienstleistungen anbieten und verkaufen – Alles, was du für den Erfolg brauchst


Fitness Kurse als Hobby zum Geld verdienen

Du kannst verschiedene Kurse erstellen und sie entweder als Live-Session unterrichten oder Trainingsvideos erstellen, die Interessierte kaufen können – deine Möglichkeiten sind also vielfältig. Du kannst auch mit einzelnen Kunden und Kunndinnen zusammenarbeiten, individuelle Fitnesspläne und Trainingsprogramme für sie zusammenstellen und sie in Einzelsitzungen betreuen. Eine andere Möglichkeit sind Gruppenkurse oder das Veröffentlichen von festen Trainingsprogrammen in Form von Videokursen.


Social Commerce kann dir dabei helfen, deine Kurse auch auf Social Media zu vermarkten und so noch mehr Menschen zu erreichen, eine Community aufzubauen und mit deinem Hobby erfolgreich Geld zu verdienen.



3. Kochen und Backen


Kochen und Backen dienen nicht nur der Zubereitung von Nahrung, sondern sind zu beliebten Hobbys geworden. Bei einigen leidenschaftlichen Hobby-Köchen und Köchinnen oder -Bäcker:innen können die Kreationen sogar richtig kunstvoll sein, wie zum Beispiel bei Wix-Nutzerin Life is better with Buttercream, die in ihrem Wix Online-Shop wunderschöne Torten und andere Back-Kunstwerke verkauft.


Website von Wix-Nutzerin Life is better with Buttercream

Neben dem Verkauf im eigenen Shop gibt es im Internet noch weitere Möglichkeiten, um mit deiner Passion Geld zu verdienen.


Du könntest beispielsweise Online-Kochkurse anbieten oder Rezeptbücher schreiben und sie auf deiner eigenen Website oder auf Online-Marktplätzen verkaufen. Eine andere Möglichkeit wäre es z. B. Backmischungen oder Gewürzmischungen zu kreieren und sie deinen Fans anzubieten. Du könntest sie dabei so entwickeln, dass sich deine Rezepte mit ihnen leichter nachkochen bzw. nachbacken lassen. Eine weitere Möglichkeit wäre es, einen eigenen Food-Blog zu starten oder als Gastautor:in bei anderen Foodblogger:innen Beiträge zu veröffentlichen. Manche sind sogar mit einem eigenen Foodtruck lokal unterwegs.


Lesetipp: So kannst du Foodblogger werden


Backen und Kochen als Hobby zum Geld verdienen


4. Schreiben


Für talentierte Schreiber:innen bieten sich online zahlreiche Möglichkeiten, um aus einem Hobby einen Beruf zu machen. Wenn du dich zum Beispiel besonders für ein bestimmtes Fachgebiet interessierst, könntest du Freelancer:in werden und für Online-Magazine schreiben, die diese Themen behandeln.


Natürlich kannst du auch deinen eigenen Blog erstellen und regelmäßig spannende Artikel veröffentlichen. Nach einiger Zeit kannst du dann mit dem Blog Geld verdienen.


Eine andere Möglichkeit ist es, als professionelle:r Social-Media-Texter:in für Unternehmen oder Agenturen zu arbeiten, denn es gibt viele Unternehmen, die Profis suchen, die regelmäßig für sie Beiträge für Social Media verfassen.


Wenn du genug Ideen und Erfahrungen gesammelt hast, könntest du auch darüber nachdenken, dein eigenes Buch zu veröffentlichen. Dank des Internets und Print-on-Demand-Anbieter:innen ist es heutzutage leichter denn je, ein Buch im Selbstverlag zu veröffentlichen.



5. Lesen


Wenn Texte und Sprache dich faszinieren, könntest du dich beispielsweise als Online-Redakteur:in oder Korrektor:in betätigen oder professionelle Rezensionen für Bücher schreiben. Außerdem könntest du einen Buch-Blog oder Lesegruppen gründen und Lesetipps und Interpretationshilfen anbieten, für die du dich bezahlen lässt.


Auch auf YouTube bzw. Book-Tube gibt es zahlreiche Kanäle mit Buchrezensionen. Hier kannst du dich entweder auf ein Genre fokussieren oder, wenn dein Lesegeschmack breit gefächert ist, einfach bewerten, was du selbst gerade auf dem Nachttisch oder im Bücherregal hast. Diese Art von Content eignet sich übrigens auch perfekt für einen eigenen Podcast.


Mit Hobby Geld verdienen - Leseblog Vorlage



6. Zeichnen, Illustrationen und Design


Als talentierte:r Zeichner:in, Illustrator:in oder Designer:in hast du viele Möglichkeiten, dir mit deinem Hobby ein ​​passives Einkommen zu verdienen, besonders dann, wenn du deine Tätigkeit freiberuflich ausübst.

Du kannst zum Beispiel Kunstwerke erstellen und sie auf deiner eigenen Website oder auf Online-Marktplätzen wie Etsy zum Kauf oder als digitalen Download anbieten.


Alternativ kannst du dein Wissen nutzen und in bezahlten Kunstkursen deinen Kund:innen Theorie, Kunstgeschichte oder Techniken vermitteln. Oder du könntest deine Werke bei Stock-Anbieter:innen ausstellen und Kund:innen sie gegen eine Lizenzgebühr für ihre Zwecke verwenden lassen.


Eine tolle Möglichkeit ist auch, deine Kunst auf T-Shirts, Poster oder Leinwände zu drucken und sie mit Print-on-Demand zu verkaufen. Der große Vorteil hierbei ist, dass du die Rechte an deinen Designs behältst. Der große Vorteil dabei ist auch, dass du kein großes Startkapital benötigst, um so mit deinem Hobby Geld verdienen zu können.


Erfahre, wie du einen T-Shirt Shop online eröffnen kannst und was du dafür brauchst.


Wenn du lieber Auftragsarbeiten übernehmen möchtest, könntest du dich beispielsweise engagieren lassen und Logos und Grafiken für Unternehmen designen. Besonders auf Freelancer:innen-Portalen wie dasauge.de, Upwork und Fiverr kannst du als Künstler:in deine Arbeiten anbieten und auf potenzielle Kund:innen treffen, die dich engagieren wollen.



7. Schmuckherstellung


Wenn du handwerklich talentiert bist, kannst du mit DIY-Produkten Geld verdienen. Insbesondere das Designen von Schmuck ist für viele ein beliebtes Hobby und kann zu einer lukrativen Einnahmequelle werden. Du kannst deinen Schmuck online verkaufen, zum Beispiel auf deiner eigenen Website, oder ihn bei Etsy oder eBay anbieten.


Lerne, wie du erfolgreich auf eBay verkaufen kannst.


Eine weitere Möglichkeit dieses Hobby zu deinem Beruf zu machen, wäre es, dein Können und Wissen zu verkaufen und Leuten in Online-Kursen oder Workshops beizubringen, wie sie ihren eigenen selbstgemachten Schmuck herstellen können. Wenn du dich ganz auf das Design spezialisieren möchtest, kannst du auch mit Unternehmen zusammenarbeiten, die dich für deine Entwürfe bezahlen und die Stücke dann produzieren.


Schmuck herstellen und mit dem Hobby Geld verdienen



8. Reisen


Wenn du gerne reist, gibt es auch für dich verschiedene Möglichkeiten, mit deinem Hobby online Geld zu verdienen. Du könntest einen Reise-Blog oder Vlog starten und von deinen Reiseerlebnissen berichten und dich so als Reisejournalist:in betätigen. Dabei bietet es sich auch an, z. B. mit Hotels oder Locations zusammenzuarbeiten und Affiliate-Marketing zu betreiben. Eine weitere Möglichkeit wäre es, deine Erfahrungen und Kenntnisse zu nutzen, um als Reiseberater:in für deine Kunden und Kundinnen individuell angepasste Reiseerlebnisse zu erstellen und dich dafür bezahlen zu lassen.



9. DIY-Produkte / Kunsthandwerk


Wenn du gerne kreativ bist und ein handwerkliches Geschick besitzt, gibt es viele Möglichkeiten, mit deinen Fähigkeiten online Geld zu verdienen. Du könntest deine handgefertigten Produkte, wie zum Beispiel Schmuck, Keramik oder Genähtes auf einer eigenen Website oder auf Online-Marktplätze anbieten. Alternativ könntest du auch andere Leute an deinem Wissen und deinen Fähigkeiten teilhaben lassen und ihnen dein Handwerk in Online-Workshops oder Videokursen beibringen.


Der Erfolg liegt darin, wirklich etwas Individuelles und Besonderes anzubieten.


Was lässt sich gut verkaufen - Kunsthandwerk


10. Gaming


Wenn du passionierte:r Zocker:in bist, gibt es für dich auch viele Möglichkeiten, mit deinem Hobby im Internet Geld zu verdienen. Wenn du dich selbst eher als Entertainer:in siehst, könntest du mit Livestreams und Videos, die du auf Plattformen wie YouTube hochlädst, deine Zuschauer:innen unterhalten, indem du dich beim Zocken zeigst und das Gameplay mit deinem besonderen Humor ergänzt. Alternativ könntest du Tipps und Tricks zu Videospielen veröffentlichen oder komplette Guides und Walkthroughs anbieten. Wenn dich eher die journalistische Seite der Gaming-Industrie interessiert, sind professionell gestaltete Tests und Reviews vielleicht das Richtige für dich.


11. Unterrichten


Unterrichten klingt erst einmal nicht nach einem Hobby, aber wie du bei vielen der anderen Beispiele bereits gelesen hast, ist das Anbieten von Kursen, Unterricht und Nachhilfe zu fast jedem Hobby möglich. Und Menschen jeden Alters wollen gerne verschiedene neue Dinge und Fähigkeiten erlernen. Das ist auch der Grund, weswegen „How to“- Suchen zu den häufigsten Suchanfragen bei Google gehören.


Du kannst entweder Kurse bei dir zu Hause anbieten, oder Online-Kurse erstellen.



Mit dem Hobby Geld verdienen – Fazit


Wie du siehst, gibt es fast unendlich viele Möglichkeiten, wie du deine Hobbys im Internet zu deinem Beruf machen kannst. Um dabei richtig durchstarten zu können, ist einige Arbeit, Ausdauer, Kreativität und vor allem eine klare Vorstellung, von dem, was du tun möchtest, nötig. Ebenso wichtig, oder wahrscheinlich am wichtigsten ist es, dass du liebst, was du tust und das vermitteln kannst, damit die Leute es merken und der Funke der Leidenschaft überspringen kann.


Wenn du das Internet nutzen kannst, um deine Vorhaben umzusetzen, bist du sehr flexibel und kannst unabhängig von deinem Standort arbeiten und gleichzeitig ein großes Publikum erreichen.



Häufig gestellte Fragen zum Thema, mit einem Hobby Geld verdienen


​​Mit welchem Hobby kann man Geld verdienen?

Grundsätzlich ist es mit fast jedem Hobby möglich, Geld zu verdienen. Solange du besondere Fähigkeiten, Talente oder ein umfangreiches Wissen zu einem Thema besitzt, wird es Leute geben, die gerne etwas von dir lernen, deine Produkte kaufen oder dir zuhören möchten.


Was muss man beachten, um mit dem Hobby Geld zu verdienen?

Welche Sachen kann man schnell verkaufen?

Was kann man verkaufen?


Alexandra Eger

Redakteurin

コメント


Erstelle eine Website

Dieser Blog wurde mit Wix Blog erstellt.

bottom of page